Thema geschlossen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. Moderation Avatar von cpeg
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    1.953

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Ob ich nun einen langen Beitrag schreibe oder dies aufsplitte - wie es meine Zeit zulässt - darfst Du mir überlassen.

    Die TE ist erwachsen und sicher in der Lage, für sich herauszufiltern, was ihr wichtig erscheint, ebenso wie zu entscheiden, was sie wann liest.
    Nicht ganz - als Mit Moderatorin darf ich es Dir nicht völlig überlassen.
    Es war ein freundlicher Hinweis

    Gruß
    cpeg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!


  2. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.496

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Freundliche Frage:

    Wogegen verstoßen denn mehrere Beiträge eines Users?

  3. Moderation Avatar von cpeg
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    1.953

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Guten Morgen

    ich will einer Diskussion nicht ausweichen, aber wir sollten sie nicht hier im Thema führen.

    Kurze Antwort trotzdem: MUSS es denn gleich ein "Verstoß" sein?
    Bei der von der Themenstarterin geschilderten Situation könnte frau eigentlich von allein darauf kommen, dass ein "Zuschütten" mit gleich 4 - teilweise umfangreichen - Beiträgen eher unhöflich/kontraproduktiv ist.

    Gruß
    cpeg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!
    Geändert von cpeg (15.05.2020 um 09:55 Uhr)


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.496

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Danke für die schnelle Antwort.
    Damit kann ich leben.


  5. Registriert seit
    07.05.2020
    Beiträge
    22

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Guten Abend, sorry, ich konnte mich nicht eher melden.

    Um ehrlich zu sein ist mir das alles auch wie die Moderatorin hier erwähnte etwas zu viel. Zu viele Beiträge, wo ich wirklich nirgendwo den Eindruck habe, dass Verständnis für meine Situation entgegen gebracht wird sondern ich eher zugeknallt werde mit psychologischen Weisheiten, die ich selber in und auswendig kenne (das innere Kind etc.). Das ist für mich wirklich nicht hilfreich. Und ich finde es auch nicht hilfreich, abermals Aussagen von anderen Usern die ich bereits beantwortete nochmals zu hinterfragen. Da kann man auch paar Beiträge weiter scrollen und meine bereits bestehende Antworten dazu lesen.

    Ich habe mich bereits in einem wesentlich toleranteren Forum, wo auch wahrlich (ehemalige) Betroffene mit eingebunden sind mit Damen in Verbindung gesetzt, wo ich mich zu dem Thema mehr aufgehoben fühle.

    Ich möchte nicht sagen, dass jetzt hier alles blöde oder schlecht war, nur manche Personen (nicht alle) sind mir für dieses sensible Thema hier viel zu unsensibel und deswegen möchte ich es hier abbrechen. Das kann ich nämlich am wenigsten gebrauchen.

    Danke für eure Hilfestellungen und eure Denkansätze! :)

    An die Moderatorin: Das kann hier geschlossen werden :)

  6. Moderation Avatar von cpeg
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    1.953

    AW: Bin ich Bisexuell oder Bi-neugierig oder ist es Einbildung? Hilfe?

    Guten Morgen,

    schade - ich hätte mir gewünscht, dass wir das so hinbekommen, dass "beide Seiten" etwas von der Diskussion haben.

    Allerdings ist es schwierig, in einem öffentlichen Raum genau die Antworten zu bekommen, die einem helfen und die die eigenen Erwartungen erfüllen.

    Gruß
    cpeg
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

Thema geschlossen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •