+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

  1. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    529

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Diese Duschkabinendinger finde ich einfach unpraktisch. JA, wenn ich zu Besuch bin, ziehe ich selbstverständlich mit einem Wischer ab und halte mich sklavisch an alle Pflegehinweise, aber es ist doch nicht "normal", etwas wirklich nach JEDER Benutzung putzen zu müssen?

    Ich schlag mich lieber mit einem Duschvorhang rum, - das Bad ist sehr klein, aber der wird halt wieder erneuert.
    Das ist sehr schön für Dich, hilft aber wie gesagt nicht weiter, wenn der Vermieter nun mal eine Kabine eingebaut hat.


  2. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.312

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Astronaut, biste hier der on-topic-Wächter oder wie oder was?

  3. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    21.467

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Zitat Zitat von donata2007 Beitrag anzeigen
    @ganda: Es wurden nur die Leisten unten an der Glastür getauscht. 56 € die Leisten, da ist noch ein Teil übrig, das reicht fürs nächste mal.
    Silikonreiniger und Silikon: Pauschale 10 €.
    Einbau Pauschale 42 €.
    Plus MwSt
    Danke dir! - Ich überlege gerade, ob man die nicht selber auch abmachen und durch Abschlußschienen aus dem Baumarkt ersetzen könnte.

    Die magnetischen in der Vertikalen sind teurer.
    Die sehen bei uns noch ganz gut aus.
    Da wurden pro Jahr sechsunddreißig Milliarden Tonnen CO² [...] auf die Geschöpfe dieser Erde abgelassen [...] und es war nicht erlaubt, auf einem Bahnsteig, im Freien, auch nur eine Zigarette zu rauchen? Fred Vargas, Das barmherzige Fallbeil

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


    Moderation in den Unterforen: Was bringt Ihre Energie zurück?, Gesellschaftliche Initiativen

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.632

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Unsere Klarglasduschkabine ist jetzt fast 20 Jahre alt. Da wir sie nach dem Frühduschen immer mit dem Abzieher und einem Trockentuch reinigen - und etwa alle 9 Monate mit einem Kalkreiniger behandeln - sieht das ganze noch ziemlich gut aus.

    Aber was mich maßlos ärgert ist das Silikon. Es wird überall verwendet, taugt aber in meinen Augen für keine 5 Cent was. Es reißt spätestens nach einem Jahr ein und da sammeln sich alle Gewächse der Welt. Man kann trockenwischen mit einer Zahnbürste nacharbeiten, irgendwann ist es schlicht unansehnlich.

    Zumindest außerhalb der Dusche habe ich alle gerissenen und verdreckten Silikonkanten rausgeschnitten, was eine enorme Arbeit macht, und einfach mit Fugenzement verfüllt. Falls das mal rausbröselt, wisch ich die Krümel weg und kann einfach mit neuen Fugenzement erneuern.

    Ich halte Silikon für richtigen Fertigungspfusch.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.390

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Die hiesige Problemzone ist der unmittelbare Nassbereich in der Dusche.
    Also ist Fugenzement oder Acryl keine Lösung.

    Ich liebäugele mit neuer Verfliesung.Fugenlos.
    Mein Handwerker ist allerdings noch unwillig.


  6. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    529

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Danke dir! - Ich überlege gerade, ob man die nicht selber auch abmachen und durch Abschlußschienen aus dem Baumarkt ersetzen könnte.
    Ich habe vorhin mal recherchiert und bin jetzt auch wieder beruhigt. So eine Leiste kostet unter 20 Euro und wird nur aufgeschoben. Und eine Silikonfuge erneuern ist für mich auch kein Akt, der Instandhaltungsaufwand hält sich also in Grenzen.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    17.936

    AW: Glasdusche Instandhaltung

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Das ist sehr schön für Dich, hilft aber wie gesagt nicht weiter, wenn der Vermieter nun mal eine Kabine eingebaut hat.
    Wahrscheinlich hätte ich in dem Fall beim Auszug die Reparatur bzw. Ausbesserung bezahlt, bzw. mit dem Vermieter abgeklärt.

    Ich hoffe für dich, liebe donata, dass es diesmal ein büschn länger vorhält.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •