+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

  1. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.260

    Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Guten Tag,
    gestern bin ich zum ersten Mal in einer Oper gewesen. Und dass in einem "hohen Alter" lach....im Seniorenalter.

    Es war sagen wir mal eine Gelegenheit, verbunden eben auch mit einer tollen Location, nämlich der Staatsoper Berlin. Nun hatte mir trotz großer, großer Skepsis diese Oper so gut gefallen. Das Stück hieß: Die Tagebücher des John Rabe.

    Gerade weil ich ja vom Text her wenig bis gar nichts verstanden hatte, war ich so beeindruckt, wie sehr mich die Musik in ihren Bann gezogen hatte.

    Und nun hätte ich gerne gewusst:

    Hat hier jemand von den Usern eine sogenannte Lieblingsoper, insofern dass er darüber berichten kann.
    Ich will das nämlich unbedingt noch mal wiederholen.

    Meiner Begleitung, einer Bekannten ging es ähnlich. Sie war sich bis zum Schluss nicht sicher ob sie sich wirklich dieses Thema antun sollte. Wir waren dann fast dankbar über den schönen Abend.

    Allerdings konnte sie mir, obwohl sie ja schon öfters in der Oper gewesen ist weder eine Lieblings-Oper nennen noch überhaupt einen Tipp geben.

    Das scheint wohl nicht so leicht zu sein.
    Ich bin gespannt auf Beiträge und verbleibe schon mal mit neugierigen Grüßen
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  2. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.072

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Die Opern von Mozart mag ich gern. Zauberflöte. Cosi fun tutte.
    Ach, es gibt so viele schöne. Carmen. Butterfly (traurig). Fidelio

    Da, könnte ich ewig aufzählen.
    Aber erstmal Mozart finde ich zu Beginn schön. Das hat immer eine Leitigkeit.

  3. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.881

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Ist zwar ein Gassenhauer.

    Aber ich mag das Nessun Dorma von Turandot sehr gern.

    Haben wir vor fünf Jahren mal in Prag gesehen.
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  4. Avatar von TanteB
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    824

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Ich bin auch für Mozart.
    Ein Erlebnis ist auf jeden Fall auch , wenn man eine Freiluftaufführung ansieht.
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  5. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.175

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Hi

    ich mag bei weitem nicht alle Opern - aber Aida ist wirklich toll - man kann da durchaus mitfiebern.
    Sehr sehr spannend war auch Lucia die Lammermoor.
    La Traviata ist auch ergreifend, Carmen ist toll....

    An Mozartopern kann ich gar nicht sagen, welche ich am schönsten finde - Hochzeit des Figaro ist schön, Cosi fan tutte, Zauberflöte, Entführung aus dem Serail. Besonders schön sind Opern, wenn sie in einem "speziellen" Ambiente aufgeführt werden - Freiluftbühne.....
    Entführung aus dem Serail gab es mal in istanbul im Serail - muß sehr sehr toll gewesen sein.

    Versuch auch mal, zu einer Oper in der Arena di Verona zu gehen - ein Gesamterlebnis!

    Das sind jetzt viele klassische Opern - aber es ist ja auch schön, wenn man im Theatererlebnis auch mal ein bekanntes Musikstück entdeckt (es gibt fast immer eine oder mehrere Melodien, die man schon "mal gehört hat" - sei es, daß sie in der Werbung verwurstet wurden oder eben eine Art Gassenhauer sind).
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.611

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Ich finde die meisten Opern furchtbar, weil sie nicht durchorchestriert sind, sondern viele langweilige Musikteile haben.
    Aber ich sammle quasi schöne Arien oder Chorstücke, und da findet sich eigentlich in jeder Oper etwas.

  7. Avatar von Saruma
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    1.107

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Du bist ja mit etwas ziemlich Zeitgenössischem angefangen. Und die Musik von Tang Jianping ist recht weit entfernt von Mozart. Ist es Dir denn ganz egal, welcher Komponist, welche Zeit, überhaupt welche Art von Musik?
    ich würde die Vorteile des weltweiten Netzes nutzen und mich ein wenig durchgoogeln und durchyoutuben. Die persönliche Lieblingsoper von irgendwem kannst Du ja total blöde finden.
    Dann ist es ja auch noch die Frage, was überhaupt so auf dem Spielplan steht.

  8. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.903

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Ich mag zwar auch eher Einzelstücke aus verschiedenen Opern und habe keine richtige Lieblingsoper, aber 'Andrea Chenier' gefällt mir zB sehr gut.

    Es liegt auch immer an meiner Stimmung, den Interpreten, der Umgebung, welche Oper ich grad hören oder sehen mag. Cavalleria Rusticana und Pagliacci zB ist für mich auch schonmal was zum Mitschwelgen, wenn ich in Stimmung bin.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  9. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.025

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Ist das denn in Berlin so, dass es immer so viele Karten gibt, dass man da die freie Auswahl hat? Ich kenne das aus München so, dass man schon Glück und Zeit braucht, um überhaupt an Karten zu kommen?
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  10. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.260

    AW: Zum ersten Mal in der Oper gewesen

    Zitat Zitat von Saruma Beitrag anzeigen
    Du bist ja mit etwas ziemlich Zeitgenössischem angefangen. Und die Musik von Tang Jianping ist recht weit entfernt von Mozart. Ist es Dir denn ganz egal, welcher Komponist, welche Zeit, überhaupt welche Art von Musik?
    ich würde die Vorteile des weltweiten Netzes nutzen und mich ein wenig durchgoogeln und durchyoutuben. Die persönliche Lieblingsoper von irgendwem kannst Du ja total blöde finden.
    Dann ist es ja auch noch die Frage, was überhaupt so auf dem Spielplan steht.
    Na ja, egal liest sich so negativ.
    Danke für den Tipp, aber, weißt du, wenn ich jetzt bei youtube schaue zum Beispiel dann würde ich mir nicht die ganze Oper ansehen. So einzelne Arien kenne ich ja schon.

    Es ist oder war ja das Gesamtwerk was mich eher schreckte und nun doch fasziniert.
    Die Beiträge hier helfen mir schon.

    Danke auch dir.

    sorry, natürlich ist dein Tipp gut. Nur, eben mit ner gewissen Vorauswahl fällt mir gerade ein.
    Danke noch mal.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre
    Geändert von Scheherezade (05.07.2019 um 21:32 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •