Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. User Info Menu

    AW: Moderne Architektur - gelungene Beispiele?

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal zwei Wochen im Barbican in London gewohnt - eine der größten Scheußlichkeiten, die je in Beton gegossen worden sind barbican london at DuckDuckGo, aber - gerade für englische Verhälnisse - sehr gute schallisolierte Wohnungen mit gutem Schnitt, Balkonen, heißem Wasser und isolierten Fenstern (wer schon in London gewohnt hat, wird wissen was ich meine).

    Insofern, um drauf zu gucken, hässlich (wenn auch gut gemeint), zum drin wohnen genial - dafür dass es in Central London steht und durchaus für normale Menschen finanzierbar war/ist.
    Das ist eine Ikone des Brutalismus, einfach großartig. Könnte nur, wie die meisten brutalistischen Bauten, etwas besser gepflegt sein.

  2. User Info Menu

    AW: Moderne Architektur - gelungene Beispiele?

    Das Mercedes Museum ist auch toll. Vor allem innen. Das neue Museum Nürnberg ist baulich spannend. Und das neue Kunstmuseum in Stuttgart.

    Alle übrigens sowohl was Architektur als auch Sammlung betrifft
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. User Info Menu

    AW: Moderne Architektur - gelungene Beispiele?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Das halte ich für vorhersehbar, meines Wissens gibt es da keine Vorzeigeprojekte, wo das mal geglückt wäre.
    Das war auch mein Gedanke. Ich kenne vor allem frühere Projekte mit ähnlichen utopischen Zielen, aber war es andersherum: Weil Innenstadt, schließlich für Normalverdiener nicht mehr erschwinglich.
    Prometheas Beispiel war zu Bauzeiten ja so hipp, dass da jeder in London hinziehen wollte. Und sie trifft den Nagel auf den Kopf mit der Frage "Wobei ja auch schon die Frage ist: ist gelungene Architektur wenn man gut drin wohnen kann oder wenn es schön anzusehen ist?" Für Museumsgebäude gelten sicher andere Kriterien als für Wohnbauten.
    Das Jüdische Museum in Berlin halte ich allerdings eher von der Idee als von der Praktikabilität her für interessant. Mich stören die niedrigen, engen Flure und die Raumaufteilung. Verschenkter Platz (man muss ewig traben, bis man zur Ausstellung kommt und kriegt nichts zu sehen), die Orientierung innerhalb der neuen Dauerausstellung ist zusätzlich erschwert. Ich habe den Mittelteil damals gar nicht gefunden.
    Orientierungsprobleme habe ich auch bei den Bunkerbauten, weil man sich eher nach innen, also einem zentralen Raum ausrichten muss, als nach außen.

  4. User Info Menu

    AW: Moderne Architektur - gelungene Beispiele?

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Das Mercedes Museum ist auch toll. Vor allem innen. Das neue Museum Nürnberg ist baulich spannend. Und das neue Kunstmuseum in Stuttgart.
    Hm, aber leben nicht gerade die letzten beiden Beispiele eher von den Reflexionen in den Glasflächen?

  5. User Info Menu

    AW: Moderne Architektur - gelungene Beispiele?

    Ich fand das neue Museum Nürnberg toll, weil ich weiß, was für eine komische Standortsituation dort war. Mir gefällt es architektonisch - ich finde die Verbindung von drinnen und draußen da gut gelöst.

    Das Kunstmuseum Stuttgart - wie soll ich sagen - der Raumeindruck ist toll, das Restaurant oben sorgt für Belebung, die Kunstsammlung ist spannend präsentiert - doch - ich finde, Architektur und deren Inhalt ergänzt sich großartig - und es ist beileibe nicht nur die Reflektion.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •