+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

  1. Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    27

    hilfe, verliere meine haare...

    guten morgen,

    ich lese schon seit einiger zeit die artikel hier im forum und nun habe ich mich endlich entschlossen hier mal zu schreiben.
    ich leide seit circa 7 monaten an haarausfall. ich kann meine haare so rausziehen und habe das gefühl, dass meine haarwurzeln überhaupt nicht mehr "halten"...
    ich habe blutuntersuchungen hinter mir und meine schildrüsenwerte sind in ordnung, alles andere auch ok. dann bin ich zu meinem "tollen" hautarzt gegangen der nur meinte "ach,wenn es in 2 monaten nicht besser ist, schauen wir mal!" - danke für die hilfe.
    die pille nehme ich auch nicht, keine anderen medikamente oder sonstiges...
    ich bin am verzweifeln, habe solche angst, eine glatze zu bekommen. hatte mal so schönes haar und jetzt werden sie immer dünner und dünner...
    hat jemand von euch auch solche erfahrungen?!
    ist es bei euch besser geworden!?
    wenn ja, was hat bei euch geholfen?!
    bin echt am verzweifeln....
    liebe, liebe grüße
    neele

  2. Inaktiver User

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Hi Neele,
    hatte im Herbst extremen, beängstigenden Haarausfall. Blutwerte alle im grünen Bereich - bin so nicht weiter gekommen.
    Habe mir einen Friseur gesucht, der sich auf Haarprobleme spezialisiert hat . Es wurde eine genaue Kopfhautanalyse durchführt. Dabei zeigte sich, daß meine Kopfhaut durch falsche Pflegemittel geschädigt war. Jetzt bekomme ich ca. 3x die Woche Laserbehandlung und spezielle Haarpflegeprodukte.
    Mein Haarausfall ist besser geworden, die Kopfhaut regeneriert sich langsam aber sicher. Wenn die Haarwurzeln noch funktionsfähig sind, können Deine Haare nachwachsen, aber irgendwann sterben sie ab.
    Vielleicht findest Du ja einen fähigen Friseur, der Dir helfen kann.
    Warte nicht zu lange!
    Alles Gute für Dich, Ruby

  3. Avatar von Sadness
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    2.253

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Hallo neelchen,

    ich glaub ich hab den tip sogar hier im Forum bekommen...es gibt ein tatsächlich wirksames Mitteil, in der Apotheke

    Es heißt "regaine".-..ich probier es seit fast zwei Monaten, meine Haare sind kräftiger geworden, neue wachsen nach, Haarausfall ist gestoppt...
    guckst du hier [edit: nicht in Werbelink!]
    Es ist nichts schrecklicher als eine tätige Unwissenheit.
    Geändert von Lilith (03.01.2007 um 20:17 Uhr) Grund: Direktlink wegen Werbung entfernt.

  4. Avatar von wombel197
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    51

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Ich kann Sadness nur zustimmen! Mit Regaine gehts meinen Haaren auch viel besser!
    Mein HA fing vor ca. 2 Jahren an. Nach etlichen Arztbesuchen und Untersuchungen, habe ich im September letzten Jahres angefangen 'Regaine' zu nehmen! Und siehe da, es fallen längst nicht mehr so viele Haare aus wie noch vor ein paar Monaten . Allerdings gehört auch jede Menge Geduld und Durchhaltevermögen dazu 'Regaine' jeden Tag 2x aufzutragen. Bei mir hat es ca. 2-3 Monate gedauert, bis sich ein sichtbarer Erfolg eingestellt hat! Dafür sprießen jetzt neue Haare

    LG
    wombel197


  5. Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    27

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Hallo ihr lieben,
    entschuldigt war die letzten tage nicht online...
    von regaine habe ich auch schon gehört, nur können sich eventuell bei der einnahme haare im gesicht bilden!? das habe ich in anderen foren gelesen und bin total verunsichert.
    ich finde es einfach nur so schade und auch ärgerlich, dass kein arzt irgendwie RICHTIG in der lage ist zu helfen.
    ich HATTE wirklich mal tolles, volles haar und jeden tag wird es weniger und weniger. und dann kommt natürlich dieses gefühl "was ist, wenn es noch weniger haare werden.bekomme ich irgendwann eine glatze!?" kennt ihr diese gedanken?! und das alles geht auch so an´s selbstwertgefühl...
    habe mir einen termin geholt bei einem spezialisten hier in bremen. soll sehe, sehr gut sein...drückt mir die daumen...
    wie geht ihr mit dieser sache um?!
    viele liebe grüße

  6. Avatar von Sadness
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    2.253

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Regaine nimmt man nicht ein, es ist eine Lösung, die man auf die Kopfhaut aufträgt...mach dich mal im Web schlau, wenn du als Suchbegriff regaine eingibst kommen ne Menge links.

    ich habe für eine drei Monatspackung 35 Euro bezahlt, komme allerdings wesentlich länger damit aus...probieren schadet sicher nicht, ist auch als 2%-ige Lösung nicht verschreibungspflichtig...mein Friseur kannte es auch und hat den Erfolg bei mir bestätigt
    Es ist nichts schrecklicher als eine tätige Unwissenheit.

  7. Avatar von Mama1990
    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    164

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Morgen!

    Ich habe auch viele Haare verloren, habe aber eine Schilddrüsenunterfunktion. Weis einer von Euch, ob ich da dieses Mittel auch benutzen kann? Mein Haarausfall ist besser geworden, aber etwas dagegen tun, kann man ja trotzdem.

    Sage schon mal danke.

    GLG Mama1990


  8. Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    2

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Hallo

    Hatte das gleiche Problem. Habe lange Zeit versucht rauszufinden,was ich gegen meinen Haarausfall tun kann. Vom Medikament Priorin über Haarvitamine, Eisenmangel alles probiert....Blutwerte waren sehr gut.
    Als letzten Schritt bin ich zum Frauenarzt und habe den Hormonstatus testen lassen. Nehme jetzt Hormone und es ist besser geworden. Ich nehme La Famme. Und es hat schon nach 2 Monaten geholfen.Schneller als die Ärztin vorhergesagt hatte.
    Ich wollte eigentlich nie Hormone nehmen. Aber es war bis jetzt das Einzige was wirklich geholfen hat.
    L. Gruß Elke

  9. Avatar von Mama1990
    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    164

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Da kannst Du froh sein, dass man die Ursache bei Dir gefunden hat.
    Stark ist - wer niederschlägt. Stärker ist - wer sich wieder aufrichtet.


  10. Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    2

    AW: hilfe, verliere meine haare...

    Habe auch lange gesucht bis ich wußte woran es liegt. Sämtliche Tests waren in Ordnung. Hatte Eisenmangel. der war dann behoben. Es änderte sich aber nichts. Jodmangel hatte ich auch. Hätte auch die Ursache sein können. Nehme jetzt vorsichtshalber eine halbe Jodtablette.
    Es dauert leider lange bis man wirklich weiß woran es beim Haarausfall liegt. Ich habe viele Bluttests machen lassen.
    Der Gang zum Frauenarzt war meine letzte Wahl.
    Elke

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •