+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

  1. Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    6

    Imbiss in Wohngebiet? Folgen?

    Hi,

    Ich habe gestern mit einer Freundin diskutiert und wir waren uns über rechtliche Aspekte unsicher. Vielleicht könnt ihr uns ja helfen.

    Also, jemand baut in einem Wohngebiet seine Garage zu einer Imbissbude um. Die Baugenehmigung dafür hat er von der Stadt erteilt bekommen.
    Das bleibt nicht ohne Folgen für die Nachbarn: vor der Bude stehen häufig Gruppen herum, trinken Bier, unterhalten sich laut. Bei offenem Fenster ist die Lärmbelastung erheblich.
    Abfälle (Dosen, Flaschen, Lebensmittelverpackungen) landen auf der Straße und im Vorgarten der Nachbarhäuser. Teilweise auch auf abgestellten Autos.
    Zudem hat sich die Parksituation erheblich verschlechtert, aber dass ist noch das kleinste Problem.

    Bleibt den Mietern in den Nachbarhäusern irgendetwas anderes übrig, als wegzuziehen?

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Imbiss in Wohngebiet? Folgen?

    Zitat Zitat von gefuehle2009 Beitrag anzeigen
    Bleibt den Mietern in den Nachbarhäusern irgendetwas anderes übrig, als wegzuziehen?
    Im Prinzip nicht! Der Kleinunternehmer hat die Genehmigung dafür erhalten.

    Er muss allerdings für Sauberkeit im Umkreis seiner Bude sorgen. Wenn Bierflaschen und senfverschmierte Pappteller in Nachbargärten landen, muss er das in Ordnung bringen. Außerdem darf er den Imbiss auch nicht über bestimmte Abendzeiten hinaus betrieben werden. Er hat auch Lärmschutzauflagen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •