+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    15.115

    AW: Wieviel Hausschlüssel muss der Vermieter zur Verfügung stellen?

    Du hast verschiedene Möglichkeiten:

    Du gehst den Rechtsweg, denn zwei weitere Schlüssel stehen dir zu. Kann dauern und kostet Nerven und evt. Geld.

    Du verlierst den Schlüssel und "nötigst" deinen Vermieter dadurch.

    Du lässt dir die Sicherungskarte geben und lässt den Schlüssel auf eigenen Kosten machen.


    Du wirst dem Vermieter so richtig lästig.
    Fährst du demnächst in Urlaub und hast einen Freund/Freundin mit guten Nerven?

    Dann soll derjenige täglich zum Blumen gießen kommen und dann immer beim Vermieter klingeln um ins Haus zu kommen.
    Mal morgens um sechs vor der Arbeit, am nächsten Tag abends um 23.00 Uhr immer mit Hinweis darauf, dass das mit einem Zweitschlüssel ja viel einfacher wäre.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  2. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    2.551

    AW: Wieviel Hausschlüssel muss der Vermieter zur Verfügung stellen?

    Ich würde demnächst mal meinen Schlüssel "verlieren/verlegen", natürlich irgendwie nachts um 3 und dann den Vermieter aus dem Bett holen für den Zweitschlüssel. Danach gibst Du ihm diesen einfach nicht zurück (mit oder ohne Ansage), denn der Vermieter hat kein Recht auf einen Zweitschlüssel, das behaupten Vermieter immer nur munter. Ich käme im Traum nicht auf die Idee, einem Vermieter meinen Wohnungsschlüssel zu lassen, niemals!

  3. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    15.115

    AW: Wieviel Hausschlüssel muss der Vermieter zur Verfügung stellen?

    Es geht hier nicht um den Wohnungsschlüssel, sondern um den Haustürschlüssel.

    Wenn es um den Wohnungsschlüssel ginge gäbe es kein Problem, dann würde ich als Mieterin (was ich immer mache und auch jedem Mieter empfehle) einfach das Schloss austauschen und fertig.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  4. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    443

    AW: Wieviel Hausschlüssel muss der Vermieter zur Verfügung stellen?

    So, ich habe in den letzten Tagen selber rumtelefoniert und es scheint zu stimmen, was der Vermieter sagt. Die ehemalige Firma dieses Sicherheitsschlüssels wurde wohl aufgekauft. Daher kommt es jetzt tatsächlich zu Lieferschwierigkeiten was Schlüssel nachmachen angeht. Das hat mir die hier ansässige Firma erklärt, die das Schloss verkauft und eingebaut hat.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •