+ Antworten
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 209
  1. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.277

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Ich kenne es nur so, aus mehreren Wohnungen mit Gastherme. Der Mieter muss die Kosten für die jährliche Wartung tragen, bzw. der Vermieter kann sie auf die Nebenkosten umlegen. Für Reparaturen muss wiederum der Vermieter blechen.

    Es gibt gesetzlich einen Unterschied zwischen reiner Wartung und Instandhaltung (nötige Reparaturen). Isso.
    Wir meinen das gleiche, Kambara. Wartung fällt auch unter Instandhaltung, aber eben nur BIS zur Reparatur oder dem Ersetzen des Teils, was allein der Vermieter zu tragen hat. Ich hatte dich so verstanden, dass Mieter die Wartung auch veranlassen müssen, was mW nicht der Fall ist und du wahrscheinlich auch nicht sagen wolltest.


    Weil es woanders angesprochen wurde: Vermieter müssen auf die Kosten der Wartung nicht eigens hinweisen, wenn im Mietvertrag eine jährliche allgemeine Betriebskostenabrechnung erwähnt ist. Wartungen sind da inbegriffen.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  2. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.707

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Hallo zusammen,

    danke für eure Beteiligung .

    Heute habe ich in der Mittagspause bei der RV angerufen und mich von einem Anwalt beraten lassen. Jetzt bin ich ganz locker und entspannt. Mein Vermieter hat nämlich in keinem einzigen Punkt Recht .

    Der Schlosswechsel einschließlich Bezahlung ist Vermietersache. Ich werde das von meinem Bruder machen lassen und selbst für das Schloss aufkommen, wegen ca. 20 Euro will ich nicht rumdiskutieren.

    Tatsache ist, dass ich auch weder dazu verpflichtet bin, für die Wartung des Boilers zu sorgen noch die Rollläden zu reinigen. Selbst die Fensterbänke muss ich nicht putzen. Aber ich werde das weiterhin machen, weil es nicht gerade appetitlich aussieht, wenn die Insekten ihr Geschäft auf der weißen Farbe verrichten.

    Es ist allerdings rechtens und auch wichtig, dass der Vermieter anwesend ist, wenn eine Person aus meinem Umfeld das Schloss auswechselt.

    Es gibt zwei Dinge, die mein Vermieter absolut nicht mag: zusätzliche Arbeit und zusätzliche Kosten. Wenn er merkt, dass sowas auf ihn zukommen könnte, verliert er die Beherrschung. In meinem ersten Jahr hier in der Wohnung hatte ich keinerlei Probleme mit ihm. Klar, damals war alles noch neu und funktionierte einwandfrei. Aber Gebrauchsgegenstände gehen nun mal irgendwann kaputt. Und das ist nicht zwangsläufig die Schuld einer bestimmten Person. Bei mir ist z. B. auch mal ein Laptop kaputt gegangen, den ich erst 2 Jahre hatte und ich musste dann ein neues Gerät kaufen. Sowas ist natürlich unschön, aber es kommt vor und da kann man nichts machen. Mein Vermieter kann das ganz schwer akzeptieren und versucht in solchen Fällen, die Schuld auf die Mieter abzuwälzen. So nach dem Motto, das wäre nicht passiert, wenn wir vorsichtig damit umgegangen wären.

  3. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.257

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen

    Heute habe ich in der Mittagspause bei der RV angerufen und mich von einem Anwalt beraten lassen. Jetzt bin ich ganz locker und entspannt. Mein Vermieter hat nämlich in keinem einzigen Punkt Recht .
    Es freut mich zu hören, dass der Rechtsanwalt denselben Wissenstand hat wie die Vermieterinnen in der Bricom.
    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Es ist allerdings rechtens und auch wichtig, dass der Vermieter anwesend ist, wenn eine Person aus meinem Umfeld das Schloss auswechselt.
    Das wiederum habe ich noch nie gehört. Was soll denn der Unsinn?
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.355

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Das wiederum habe ich noch nie gehört. Was soll denn der Unsinn?
    Eben. Ich auch nicht. Wenn er denn schon mal da ist, könnte er ja auch selbst das Schloß wechseln.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  5. Inaktiver User

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Hallo Pistazieneis,

    ich hab das so verstanden, dass um das Schloss der Eingangstür handelt , nicht um die Wohnungstür.

    Das würde ich nicht privat austauschen! Das ist wirklich Vermietersache.
    So wie das klingt klemmt das Schloss - da hilft wirklich ein bisschen Graphit. Gibts im Baumarkt.

    Das Schloss der Wohnungstür kann du die Eigenregie tauschen, musst es dann nach Auszug wieder zurückbauen.

    Grüße.

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.257

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Aktuell habe ich das Problem, dass das Schloss von meiner Eingangstür kaputt ist und ich nur schwer mit dem Hausschlüssel in die Wohnung komme.
    Ich interpretiere hier die Wohnungstür hinein. Und für diesen Schlosswechsel muss definitiv nicht der Wohnungseigentümer anwesend sein. Ganz sicher!
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Inaktiver User

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich interpretiere hier die Wohnungstür hinein. Und für diesen Schlosswechsel muss definitiv nicht der Wohnungseigentümer anwesend sein. Ganz sicher!
    Ja, so gesehen stimme ich auch zu.

  8. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    10.066

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Aktuell habe ich das Problem, dass das Schloss von meiner Eingangstür kaputt ist und ich nur schwer mit dem Hausschlüssel in die Wohnung komme.
    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich interpretiere hier die Wohnungstür hinein. Und für diesen Schlosswechsel muss definitiv nicht der Wohnungseigentümer anwesend sein. Ganz sicher!
    So habe ich es auch interpretiert. Allerdings frage ich mich jetzt ob Pistazieneis es missverständlich formuliert hat und eigentlich die Hauseingangstür gemeint ist. Wenn letzteres der Fall ist, erklärt sich die Anwesenheitspflicht des Vermieters beim Schlosswechsel.
    People are so crackers.
    John Lennon

  9. Inaktiver User

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Aber zum Strangthema: wir haben schon uns gut gefallende Wohnungen nicht gemietet, weil der Vermieter mit im Haus wohnte.
    Aus unseren und Erfahrungen anderer würde ich tatsächlich immer Abstand von Wohnungen nehmen, die von einzelnen vermietet werden. Auch wenn es vernünftige Vermieter gibt.

    Klar gibt es auch schlampige und schlechte Vermietergesellschaften. Aber es ist eine andere Ebene auf der man kommuniziert.
    Und wie in dem Fall von Pistazieneis bleibt die Emotionalität aus.

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    22.382

    AW: Wohnt Euer Vermieter auch mit im Haus?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Dinge, die mein Vermieter absolut nicht mag: zusätzliche Arbeit und zusätzliche Kosten. Wenn er merkt, dass sowas auf ihn zukommen könnte, verliert er die Beherrschung. In meinem ersten Jahr hier in der Wohnung hatte ich keinerlei Probleme mit ihm. Klar, damals war alles noch neu und funktionierte einwandfrei. Aber Gebrauchsgegenstände gehen nun mal irgendwann kaputt. Und das ist nicht zwangsläufig die Schuld einer bestimmten Person. Bei mir ist z. B. auch mal ein Laptop kaputt gegangen, den ich erst 2 Jahre hatte und ich musste dann ein neues Gerät kaufen. Sowas ist natürlich unschön, aber es kommt vor und da kann man nichts machen. Mein Vermieter kann das ganz schwer akzeptieren und versucht in solchen Fällen, die Schuld auf die Mieter abzuwälzen. So nach dem Motto, das wäre nicht passiert, wenn wir vorsichtig damit umgegangen wären.
    Jip, ist klar. Lass dir da nix einreden.

    Wie sollst du denn bitte die Rollos von aussen putzen, wenn du die von innen putzen kannst?

+ Antworten
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •