Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. Inaktiver User

    Studentische Umzugshelfer

    Hallo!

    Wollte mal kurz fragen, ob jemand Erfahrungen mit Studenten Umzügen hat.
    Es werden dort ja ganz günstige Umzugshelfer angeboten. Geht das gut?

    Viele Grüße, Luna

  2. Inaktiver User

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Wo hast Du die gefunden bzw. wo sucht man danach? Es wäre evt. eine Option die mich interessiert.

    Gruß Luna

  3. Inaktiver User

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Hab ich bei ebay-Kleinanzeigen entdeckt.
    Nun habe ich hier aber von sehr schlechten Erfahrungen mit "Billig-Umzügen" gelesen. Hoffentlich ist das nicht auch sowas

    Darum würden mich andere Erfahrungen interessieren!

    LG, Luna

  4. Inaktiver User

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Wenn "Studenten Umzüge" eine Firma ist, dann wäre ich vorsichtig: Auch ich habe keine guten Erfahrungen mit Firmen, die als Hauptkriterium den Eindruck "billig" nutzen.

    Wenn es darum geht, Studenten - z.B. über die studentische Arbeitsvermittlung der jeweiligen Universität - als Hilfskräfte für einen Umzug in Eigenregie zu nutzen, dann war meine Erfahrung in Fankfurt und Dresden recht gut: Zuverlässig, günstig, und nicht mehr Bruch als ich es selbst geschafft hätte.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Der Chef meines Mannes hatte sich über so eine Agentur Studis für seinen Umzug kommen lassen.
    Er war sehr zufrieden.

    Studierende haben - das ist auch meine Erfahrung - besonders bei solchen Gelegenheitsjobs durchaus eine sehr gute Arbeitsmoral. Sie sind auf das Geld angewiesen und wissen den Verdienst, und vielleicht auch den einen oder anderen Euro Trinkgeld, zu schätzen.

    LG
    Lu

  6. User Info Menu

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Hej,

    Einige Freunde meines Mannes (Studenten) machen das auch ab und an und das klappt wirklich gut - wie lunete sagt: das ist einfach ein guter Job für zwischendrin. Die meisten sind mittlerweile dann auch schon erfahren, bekommen also ein Auto auch gut beladen (sollte man nicht unterschätzen).

    Wichtig ist nur: den Umzug gut vorbereiten: Kisten so gut wie es geht beschriften damit einfach abtransportiert und wieder hochgetragen werden kann (wir haben gute Erfahrung mit farbigen Aufklebern gemacht: Bad blau, Küche rot, usw. und dann war an der Tür des jeweiligen Zimmers auch ein Farbpunkt - so gibts keine Rückfragen), die Zimmer festlegen, keinen Kruscht über haben, genug Putzsachen bereit halten, einen großén Puffer einplanen.

    Und für mich als häufige Umzugshelferin wichtig: Wasser od. Kaffee an beiden Orten und eine Suppe, Brötchen o.ä. - hebt die Moral ungemein .

    Viel Glück beim Suchen!

    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  7. Inaktiver User

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Und was bezahlt man da die Stunde bzw. was ist angemessen?

  8. Inaktiver User

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Nun gut, ich hoffe mal, daß alles klappt!
    Danke, für eure Antworten

    Kosten sind vergleichsweise gering: 3 Leute, 3 Stunden plus LKW ca. 150 Euro.

    LG, Luna

  9. User Info Menu

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Hej,

    Wenn ich mich recht erinnere gabs als Stundenlohn zwischen 8-10€ - fand ich auch okay soweit.

    Liebe Grüße,

    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  10. User Info Menu

    AW: Studentische Umzugshelfer

    Der Einzug meines Freundes Ende Januar wird mit Studenten erledigt werden. Über die studentische Arbeitsvermittlung an der Uni Köln gefunden, auf Empfehlung einer Bekannten, die gute Erfahrungen damit gemacht hat. 10€ Stundenlohn, glaube ich.

    Solange die pünktlich sind und die Kisten + Möbel einigermaßen sorgsam in den Sprinter verfrachten - wird schon schief gehen.
    All generalizations are false, including this one.
    Mark Twain

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •