+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. Inaktiver User

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Zitat Zitat von GruenePapaya Beitrag anzeigen
    Liebe Haarausfall-geplagte Userinnen hier im Forum,

    ich hole den Strang mal kurz nach oben, weil ich von meinem aktuellen Versuch und dessen (vorläufigem) Ergebnis berichten wollte.
    Minizusammenfassung:
    Hatte noch NIE dickes oder viel Haar, insgesamt eher "dünneres Gefieder". Nach Geburt der Tochter und der Stillzeit fielen derart viele Haare aus, dass ich zum HA ging, der mir hormonhaltiges Haarwasser empfahl, das ich seitdem ununterbrochen benutze. Traue mich nicht, es ab zu setzen.... Also seit 14 Jahren! Ui!
    Mein Schopf hat sich etwas erholt, Zeiten mit Haarausfall gab es aber immer wieder.

    Nun nehme ich seit ca 4,5 Monaten Kieselsäuregel ein. Täglich 30 ml.
    Nach etwa 6-8 Wochen merkte ich, dass mir kaum noch Haare aus gingen. Konnte es kaum fassen und kaufte ein neues Abflusssieb, da ich befürchtete, das alte sei kaputt, sodass alle Haare durch rauschen... Es blieb aber bei den wenigen Haaren im Sieb.

    Ich trau mich nicht, es zu beschreien - aber ich hab das Gefühl, das Zeug hilft tatsächlich.

    Diese Kur werde ich noch 1,5 Monate weiter machen, dann pausieren. Werde hier weiter schreiben, ob es bei dem Erfolg bleibt.

    Liebe Grüße
    GrünePapaya
    das klingt ja phantastisch!!
    Mein Haarausfall ist vielviel besser. Allerdings dauert es diesmal ewig, bis sich die Haare erholen.

    Kannst du mir den Namen von dem Zeug bitte verraten??
    Danke schon mal :-)


  2. Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    399

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Hallo liebe Ruby,
    ja, das ist schon beinah "unheimlich"....
    Wie schön, dass es Deinem Haar besser geht!!!
    Ich glaube, man darf hier (verständlicherweise) keine Werbung für ein Produkt machen, daher trau ich mich nicht, den Namen zu nennen. Wenn Du Kieselsäuregel googelst wirst Du sofort fündig. Es gibt 500 ml-Flaschen, die etwa 12 Euro kosten. Ich bestelle immer eine größere Anzahl, dann wird es etwas günstiger.
    Vielleicht gibt es noch andere Firmen, die das herstellen.
    Es gibt auch Hinweise darauf, dass Menschen die zu Steinbildung neigen, sich vorher ärztlich gut beraten lassen sollten...

    Liebe Grüße!

  3. VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    15.982

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Produktnamen dürfen selbstverständlich genannt werden, GruenePapaya. Wäre das nicht erlaubt, könnte Brigitte ganze Forenbereiche schließen.

    Ruby, in der Apotheke erhältst du Sikapur, das ist ein Kieselsäure-Gel, ich kenne es auch, mich verlässt nur meistens nach 2 Wochen die Geduld, es wirklich regelmäßig zu benutzen. Meine Schwester benutzt es 1-2 x im Jahr kurweise. Kieselsäuregel hilft übrigens auch toll bei Herpesbläschen, man bekommt es auch in kleinen Tuben.

    Bei DM habe ich manchmal auch 500 ml Flaschen Kieselsäuregel gesehen, anderer Hersteller, etwas günstiger.

  4. Inaktiver User

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Danke Euch beiden!
    Wäre vielleicht was für mich - zumal ich zZt auch weiche brüchige Fingernägel habe :-(

    Meine Haare erholen sich gaaanz langsam von dem schweren Haarausfall im letzten Sommer..es wachsen jedenfalls eine Menge wieder nach (diese jungen Haare bringen Stand in die Frisur ;-))

  5. Inaktiver User

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    so. Nehme jetzt dieses Silicongel seit ein paar MOnaten.
    Es scheint zu wirken - meine mähne ist wieder dicht und glänzt und sieht gut aus.

    Bis zur nächsten Darmentzündung...


  6. Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    399

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Liebe Ruby,

    das freut mich sehr! Bei mir wirkt das Gel auch immer noch recht gut. Bin total glücklich!
    Übrigens meine ich zu erinnern, dass es auch bei Darmentzündungen (CU) empfohlen wird - vielleicht hilft es Dir da ja zusätzlich. Das würde mich noch mehr freuen.
    Liebe Grüße
    GruenePapaya


  7. Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    25

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Hallo. Ich leide auch an haarausfall. 300 Stück am tag fallen mir schon aus. Kleine Haare die nachwachsen bleiben auch nicht. Bin 32 hab zwei Kinder 4 und 5 Jahre alt. Hab schon ell cranell Vitamine priorin und koffeinshamoos durch. Alles ohne Erfolg. Im April Anfang Mai hat es fast aufgehört und dann ging es wieder los. Bin schon kurz davor regaine zu nehmen. Haaranalyse hab ich auch machen lassen. Eine Liste mit homöopathischen mittel hab ich auch bekommen. Das ganze würde um die 500 Euro kosten. Bin echt am verzweifeln was ich machen soll. Habt ihr Erfahrungen mit ell cranell und regaine (Nebenwirkungen ).
    Lg

  8. 26.02.2018, 16:02

    Grund
    Werbung lt. AGB nicht gestattet


  9. Registriert seit
    04.12.2018
    Beiträge
    2

    AW: Hormonbedingter Hasrausfall?

    Hi Camponolla,

    das Thema Haarausfall kann viele Ursachen haben. Insbesondere bei Frauen, kann es mehrere Gründe haben: Menopause, Schwangerschaft etc. Im Prinzip muss man selber auch viel testen um das passende Produkt für sich zu finden. Auf dieser Seite [editiert] findest du viele Infos zum Thema Haaruasfall (insesondere auch bei Frauen). Vielleicht findest du hier das ein oder andere Produkt oder einen guten Tipp, der dir wirklich hilft!

    LG
    Geändert von Zuza. (05.12.2018 um 18:24 Uhr) Grund: Werbelink gelöscht


  10. Registriert seit
    04.12.2018
    Beiträge
    2

    AW: Hormonbedingter Haarausfall?

    Hi Medhelf84,

    im Internet gibt es viele Erfahrungsberichte zu dem Thema. Ich selber habe beiden Produkte lange (mind. 6 Monate) getestet und auch darüber geschrieben. Bei Interesse, kannst du dir den Erfahrungsbericht hier mal durchlesen: [editiert]

    LG und viel Erfolg!
    Geändert von Zuza. (05.12.2018 um 18:24 Uhr) Grund: Werbelink gelöscht

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •