+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 87 von 87
  1. Inaktiver User

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Hallo an Alle!

    Auch über eine gesunde Ernährung kann man Haarausfall in den Wechseljahren reduzieren.
    Die Vitamine B2, B5, Folsäure und B12 beeinflussen die Hormonproduktion der Nebennieren auf positive Weise. Außerdem sind Vitamin C und Zink fleißige Helfer beim Bau der Hormone. Vitamin E wiederum sorgt dafür, dass das Sexualhormon Progesteron nicht so schnell abgebaut wird.

    Folgende Lebensmittel enthalten diese Vitamine und sollten möglichst oft auf Eurem Speiseplan stehen: Sojabohnen, Erbsen, Grünkohl, Spinat, Blumenkohl, Broccoli, Paprika, Avocado, Orange, schwarze Johannisbeeren, Sonnenblumenkerne.

    Natürlich sind hier Konsequenz und Geduld gefragt. Haare reagieren immer zeitversetzt auf alle Veränderungen, also auch auf Umstellungen in der Ernährung. Viel Erfolg!
    Herzliche Grüße
    Christiane
    ([edit: Werbelink entfernt])
    Geändert von Lilith (16.11.2011 um 20:01 Uhr) Grund: Werbelink entfernt.

  2. Avatar von Godelind
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    724

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Ach, Frau K., haben Sie die Werbung über die BriCom wirklich sooo nötig? Hoffe, dass Ihr link bald entfernt wird.
    Eigentlich sollte man doch hier seine Anonymität wahren, (...)
    Viele Grüße

    "Nichts schenkt mir mehr Frieden als mein schlafender Hund" (Nina Sandmann)
    Geändert von Godelind (17.11.2011 um 16:26 Uhr) Grund: Realname von Frau K. und "Häme" entfernt.

  3. Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.011

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Kein Grund zur Aufregung, Godelind!

    Eindeutige Werbung wird umgehend entfernt, zur Beschleunigung des Vorgangs kann es gelegentlich hilfreich sein, den Meldebutton zu betätigen oder eine PN direkt an die zuständige Moderatorin oder eine VIP zu senden.

    Häme ist nicht zwingend erforderlich.

    Grüßle, Lilith

  4. Avatar von MaryB
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    832

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Auch ich bin mit "Fusseln" zur Welt gekommen, genetisch bedingt, Papa und Mama haben Fusselhaare, was soll da schon bei rauskommen....Habe mein ganzes Leben darunter gelitten, anderen Frauen immer neidisch auf ihre Haarpracht geschaut. Jetzt bin ich 49 und mitten in den WJ, aber meine Haare sind genauso wie immer, also fein und wenig Haar, aber trotzdem nicht weniger geworden, kein Haarausfall. Kann zwar noch kommen, ich habe leider immer die A-Karte wenn es irgendwas negatives zu vererben gibt (meine Mutter hatte extremen Haarausfall, leider ist sie auch an Brustkrebs erkrankt), aber ich nehme seit Jahren regelmäßig Progesteroncreme 1%, ursprünglich vom FA wegen ständiger Brustschmerzen verschrieben bekommen, habe ich mit der Zeit gemerkt dass diese Creme sämtliche WJ-Beschwerden in Schach hält, u.a. wohl auch den Haarausfall. Wäre das vielleicht für Euch eine Alternative?

  5. 05.01.2016, 14:34

    Grund
    Werbung gelöscht, bitte AGB beachten!


  6. Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Hallo, ich habe alles bis Seite 9 gelesen. Endet im November 2011. Ich habe auch das Problem mit dünner werdenden Haar in den Wechseljahren. Kann mir jemand von einem Ergebnis berichten bzw eine Lösung anbieten??

  7. gesperrt
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    48

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Zitat Zitat von Proseccoschnecke Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe alles bis Seite 9 gelesen. Endet im November 2011. Ich habe auch das Problem mit dünner werdenden Haar in den Wechseljahren. Kann mir jemand von einem Ergebnis berichten bzw eine Lösung anbieten??
    Eine Lösung kann ich nicht anbieten. Allerdings habe ich gelesen (bei Interesse googeln), Cimicifuga solle bei Haarausfall in den Wechseljahren helfen. Eine naturheilkundliche Ärztin und Buchautorin hat mir dies ebenfalls als Prophylaxe empfohlen. Ferner solle Cimicifuga die Haare auch leicht dicker machen.

  8. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.092

    AW: Haarausfall, dünnes Haar in den Wechseljahren

    Hallo Proseccoschnecke,

    ich verwende jetzt seit fast 4 Monaten (die erste Flasche ist jetzt gerade alle) Thiocyn Haarwasser für Frauen. Bei mir hat es sehr gut geholfen, ich habe sehr viele Haare mit den ca. 3 cm Neu-Länge. Fällt bei mir richtig auf. Hatte durch Medikamente und Stress mit Haarausfall zu kämpfen.

    Alles Gute wünscht Dir
    Kiki
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •