+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

  1. Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    118

    AW: Zwei Wochen für Umzug - zu knapp?

    Zitat Zitat von Lakritze Beitrag anzeigen
    @ereS: bei dem Beitrag, den du zitiert hast, ging es mir eher darum, dass einige schrieben, die Übergabe der Wohnung könnte auch erst später stattfinden. Demnach gehe ich ein Risiko ein, wenn ich beispielsweise Ende August für 20.11. eine Umzugsfirma beauftrage und dann sagt der Bauträger plötzlich, die Übergabe ist auf 15. Jänner verschoben.
    Ich habe jetzt nochmals ein Mail geschrieben und gefragt, ob der Termin nach wie vor verbindlich ist.
    Klar kannst bereits jetzt eine Umzugsfirma beauftragen. Kläre aber auch mit denen, bis wann du kostenfrei den Termin für den Umzug verschieben bzw. den Auftrag stornieren kannst. Ich würde dem Bauträger dann mitteilen, dass Du Deinen Einzug für den 20.11. (oder welches Datum auch immer) geplant und eine Umzugsfirma entsprechend beauftragt hast. Und dass Du dem Bauträger alle Kosten, die durch eine weitere Verzögerung des Fertigstellungstermins anfallen würden, in Rechnung stellen wirst. .
    Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen. Oscar Wilde


  2. AW: Zwei Wochen für Umzug - zu knapp?

    Zitat Zitat von ToffiFee_67 Beitrag anzeigen
    Klar kannst bereits jetzt eine Umzugsfirma beauftragen. Kläre aber auch mit denen, bis wann du kostenfrei den Termin für den Umzug verschieben bzw. den Auftrag stornieren kannst. Ich würde dem Bauträger dann mitteilen, dass Du Deinen Einzug für den 20.11. (oder welches Datum auch immer) geplant und eine Umzugsfirma entsprechend beauftragt hast. Und dass Du dem Bauträger alle Kosten, die durch eine weitere Verzögerung des Fertigstellungstermins anfallen würden, in Rechnung stellen wirst. .
    Das ist eine ausgezeichnete Idee. Vom Bauträger habe ich noch keine Antwort, der Umzugsmensch kommt in zwei Wochen, um sich meinen Hausrat anzuschauen.
    Als ich ein Kind war, hieß es immer "Iss auf, dann gibt es morgen schönes Wetter." Und was haben wir jetzt? Erderwärmung und übergewichtige Kinder.


  3. Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    11

    AW: Zwei Wochen für Umzug - zu knapp?

    Also einen 2-wöchigen Umzug auf Vollzeit ist möglich und auch entspannt (hintern raus wird es immer stressig).

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.073

    AW: Zwei Wochen für Umzug - zu knapp?

    Zitat Zitat von Tami94 Beitrag anzeigen
    Also einen 2-wöchigen Umzug auf Vollzeit ist möglich und auch entspannt (hintern raus wird es immer stressig).
    Jip, das ist wahr.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •