+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Haarausfall


  1. Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    2

    AW: Haarausfall

    Hi wie lange hat das bei dir mit dem Heilpraktiker gedauert. Bin schon seit 3 Monaten wegen dem Haarausfall in Behandlung. Ich bin echt am verzweifeln und könnte gleich wieder losheulen. Egal wie oft ich durch die Haare gehe, habe jedesmal 3-4 Haare in der Hand.
    Hi,
    ich bin 24 und habe seit ca. 6 Jahren erblich bedingten Haarausfall. So wurde mir das zumindest vom Hautarzt gesagt sowie ein erhöhter Testesteronspiegel lt. Frauenarzt. Habe Regaine, Crinohermal, Minoxidil und auch Androcur eingenommen zusätzlich zur Pille Neo Eunomin. Mein Größtes Problem war, dass ich so dickes Haar hatte (wie indische Frauen) dass es keiner gemerkt hat und mir mein 1. Hautarzt gesagt hat "sie haben keinen Haarausfall, wie oft soll ich Ihnen das noch sagen". Dann habe ich so viel Haare nach 2 Jahren verloren, dass es fast alle gemerkt haben, sogar mein Hausarzt. Habe dann von einem anderen Hautarzt und Frauenarzt all diese Medikamente verschrieben bekommen. Die Medikamente und Tinkturen haben mir schon ein wenig geholfen aber die Haare sind weiterhin ausgefallen zwar nicht so viel wie vorher. Ich wollte und will nicht mein Leben lang von diesen Präparaten abhängig sein zudem sind diese sau teuer. Das schlimmste ist und war, dass ich da wo ich besonders viel Haare verloren habe keine neuen dazu gekommen sind. Habe jetzt verzweifelt einen Heilpraktiker aufgesucht, der sehr gut sein soll jedoch weiß ich nicht ob er Erfahrungen mit Haarausfall hat. Seit fast drei Monaten bekomme ich von ihm mehrer Tropfen die er mir individuell erstellt hat zum einnehmen. Leider ist der Haarausfall im Moment genauso schlimm wie am Anfang da ich alles andere abgesetzt habe. Hat jemand Erfahrungen mit Heilprakitkern? Wie lange kann so etwas dauern? Ich habe echt angst und könnte jeden Tag heulen. Nicht das es noch schlimmer wird. Biotin und Biokur selbst hat mir leider auch nicht geholfen. :(((((((

  2. Avatar von Boesealtefrau
    Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    444

    AW: Haarausfall

    Soweit ich weiß fallen die Haare vermehrt aus wenn du z. B. Minoxidil absetzt. Das ist ja das blöde. Hat dein Hautarzt dir das nicht gesagt?

    Was die Kügelchen vom HP betrifft, nun ja. Habe gehört die sollen nicht helfen, wobei das wahrscheinlich von Mensch zu Mensch anders ist.

    Eine antiandrogene Pille ist wohl nötig. Wenn du im gebärfähigen Alter bist solltest du mal eine molekularbiologische Untersuchung machen lassen. Vielleicht hast du irgend einen erblichen Defekt, das gibt es häufiger als man denkt. Dann bekommst du z. B. Cortisol in ganz kleinen Mengen (also ohne Nebenwirkungen).
    Hast du denn ansonsten eine stärkere Körperbehaarung?

    Solltest du aber bereits in den Wechseljahren sein kann es daran liegen. dann verändert sich ja der Hormonhaushalt erheblich.
    Berechenbarkeit hat ihre Grenzen.


  3. Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    2

    AW: Haarausfall

    Nee habe keine starke Körperbeharung. Habe seit dem ich diesen Haarausfall habe ab und zu mal ein Haar am Kinn oder Hals aber nicht so oft und wenn dann nur eins oder zwei.

  4. 03.07.2009, 10:49

    Grund
    Werbeposting.


  5. Registriert seit
    17.12.2005
    Beiträge
    1.175

    AW: Haarausfall

    Ach nee, neu registriert und gleich Werbung. Liebe Moderatoren, entfernt bitte den Link!
    Eine kalte Hundeschnauze ist 10 mal mehr wert, als ein kaltschnäuziger Mensch.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    3

    AW: Haarausfall

    ...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (17.05.2016 um 15:41 Uhr) Grund: Werbung gelöscht


  7. Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    10

    AW: Haarausfall

    ich weiß von einem befreundetem Pärchen das ER vor paar Monaten in Istanbul war. Hat sich die Haare transplantieren lassen. Die hatten das auch wie ich die Augenlider- Korrektur über eine Deutsche Agentur in Frankfurt gebucht. Ich würde es wohl auch machen, finde Glatze einfach nicht schön, zumindest die ungewollten! Gruß


  8. Registriert seit
    31.08.2017
    Beiträge
    5

    AW: Haarausfall

    Hallo. Ich hatte immer schon Probleme mit Haarausfall. Aber eher genetisch bedingt. Nach den 2 Schwangerschaften wurde es aber deutlicher. Und jetzt mit 51 habe ich überall so meine Geheimratsecken. Vor allem Stirn und Scheitelpartie. Ein kleiner Trost ist, wenn ich hier die Schicksale lese, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin. Wir alle hätten gerne volles dichtes Haar und würden sonst was dafür tun. Ich suche genau wie ihr nach dem Wundermittel, das es wohl nicht gibt. Wenn doch, sagt mir doch bitte Bescheid. Ich Versuchs mal wieder bei einem Arzt. Ich kuck gar nicht mehr gern in den Spiegel. Alles zurechtkommen, Unmengen Spray drauf, damit es auch ja genau so liegen bleibt...alles Mist

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •