Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Inaktiver User

    unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    folgendes ist mir passiert, lese also immer dieses regenbogenforum, unter anderem auch die buch und filmtipps,,, da hab ich mir einige wirklich sehr eindeutige bücher über dieses thema bei amazon bestellt... so weit so gut... nun wurde das päckchen bei meinen nachbarn abgegeben... ich war wohl nicht da... die hatten es auch mindestens 3 tage... amazon hat so eine neue faltverpackung, da kann man die seitenlaschen einfach rausziehen und sich den inhalt ansehen, keiner merkt es, man sieht nur, dass die laschen ein wenig geknickt wurden.... so, damit ist jetzt also schluß, mit meinem "bürgerlichen leben".... was mach ich jetzt? soll ich überhaupt reagieren und die nachbarn ansprechen? klar interessiere ich mich für frauen, weiß halt oft selbst nicht was ich davon halten soll, aber selbst wenn ich nun eine freundin hätte, würde ich gerne selbst entscheiden wem ich diese info gebe und wer damit ein weing überfordert sein könnte...
    Geändert von Inaktiver User (03.10.2006 um 09:02 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Guten Morgen!!! Eigentlich dachte ich immer, es gibt ein Post und Briefgeheimins??? :-( Wenn ein Nachbar meine Sachen aufmachen würde, würde ich ihn drauf ansprechen. Davon abgesehen, wenn ich Packet oder ähnliches erwarte, würde ich es lieber auf der Poststelle lassen. Man kann das ausdrücklich bei der Post, UPS und was es alles gibt, anmelden. Die behalten die Sachen dann, bis du es in einem angemessenem Zeitraum abholst. LG

  3. Inaktiver User

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Hm....dass Dein Nachbar Deine Post öffnet und sie auch noch drei Tage festhält, ist schon ein starkes Stück! Darauf würde ich ihn ansprechen und mir parallel dazu ein Postfach zulegen.

    Zum Inhalt Deines Päckchens würde ich nix sagen. Im übrigen: ist denn gleich jeder, der sich für das Thema Homosexualität interessiert gleichzeitig selber homosexuell?

    LG Freesia

  4. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    das ist ja ein Ding! Wie hier schon gesagt wurde, sprich ihn an... was geht den deine Post an? Über den Inhalt würde ich schweigen... eines wundert mich allerdings, hattest du keine Infokarte im Briefkasten, dass das Päckchen bei Nachbars abgegeben wurde?
    Geändert von Kantinenfrau (04.10.2006 um 09:13 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Hallo Weibsvolk,

    kannst Du Dir sicher sein, dass Deine Post geoeffnet wurde?
    Und wenn ja, wer haette Grund sich zu schaemen?
    Wenn das Knicken der Seiten tatsaechlich besagt, dass die Nachbarin gelesen hat, dann scheint Ihr Euch ja fuers gleiche Thema zu interessieren. Wer weiss, vielleicht wird noch mehr als ein nachbarschaftliches Verhaeltnis draus..........

  6. Inaktiver User

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Zitat Zitat von Kantinenfrau
    das ist ja ein Ding! Wie hier schon gesagt wurde, sprich ihn an... was geht den deine Post an? Über den Inhalt würde ich schweigen... eines wundert mich allerdings, hattest du keine Infokarte im Briefkasten, dass das Päckchen bei Nachbars abgegeben wurde?
    nein, ich denke es ist mit einem paketservice gekommen... ich kann es nicht beweisen, dass die lieben nachbarn mein paket durchstöbert haben, aber das faltpacket war eindeutig schon mal auf... meine tochter hat auch schon mal ein päckchen für einen (anderen) nachbarn angenommen, das war auch auf, und sie war total verzweifelt, weil sie nicht wußte wie sie das nun erklären soll.. die arme
    primär ging es mir aber mit meiner frage darum wie ihr nun damit umgehen würdet, das in der nachbarschaft über sexuelle neigungen dikutiert wird, und ich weiß nicht mal wie viele schon "eingeweiht" wurden... ich lebe in einer kleinstadt, da ist das ziemlich blöd...

  7. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    *kommt zeit, kommt rat* ist das einzige, woran ich mich in solchen situationen halte, denn ändern kann man die dinge ja sowieso nicht mehr. wenn du jetzt wilde lesbische orgien feiern würdest, dann gäb es vielleicht was von wegen lärmbelästigung zu lästern. aber so? du hast dir "einschlägige" literatur ins haus geholt und der nachbar hat seine finger nicht davon lassen können, also ist erstmal er "pfui" und nicht du er darf über den päckcheninhalt ja gar nichts wissen, weil sonst jeder weiß, dass er seine nase in fremde post steckt. ich hoffe, daran denkt er, bevor er was rumerzählt, was ihn nichts angeht.

    kopf hoch :wirsinddasvolk:

  8. Inaktiver User

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Ich halte das auch nicht für so problematisch. Ich denke, dass das Bestellen von Büchern "harmlos" ist. Wenn Du nun zusätzlich permanent Frauenbesuch zu später Stunde hättest, dann könnten die Nachbarn hellhörig und auch tratschig werden. Ich denke, wenn Du ihn drau ansprichst, dass Du glaubst, dass das Paket schon offen war, dann wird er eher hellhörig.
    Aber eine andere Frage zum Amazon Paket. Wenn ich bei Amazon bestelle ist um die eigentliche Ware noch eine Plastikfolie die mit dem Karton fest verbunden ist. D.h. man kann durch einen seitlichen Schlitz gar kein Buch ansehen. Oder sehe ich das falsch?

  9. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Fragen über Fragen

    das wäre aber wirklich nicht nett von Amazon, die Paket einsehbar zu verschicken


  10. User Info Menu

    AW: unfreiwilliges coming out, dabei bin ich gar nciht drin,,,

    Wo ist dein Problem mit den Nachbarn? Warum sollen sie es nicht wissen? Warum ist dein bürgerliches Leben zu Ende?

    Das einzige, was mir an meinen lesbischen Nachabrinnen komisch vorkommt ist, dass die es versuchen zu verstecken und sich niemals in der Öffentlichkeit küssen würden...

    Also: Rücken durchstrecken und Brust raus!

    Die Sarah
    Das Gegenteil von Mut in unserer Gesellschaft ist nicht Feigheit, sondern Anpassung.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •