+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Thema: Haarausfall


  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    2

    AW: Haarausfall

    Hallo lalimaus,

    das Zink-Präparat heißt "Zinkorotat-POS". Ich nehme als Langzeittherapie morgens und abends eine.

    Die Tinktur bringe ich einmal abends auf. Sie wird in der Apotheke gemixt aus
    - Clobetasol (Kortison)
    - Acidum salicylicum
    - Glycerinum
    - Alcohol isopro.

    Das Zink ist frei käuflich, die Tinktur muss wegen des Kortisons der Arzt verschreiben.

    Viele Grüße und alles Gute, Jutta


  2. Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    21

    AW: Haarausfall

    Ich bin 20 und leide scheinbar auch an Haarausfall... war auch schon bei einem Hautarzt der meinte, ich sollte doch mal zählen...erst kam ich nur auf 80 Haare am Tag (also noch Grenzbereich... laut Hautarzt sind 60-80 täglich normal)...1 Woche später waren es knapp über 100...meine Haare sind zwar noch nicht richtig dünn und ich hoffe wirklich, dass es auch nie so weit kommen wird...aber meine schöne dicke blonde Mähne von früher ist nicht mehr da und das macht mir schwer zu schaffen... nun hat dieser Hautarzt festgestellt, dass ich an einer Schilddrüsenunterfunktion leide...ich nehme seit heute Thyroxin und hoffe auf Besserung... auf die muss ich aber wohl mindestens 2-3 Monate warten... sagt man... nun bleibt aber die Frage, ob meine Haare denn, vorausgesetzt ich werd hormonell richtig eingestellt, wieder nachwachsen, oder ob das jetzt weiter geht mit dem Haarausfall und ich lieber noch andere Untersuchungen lassen machen sollte...? was meint ihr? Zudem hab ich gelesen, dass Thyreostatika oder so ähnlich Haarausfall verursachen können... das Thyroxin würd ich jetzt vom Namen her dem einfach mal zuordnen... was mich noch mehr verzweifeln lässt... ich bekämpfe meinen Haarausfall quasi mit einem Mittel was widerrum bekannt dafür ist, Haarausfall auslösen zu können... *hilfe*

  3. Avatar von grobian
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    4.640

    AW: Haarausfall

    nun bleibt aber die Frage, ob meine Haare denn, vorausgesetzt ich werd hormonell richtig eingestellt, wieder nachwachsen, oder ob das jetzt weiter geht mit dem Haarausfall


    wenn du richtig eingestellt bist, wird der haarausfall verschwinden. vorrausgesetzt es gibt keine anderen ursachen

    und ich lieber noch andere Untersuchungen lassen machen sollte...?

    wird von der kasse erst mal nicht unternommen, da ein symptom *unterfunktion* schon besteht.
    Das ist keine diagnose.
    warum hast du eine unterfunktion?

    Zudem hab ich gelesen, dass Thyreostatika oder so ähnlich Haarausfall verursachen können... das Thyroxin würd ich jetzt vom Namen her dem einfach mal zuordnen... was mich noch mehr verzweifeln lässt... ich bekämpfe meinen Haarausfall quasi mit einem Mittel was widerrum bekannt dafür ist, Haarausfall auslösen zu können... *hilfe*

    thyroxin besser L-thyroxin ist ausschliesslich T4
    ein hormon das normalerweise die schilddrüse alleine herstellt.
    deine schilddrüse tut dies nicht mehr. warum würde ich gerne von dir wissen
    dein körper wandelt es dann auch noch in T3 um, um es schliesslich als freie T3 und freie T4 im körper zu verbrauchen.
    also hab mal keine angst dein L-Thyyroxin zu nehmen. du wirst sehen nach einer weile geht es dir wieder besser.
    ich verlinke dir nochmal den thread aus *gesundheit* über schilddrüsensymtpome und schubse ihn auch nochmal hoch.

    http://www.brigitte.de/foren/showthr...%FCsensymptome

    schau einfach mal dort rein.


    arbeit ist ein geschenk,
    das man am besten anderen mach
    _____________________________
    faulheit ist die kunst
    solange nichts zu tun
    bis die gefahr vorrüber ist
    Gunther Philipp
    __________________________________________________ ___

    5 Minuten Dummstellen erspart 1 Stunde Arbeit
    rosemarys sohn


  4. Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    21

    AW: Haarausfall

    Ich war ja schon beim Hautarzt und der hat dann meine kompletten Blutwerte untersucht... Dass ich gelegentlich Eisenmangel habe, wusste ich schon vorher und dagegen nehme ich ja auch was... Nun hat dieser Arzt aber auch meinen TSH-Wert überprüft und der war zu hoch...bei meinem Hausarzt habe ich das dann noch mal überprüfen lassen und als dann zusätzlich noch ein Ultraschall gemacht wurde, stand fest, dass ich an einer Schilddrüsenunterfunktion leide... mehr hat man mich da auch nicht drüber aufgeklärt (ist vielleicht auch ein bisschen erblich bedingt - meine Mutter hat das auch schon seit Jahren)...Für mich bleibt aber immer noch die Frage, ob meine Haare, die denn schon ausgefallen sind, wieder nachwachsen? Hab schon desöfteren gegoogelt und da stand oftmals was von wegen die Haare, die weg sind, kommen auch nicht wieder... wenn man Glück hat, hört der Haarausfall auf und es werden nicht weniger Haare... ich fänd's aber dann doch schon super, wenn meine Haare im Allgemeinen wieder dicker werden würden... Kann mir da jemand was zu sagen... ?!

  5. Avatar von grobian
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    4.640

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Muecke06
    Für mich bleibt aber immer noch die Frage, ob meine Haare, die denn schon ausgefallen sind, wieder nachwachsen? Hab schon desöfteren gegoogelt und da stand oftmals was von wegen die Haare, die weg sind, kommen auch nicht wieder... wenn man Glück hat, hört der Haarausfall auf und es werden nicht weniger Haare... ich fänd's aber dann doch schon super, wenn meine Haare im Allgemeinen wieder dicker werden würden... Kann mir da jemand was zu sagen... ?!
    nein das kann man leider nicht, da das bei jedem anders ist.
    du kannst lediglich hoffen.
    aber ich drücke dir alle erdenklichen daumen.
    arbeit ist ein geschenk,
    das man am besten anderen mach
    _____________________________
    faulheit ist die kunst
    solange nichts zu tun
    bis die gefahr vorrüber ist
    Gunther Philipp
    __________________________________________________ ___

    5 Minuten Dummstellen erspart 1 Stunde Arbeit
    rosemarys sohn


  6. Registriert seit
    07.10.2006
    Beiträge
    21

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von grobian
    nein das kann man leider nicht, da das bei jedem anders ist.
    du kannst lediglich hoffen.
    aber ich drücke dir alle erdenklichen daumen.

    Danke...das ist wirklich lieb!! Ich hoffe so sehr, dass es hilft!!

    Sollte ich denn vielleicht direkt noch eine Haarwurzeluntersuchung machen lassen? (Egal wie teuer das auch sein mag...ich würd's bezahlen...)

  7. Avatar von grobian
    Registriert seit
    19.11.2002
    Beiträge
    4.640

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Muecke06
    Sollte ich denn vielleicht direkt noch eine Haarwurzeluntersuchung machen lassen? (Egal wie teuer das auch sein mag...ich würd's bezahlen...)
    da kann ich dir leider gar nix zu sagen, da ich mich selber ausschliesslich mit der schilddrüse und ihre problematik auskenne
    arbeit ist ein geschenk,
    das man am besten anderen mach
    _____________________________
    faulheit ist die kunst
    solange nichts zu tun
    bis die gefahr vorrüber ist
    Gunther Philipp
    __________________________________________________ ___

    5 Minuten Dummstellen erspart 1 Stunde Arbeit
    rosemarys sohn


  8. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    2

    AW: Haarausfall

    Hallo!
    Also:
    Erstmal, ich bin wirklich froh, dass ich jetzt endlich ein forum gefunden haben, wo über das Thema "Haarausfall" diskutiert werden kann.
    Ich bin 18 Jahre alt und habe seit ca 8 Wochen ziemlich verstärkten Haarausfall. Ich war bereits beim Hautarzt und der meinte, dass das mit dem natürlichen Haarwechsel zu tun hätte und ich mir keine Sorgen machen müsse, es würde von selbst wieder aufhören. Das Problem ist, dass es leider weder aufhört noch besser wird und Haare-Waschen,-Kämmen zur seelischen Qual wird.
    Zusätzlich machen sich Zweifel in mir breit, dass mein Haar wirklich dünner geworden ist und der Scheitelbereich ausgedünnt wurde, was mich auf Grund meiner Früherer Fülle und Dicke der Haare sehr schmerzt.
    Habt ihr vielleicht Tipps und Tricks zur allegmeinen HaarPflege in Bezug auf Haarausfall? Was sollte man tun, was lieber lassen?
    Ich wäre dankbar für alle Hilfen, da ich wirklich sehr große Angst habe, dass es mit dem Haarausfall was Schlimmeres auf sich haben könnte.

    danke schon im Voraus

    Lisschen


  9. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    27

    AW: Haarausfall

    Hallo Goldwinde,

    tut mir leid, dass Du so lange auf eine Antwort warten musstest, war länger nicht online.

    also nun zu Deiner Frage: das Haarwasser ist von florena und Heißt Brennesselhaarwasser. Ich habs bei Rossmann gekauft. Die Kieselerdetablette heißen: Das gesunde Plus Kieselerde plus Calcium+C Kautabletten. Schmecken ein bisschen wie Brauestabletten mit Kirschgeschmack. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße

    Katzenbein

  10. Inaktiver User

    AW: Haarausfall

    Möchte Euch auch meine Erfahrungen zum Thema Haarausfall schildern, mich würde interessieren ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

    Stelle seit 7-8 Jahren fest, dass meine Haare dünner werden. Der Haaransatz ist etwa 1 Zentimeter zurückgegangen, der Scheitel wird etwas breiter.
    Gefunden haben sie nichts, nach etlichen Arztbesuchen habe ich mich damit abgefunden, dass es wohl "altersbedingt" ist.
    Ich bin jetzt 43, merke auch, dass meine Tage - in diesem Fall Gott sei Dank - statt einer Woche nur noch 3-4 Tage dauern.
    Angeblich würde das vielen Frauen mit der Zeit so gehen, dass die Haare dünner und weniger werden???

    Ein richtiges Gegenmittel habe ich auch noch nicht gefunden, das helfen könnte, habe auch schon viele der genannten Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert.
    Es sieht bei mir jetzt nicht schlimm aus oder so.
    Schön wäre aber schon, wenn es was gäbe, das den "Zahn der Zeit stoppt" und die Haare so gut wie möglich erhält.

    Ist das wirklich so normal und man kann nichts dagegen tun?
    Liebe Grüße

    Just

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •