+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 209
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.455

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    solche vermieter hatte ich auch einmal

    ich bin ganz schnell in die offensive gegangen, habe sie in die schranken gewiesen
    nach dem motto es geht sie ueberhaupt nichts an, wer wann bei mir ein- und ausgeht

    was ich nicht verstehe, was muß der vermieter denn sofort an deiner heizung erledigen ? er hat ueberhaupt nichts in deiner wohnung zu suchen

    falls du es noch nicht gemacht hast, das wohnungstuerschloß wechseln, denn solche vermieter schnueffeln auch mal gerne in deiner abwesenheit

    ansonsten wuerde ich immer freundlich winken, wenn sie hinter der gardine stehen oder ganz laut guten tag sagen, wenn du hoerst das sie im treppenhaus stehen

  2. Inaktiver User

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Hallo,
    wir haben als junges Paar (18 und 19 Jahre alt) bei supersupernetten Vermietern gewohnt. Eine tolle Wohnung mit eigenem Eingang, supergünstig und die Vermieter waren total nette, lustige Leute. Leider war die Wohnung ein bißchen außerhalb und wir sind nach 4 Jahren an den Stadtrand gezogen.
    Da wir ja so tolle Erfahrungen hatten, haben wir uns auch nichts dabei gedacht, wieder in eine Wohnung zu ziehen, wo auch die Vermieter drin wohnen.
    Tja..... FATALER FEHLER!!!!
    Die Frau des Hauses, der konnte man absolut nichts recht machen!!!
    Besuch war eigentlich zu jeder Tages- und Nachtzeit unerwünscht, wir waren grundsätzlich zu laut, die Leute haben die Haustüre zugeknallt, die Klospülung!!!! zu lange gedrückt, usw.
    Der Wasserdruck war so niedrig eingestellt, da musste man halt dann länger drücken damit es keine Verstopfung gab!!! Ich hab mich dann echt nachts nicht mehr spülen trauen....
    Die Rolläden haben wir entweder zu laut hochgezogen oder herunterfallen lassen, unsere Katzen haben GETRAMPELT!!! Katzen!!!????
    Ich habe da z. B. auch wöchentlich!!! den Balkon gewischt (wer macht das???) und trotzdem wären angeblich gaaaanz viele Katzenhaare nach unten gefallen, das haben uns die Vermieter allerdings nicht gesagt, NEIN da wurde gewartet, bis wir fortgefahren sind und dann haben die einfach eine Latte unten in den Balkon gezwickt/genagelt!?
    Ich könnte endlos weitererzählen, da muß ich mich echt heute nach 25 Jahren noch darüber aufregen.
    Das Schlimmste war, die Vermieter-Frau hat mich dann immer abgepasst wenn ich in den Keller zum Waschen ging und ist dann irgendwo aus einer Tür rausgekommen und hat mich zur Rede gestellt! Ich hatte dann echt schon Panik, in den Keller zu gehen.
    Wir haben's dann trotzdem 2 Jahre "ausgehalten", sind dann in ein Mehrfamilienhaus gezogen, wo wir auf wundersame Weise mit allen Mietern gut ausgekommen sind und seit gut 20 Jahren haben wir ein eigenes Haus.
    Ich habe dann gehört, daß nach uns die Tochter mit Freund eingezogen ist, die hat es nicht mal ein Jahr bei ihrer Mutter ausgehalten.... das sagt doch schon alles, oder??

    Daher würde ich jedem abraten, in eine Wohnung mit Vermieter zu ziehen!

  3. Avatar von rebellin
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    2.692

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Du kannst dir vorstellen, wenn man im selben Haus wohnt, ist es von eigenem Interesse, dass die Heizung läuft, wenn es wirklich kalt wird.
    Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
    Christian Fürchtegott Gellert (1715-69)


  4. Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.198

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Ja, hatte ich 2 mal und bisher gute Erfahrungen gemacht.

    Das, was Du beschreibst, könnte aber auch ein neugieriger Nachbar sein, der nichts anderes zu tun hat. Daher seh ich das jetzt nicht als typisches Vermieterverhalten an.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.522

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von rebellin Beitrag anzeigen

  6. Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    5.115

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Einmal für vier Monate - nie wieder. Das einzige Kriterium bei Wohnungssuche, welches unverhandelbar ist.
    Genau, und wenn es die perfekte Wohnung am perfekten Ort zum perfekten Preis wäre... gebranntes Kind scheut das Feuer!

    Unsere ehem. Vermieter sind auch (wie wir leider nicht gleich heraus gefunden haben) munter in unsere Wohnung spaziert, wenn wir nicht da waren. Und dann einmal sogar, als wir da waren Mein Mann hat sie damals hochkant rausgeschmissen. Kurz drauf kam die Kündigung mit der Begründung "unzumutbares Verhältnis". Wir hätten dagegen vorgehen können, aber wir wollten ja eh nicht viel länger bleiben.
    Bei der Kehrwoche hat sie mir immer zugesehen und drauf hingewiesen, wo noch ein Staubkörnchen liegt. Wenn meine Wäsche mal 1 Tag länger im Trockenraum hing, hat sie sie abgehängt obwohl noch genug Platz für ihre Wäsche war, täglich wurden wir beobachtet beim gehen morgens und heimkommen abends.
    Die schönste Zeit war dort immer, wenn sie von Juni bis September in ihrem Haus in Spanien waren.

    Mit dem Vermieter im gleichen Haus: NIE WIEDER!
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  7. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Hausfriedensbruch geht ja wohl gar nicht!

    Ausnahme: das Haus brennt. Aber dann kommt die Feuerwehr auch mit der Axt.

  8. Avatar von Fourthhandaccount
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    26.861

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Mich wundert immer, dass es so viele Vermieter geben soll, die die Wohnungen betreten. Die müssten doch auch anderen Mietern auffallen? Und Angst haben, ertappt zu werden? Oder sind alle 0,05 % der Mieter, bei denen das passiert, in der Bri vertreten?
    Es wohnen schließlich nicht alle Vermieter mit im Haus, eher die wenigsten.
    Ich bitte um Nachsicht.
    Neben der Tatsache, dass mich eine kleine gesundheitliche Einschränkung derzeit temporär versuchen lässt, den Tee mit kaltem Wasser aufzubrühen, oder die Kaffeekanne wahlweise in die Mülltonne oder auch in den Trockner schmeißen lässt, führt dies leider auch zu fehlenden Wörtern, falschen Wörtern, verschobenen Buchstaben und sonstigen sprachlichen und schriftlichen Aussetzern.

    Jaja, ich weiß, ab nun sicher die Generalentschuldigung für schludriges Deutsch ;- )

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.455

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    bei mir haben meine beiden letzten vermieter das versucht...

    denn ich bekam als ich gekuendigt habe, irgendwann die ansage das ich beim auszug wieder "ihr" schloß zu montieren haette

    woher, wenn nicht durch probieren haben die sonst gewusst, das ich das schloß getauscht habe ?
    aeusserlich sichtbar ist so etwas naemlich nicht...

  10. Avatar von Fourthhandaccount
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    26.861

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Ich kenne noch die Situation von früher, dass man als Studentin am besten nicht beim älteren, alleinstehenden Vermieter landete. Aber dass wirklich so viele Vermieter(paare) so dreist sein sollen, sich wie hier beschrieben sogar in Anwesenheit des Mieterpaares Zutritt zu verschaffen - was sind das denn bitte für Leute? Ich kann mir die auch in ihrem Auftreten bei der Wohnungsbesichtigung nicht als "normal" vorstellen. Das müssten doch schon die Alarmglocken klingeln. Zumindest in der Mehrzahl der Fälle.
    Ich bitte um Nachsicht.
    Neben der Tatsache, dass mich eine kleine gesundheitliche Einschränkung derzeit temporär versuchen lässt, den Tee mit kaltem Wasser aufzubrühen, oder die Kaffeekanne wahlweise in die Mülltonne oder auch in den Trockner schmeißen lässt, führt dies leider auch zu fehlenden Wörtern, falschen Wörtern, verschobenen Buchstaben und sonstigen sprachlichen und schriftlichen Aussetzern.

    Jaja, ich weiß, ab nun sicher die Generalentschuldigung für schludriges Deutsch ;- )

+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •