+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. Avatar von fiorina
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    3.136

    Umzugsabzocke?

    hallo zusammen,

    einige werden hier mit den augen rollen, weil sie meinen "schwarze schafe" strang in den familiensachen gelesen haben... aber wie dem auch sei:

    ich habe für meinen bruder (pleite) eine umzugsfirma per internet gefunden. habe telefonisch erklärt, dass ich die kosten übernehme und sie bitte mal einen kostenvoranschlag machen sollten.
    ging auch alles reibungslos vonstatten, jemand beäugte die sachlage und ich bekam schriftlich einen voranschlag. rechnung nach umzug sollte auch schriftlich erfolgen. der preis lag bei knapp 800euro, ob das nun so ok ist oder nicht - ich weiss es nicht. ziehe nicht jeden tag um.

    am umzugstag ruft mich mein bruder (ich wohne ein paar hundert km entfernt) morgens hektisch an: die leute sind aufgetaucht und gleich wieder gefahren, es wären mehr sachen in der garage als sie dachten und es müsste ein neuer preis ausgehandelt werden.
    dann habe ich dort angerufen, mein vorheriger ansprechpartner war natürlich nicht zu erreichen. alle dinge die wir vorher mündlich geklärt hatten (abbau + aufbau möbel, aufbau küche) = nun auf einmal alles große knackpunkte, die extra kosten würden.
    ich habe mich bereit erklärt 200euro mehr zu bezahlen. dann trudelten sie wieder bei meinem bruder ein und der umzug wurde (mit anscheinend viel theater) durchgezogen. dabei wurden etwa 4 kubikmeter hausrat nicht mitgenommen (platzgründe).
    bei ankunft neue adresse sollte mein bruder dann vor dem ausladen bar bezahlen... da wurde natürlich nichts draus, wie ich dann dem herrn am telefon in meiner mittagspause auch erklärt habe. unter heulen und zähneknirschen haben sie dann den wagen entladen, die möbel nicht wieder aufgebaut und die restlichen möbel auch nicht abgeholt.
    so.
    und nun warte ich auf die rechnung, die sicherlich völlig überhöht oder zumindest deutlich teurer als der kostenvoranschlag ausfallen wird. der ist das einzige schriftstück, welches ich in der sache habe.
    eigentlich will ich auch nicht mehr bezahlen, als da drin steht.

    hat jemand mit so einer angelegenheit schon erfahrungen gemacht?

    seufz. fio.
    I slipped into the embrace of my wraparound shades.
    T.C.Boyle

    Don`t trust a perfect person and don´t trust a song that´s flawless.
    21Pilots

  2. Avatar von fiorina
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    3.136

    AW: Umzugsabzocke?

    vielleicht ins miet-forum verschieben?

    *moderator(in) liebanschau*
    I slipped into the embrace of my wraparound shades.
    T.C.Boyle

    Don`t trust a perfect person and don´t trust a song that´s flawless.
    21Pilots

  3. Avatar von Ulina
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    3.743

    AW: Umzugsabzocke?

    Wenn du keinen schriftlichen Kostenvoranschlag hast, dann sieht es nicht gut aus.
    Wie willst du beweisen, was bei der Besichtigung des Umzugsgut, als dieses aufgenommen wurde und welcher Preis dafür vereinbart wurde?

    Klar ist es Abzocke, was da läuft.

  4. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.236

    AW: Umzugsabzocke?

    Zitat Zitat von fiorina Beitrag anzeigen
    ... jemand beäugte die sachlage und ich bekam schriftlich einen voranschlag. rechnung nach umzug sollte auch schriftlich erfolgen.
    Schau mal hier.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.398

    AW: Umzugsabzocke?

    ich habe in meinem Leben schon so einige Umzüge gemacht.
    Ich habe mich immer an relativ bekannte Umzugsfirmen vor Ort gewandt und bin immer korrekt behandelt worden. Ich habe den Verdacht, dass sich im Internet bei Service-Unternehmen zunehmend Billiganbieter vordrängeln, die dann Probleme bei der Ausführung von Service haben und machen.

    Es ist mir schleierhaft, wieso 4 cbm Hausrat stehen gelassen werden mussten, also hat doch wohl die Firma unzureichende Transportfahrzeuge. Entweder war der "Berater" höchst inkompetent und natürlich nie wieder erreichbar, denn erfahrene Berater fragen automatisch nach Sachen aus dem Keller, dem Dachboden und der Garage und kalkulieren das im Stauraum (und in ihrem Preis) ein.

    Ich hoffe, Du hast eine Rechtsschutzversicherung, denn das läßt sich wahrscheinlich nur noch gerichtlich klären.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. Inaktiver User

    AW: Umzugsabzocke?

    Ich würde damit auch zum Anwalt gehen, die ganze Vorgehensweise ist unseriös. Ein gutes Umzugsunternehmen (was nicht immer das teuerste sein muss), gibt dir vorab einen detaillierten Kostenvoranschlag, wo genau festgehalten ist, was ab- und aufgebaut wird, wieviele Kartonagen, wer, was verpackt, usw. Dass bei der Vorbesichtigung die Garage und Speicher vergessen wurden, klingt für mich nach Methode, ebenso wie die fehlenden Details des KV´s.

  7. Inaktiver User

    AW: Umzugsabzocke?

    Zitat Zitat von fiorina Beitrag anzeigen
    vielleicht ins miet-forum verschieben?

    *moderator(in) liebanschau*
    Ich bin zwar nicht die Moderatorin, aber ich verschieb den Strang trotzdem mal.

  8. Avatar von fiorina
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    3.136

    AW: Umzugsabzocke?

    so, die rechnung habe ich nun erhalten. da steht nur "wir berechnen leistung wie folgt: 1000euro plus 19% Mwst = 1190euro
    keine aufschlüsselung von leistungen, kein kommentar - nichts.
    unterschrift oder überhaupt irgendein name fehlt auch, nur firmenbriefpapier ist es.
    die firma hatte ich über meinestadt.de im näheren umkreis ausgesucht, aber eben übers netz
    da der umzug ja auch nur teilweise getätigt wurde, bin ich eher geneigt von der ursprünglich ausgehandelten summe noch etwas abzuziehen.
    einfach mal probieren, oder besser gleich zum anwalt gehen?
    ja, rechtschutzversicherung habe ich.
    lg

    danke für´s verschieben!
    I slipped into the embrace of my wraparound shades.
    T.C.Boyle

    Don`t trust a perfect person and don´t trust a song that´s flawless.
    21Pilots


  9. Registriert seit
    04.01.2001
    Beiträge
    239

    AW: Umzugsabzocke?

    Rechnungen müssen eine detailierte Leistungsangabe enthalten (wie auch eine eindeutige Nummer, das Rechnungsdatum und das Datum der Leistungserbringung sowie die Angabe der Steuernummer). Du könntest die Rechnung zurückweisen und eine verbesserte fordern.

    Oder Du zahlst einfach nur 800 EUR und wartest ab, ob die Gegenseite wegen 200 EUR was unternehmen will. Sie müsste Ihre Ansprüche dann begründen, was vermutlich ziemlich lustig wird.
    Ich habe soviel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich erwäge, weitere zu machen.

  10. Avatar von KHelga
    Registriert seit
    10.01.2002
    Beiträge
    11.213

    AW: Umzugsabzocke?

    Liebe Fiorina,

    vor einiger Zeit wurde im TV (weiß leider nicht mehr, auf welchem Sender) genau die von Dir beschriebene Betrugsmasche von Betroffenen gezeigt.

    Deshalb meine Empfehlung: Sofort einen Anwalt einschalten.

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •