+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 173
  1. Avatar von Kobold
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    19.521

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Ich kenn den umgekehrten Fall. Die Mutter von ner guten Freundin von mir hat ihre wirklichen Gefühle jahrelang unterdrückt. Heute lebt sie seit 12 Jahren glücklich mit einer Frau zusammen und hat gelernt, dass sie sich nicht mehr verstellt,. sondern ehrlich zu sich selber ist.
    Sowas kenne ich........ich war 10 Jahre verh Kinder bekommen. Aber nicht freiwillig. Da gab es ne Menge Druck seitens meiner Familie.
    Erst als ich sehr krank wurde, habe ich beschlossen, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Ich wurd nicht von heute auf morgen gesund, abe res wurd zusehends besser und ich nahm in kürzester Zeit über 20 kg ab.
    Heute habe ich weniger Geld zu Verfügung, aber dafür bin ich mit meinen Kindern glücklicher.

    Als ich vor einigen Jahren eine Frau kennenlernte, war sie noch verh u hat 2 Ki. Sie hat immer gesagt, sie würde sich niemals scheiden lassen, wg Geld, Image und Haus.
    Wir mussten uns dann trennen, ich habe das nicht lange ausgehalten, zu wissen, das sie abends zu ihrem Mann geht und gelegentlich mit ihm schläft, damit sie das Haus behalten kann.
    Schwester von Nuubi, Aircraft, Monsterpüppi, Hibi, Nori und Zora

    Wurde durch die erlauchte "Frau von Nuubi" in den Adelsstand erhoben und bin nun eine "Frau von Kobold"


  2. Registriert seit
    06.05.2002
    Beiträge
    338

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Also homosexuelle Menschen müssen sich outen - sagt die Gesellschaft. Müssen sich impotente Männer auch outen ? Müssen Eheleute , die seit Jahren ohne Sex zusammenleben (dazu gibt es Beiträge ) auch outen ? Kinderschläger , Ehebrecher - die outen sich hoffentlich auch , oder ? Man sagt , Schlafzimmer haben aus gutem Grund Türen. Ich denke , solange man Menschen , die sich zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlen , nur auf ihre sexuellen Aktivitäten reduziert , läuft in diesem Land allerhand schief. Alles Gute Euch ! Elly
    Man muß auch gönnen können

  3. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Guter Gedanke eigentlich.

    Aber es schreibt ja eh wohl niemand auf sein Klingelschild. Aber er legt im Strassencafe vielleicht auch mal seinen Arm um seinen Freund oder verabschiedet sich mit einem Küsschen?

    nettes Grüssle
    Kraaf
    .
    .
    .

  4. Inaktiver User

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Kein Mensch sagt, dass sich irgendjemand outen muss. Das WOrt gäbe es gar nicht, wenn nicht soviele noch ein Problem daraus machen würden, was andere Leute privat treiben.


  5. Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    266

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Elly, im Prinzip bin ich Deiner Meinung. Ich würde dem Vater meiner Freundin auch nie erzählen ob und wie oft ich masturbiere und will es von ihm auch nicht wissen.

    Aber wenn ich einmal bei ihm eingeladen bin, muss ich dann den Schmerz ertragen, mich total zu verstellen, und so tun, als sei ich nur eine gute Freundin? Geht es mir dann nicht besser, wenn er bescheid weiss?

    Ich hatte übrigens vor ein paar tagen ein super Erlebniss was das Thema bettrifft. Ich war mit Tochter und Freundin auf dem Rummelplatz. Dort ist uns öfters ein Pärchen mit zwei jungen Mädchen (ungefähr 17) Über den Weg gelaufen. Als wir einmal ein paar Minuten vor so einem Sensationskarussell stehengeblieben sind, haben meine Freundin und ich uns in den Arm genommen und auch (diskret) geküsst. Die Mädchen haben uns beobachtet und gesagt "wir sollten jetzt Händchen haltend laufen" (ins deutsche überstetzt klingt das jetzt doof). Das hat uns so gefreut, das wir diesen Mädchen ein positives Gefühl geben konnten.

    Für Frauen gibt es natürlich ungerechterweise viel weniger Probleme mit Liebesbekundungen in der Öffentlichkeit. Die meisten Leute bemerken es nicht einmal. Bei Männern ist das natürlich anders.

  6. Avatar von Kobold
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    19.521

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Für Frauen gibt es natürlich ungerechterweise viel weniger Probleme mit Liebesbekundungen in der Öffentlichkeit. Die meisten Leute bemerken es nicht einmal.
    Das würde ich so nicht unbedingt unterschreiben.....wir wurden schon häufiger blöd angemacht.....grade von Männern, die der Meinung waren, wir bräuchten nur mal nen richtigen f.... mit nem Schw.....seitdem bin ich, je nachdem wo ich mich aufhalte, eher diskret....obwohl ich ansonsten nicht versteckt lebe.
    Schwester von Nuubi, Aircraft, Monsterpüppi, Hibi, Nori und Zora

    Wurde durch die erlauchte "Frau von Nuubi" in den Adelsstand erhoben und bin nun eine "Frau von Kobold"


  7. Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    266

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Natürlich, es kommt darauf an, wo man sich gerade aufhält. Das spürt man ja, was in der jeweiligen Situation ok ist oder nicht.

    Aber ich kann mich zumindest bei meiner Freundin einhaken wenn wir zusammen rumlaufen, das stelle ich mir bei Männern schwieriger vor.

  8. Inaktiver User

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Zitat Zitat von Kobold
    ...wir wurden schon häufiger blöd angemacht.....grade von Männern, die der Meinung waren, wir bräuchten nur mal nen richtigen f.... mit nem Schw.....
    Gerade wenn solche Kommentare kommen, bin ich immer besonders offensiv.
    Sich hier diskret zurückzuziehen halte ich für die ganz falsche Vorgehensweise.
    Dann sehen die Kerle doch, dass sie es mit ein paar deftigen Worten schon schaffen, uns einzuschüchtern.

    Nee, ich habe in solchen Momenten immer einen vernichtenden Spruch für die Männer auf den Lippen gehabt (z.B. dass er es nie und nimmer schaffen würde, es mir so schön zu machen wie eine Frau, das kratzt den Jungs nämlich gewaltig am Ego) und meine Freundin besonders liebevoll geküsst.


  9. Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    266

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Ich muss dazu sagen dass ich keine jahrelange Erfahrung damit habe. Ich werde auch vorsichtig sein. Trotzdem hoffe ich noch, das solche Männer wie du sie beschreibst irgendwann verschwinden oder seltener werden.

  10. Avatar von Kobold
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    19.521

    AW: Lesbisch, schwul - alles ganz normal?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Gerade wenn solche Kommentare kommen, bin ich immer besonders offensiv.
    Sich hier diskret zurückzuziehen halte ich für die ganz falsche Vorgehensweise.
    Dann sehen die Kerle doch, dass sie es mit ein paar deftigen Worten schon schaffen, uns einzuschüchtern.

    Nee, ich habe in solchen Momenten immer einen vernichtenden Spruch für die Männer auf den Lippen gehabt und meine Freundin besonders liebevoll geküsst.
    Schwester von Nuubi, Aircraft, Monsterpüppi, Hibi, Nori und Zora

    Wurde durch die erlauchte "Frau von Nuubi" in den Adelsstand erhoben und bin nun eine "Frau von Kobold"

+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •