Antworten
Seite 97 von 197 ErsteErste ... 47879596979899107147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 970 von 1968
  1. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    "Paar" von Kitagawa Utamaro.
    Man kann sicher sein, unter'm Kimono, da geht die Post ab.

    Diese Gewänder haben nur einen Sinn: unauffällig unkompliziert der Unzucht zu fröhnen, da soll sich niemand täuschen.

    So lange musste ich suchen, um etwas halbwegs Harmloses, diesem Strange angemessen, von Hokusai oder Utamaro et al. zu finden.

    Man glaubt es nicht, diese Japaner.

    Ich werde nie wieder ein japanisches Auto besteigen.

    Mein Vertrauen ist dahin.
    Geändert von arouet58 (24.08.2010 um 23:13 Uhr)
    Cum grano salis

  2. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde ihre Augenlider bemerkenswert und ich habe auch gleich noch etwas anderes:
    Sigmar Polke: Liebespaar II
    Aber was hat uns das Bild zu sagen? Ich finde es schon fast ein bisschen Lichtensteinmäßig in seiner Ironie.
    Ja, das ist wohl eher eine Parodie.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ah und hier: Sascha Prystawik - das hat schon was von: Ich stelle nicht die Liebe dar, sondern die Darstellung der Liebe an sich.
    Das wiederum ist so ein Bild, wo sich für mich die Liebe eher im Auge des Betrachters findet. So wie die beiden sich festhalten könnten sie auch gerade vom Unfalltod eines gemeinsamen Freundes erfahren habe und ansonsten keine engere Beziehung zueinander haben. Sie wirken auch nicht einander zugewandt, sie ist eher mit sich und er scheinbar mit irgendetwas anderem beschäftigt.

    Zitat Zitat von shiba Beitrag anzeigen
    hier wird auf grausame Weise eine Vielfältigkeit in der Liebe dargestellt wie sie erschreckender und realistischer nicht sein kann.
    Das Bild habe ich nicht verstanden.

    Zitat Zitat von R-osa Beitrag anzeigen
    die frau steigt dem mann zu kopf...
    Interessant. Soll das ein Mann unter ihr sein?
    "Ten years ago I bought you some cuff links, You brought me something."
    (Joan Baez, Diamonds & Rust)

  3. Inaktiver User

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Das wiederum ist so ein Bild, wo sich für mich die Liebe eher im Auge des Betrachters findet. So wie die beiden sich festhalten könnten sie auch gerade vom Unfalltod eines gemeinsamen Freundes erfahren habe und ansonsten keine engere Beziehung zueinander haben. Sie wirken auch nicht einander zugewandt, sie ist eher mit sich und er scheinbar mit irgendetwas anderem beschäftigt.
    Lustig, ich wiederum dachte sofort an ein altes Filmbild von Ingrid Bergmann und Gary Cooper/Humphrey Bogart.

    Hier habe ich noch einen Eisbären.

    Und hier noch einen Kandinsky. Das scheint auch ziemlich beliebt zu sein: Er hat sie auf seinem Pferd vor sich. Ich weiß aber nicht, wie häufig das wirklich vorgekommen ist? Auf einem Fahrrad bin ich vorn jedenfalls noch nicht allzuoft mitgefahren.
    Geändert von Inaktiver User (25.08.2010 um 09:13 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Lustig, ich wiederum dachte sofort an ein altes Filmbild von Ingrid Bergmann und Gary Cooper/Humphrey Bogart.
    Ja eben. "For whom the bell tolls" klingt irgendwie nach unerwartetem Ableben und in Casablanca haben Bogart und Bergmann ja auch irgendwie aneinander vorbei geliebt.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er hat sie auf seinem Pferd vor sich. Ich weiß aber nicht, wie häufig das wirklich vorgekommen ist
    Tja, keine Ahnung. Heutzutage reiten ja eigentlich nur noch Frauen.
    "Ten years ago I bought you some cuff links, You brought me something."
    (Joan Baez, Diamonds & Rust)

  5. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Das Bild habe ich nicht verstanden.
    Das "Bild" ist in diesem Format vielleicht besser zu verstehen.

    Es stammt aus den Jahren 1810/12, ist ein böser Kommentar Goyas zur Hohlheit und Nichtigkeit der Reichen und der "Schönen", die nicht erkennen, was die Stunde geschlagen hat, weder persönlich-menschlich noch politisch.

    Hinter den beiden alten "Ruinen" steht der geflügelte Gott der Zeit, der drohend den Besen hebt. Er wird sie wohl bald hinwegfegen.

    Aber die unwürdigen Greisinnen bemerken es nicht.

    Die eine hält der anderen einen Spiegel vor, auf dessen Rückseite steht "Que tal?" - "Wie geht's?"
    Die in den Spiegel blickende Alte scheint sich die Antwort zu geben: "Blendend", denn sie lächelt beglückt, ihre Situation völlig verkennend.

    Beide Frauen sind überaus reich geschmückt und gekleidet.
    Als ob dieser Aufputz ihnen noch irgendeine Schönheit verleihen könnte.

    Groteske Erscheinungen, Symbole sinnloser Verschwendungssucht.

    Die hellgekleidete Hauptperson ist eine direkte Karikatur der Königin Maria Luisa, die berühmt-berüchtigt war für ihre Verschwendungssucht, Dummheit und Lasterhaftigkeit, ein Negativsymbol des verrotteten Spätabsolutismus.

    Sie trägt einen diamantenbesetzten Pfeil im Haar, genau wie Maria Luisa auf dem berühmten "Gruppenporträt" (1801) Goyas von der Königsfamilie, daher die Zuordnung.

    Außerdem ist der Besen eine Anspielung auf das Hexenhafte in der Erscheinung der Königin und ihrer wohl hochadeligen Hofdame, ein weiterer Kommentar zum Charakter der Dargestellten.
    Geändert von arouet58 (25.08.2010 um 10:30 Uhr)
    Cum grano salis

  6. Inaktiver User

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Hm, vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden - aber mit Liebe hat das doch nichts zu tun?

  7. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden - aber mit Liebe hat das doch nichts zu tun?
    eigentlich doch, als ich das Bild verlinkte war ich sehr froh daß ich niemals so aussehen werde wie eine von diesen Damen, denn mit diesem Aussehen wird man als Frau wohl niemals erfahren wie angenehm es ist von einem Herrn geliebt und angebetet zu werden, auf Händen getragen zu werden und der den Müll auch noch runterbringt und regelmäßig den edlen Lockenhamster füttert.
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer

  8. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von shiba Beitrag anzeigen
    den edlen Lockenhamster füttert.
    Ach, das sind die mit dem kleinen Schwänzchen hinten, an dem mann sie festhalten kann, wenn mann sie nach dem Baden trocken schleudert.

    Dabei muss mann allerdings aufpassen.
    Wenn sie einem aus den Fingern klitschen, 5 m durch die Luft fliegen, dann überleben sie den Aufschlag meist nicht, selbst wenn mann die Flugbahn bis zum Aufschlagpunkt mit den Augen verfolgen und gleich zur ersten Hilfe eilen konnte.

    Einer ist mal hinter der Anrichte gelandet.
    Ich habe der Besitzerin nichts gesagt, wollte sie ja nicht beunruhigen.

    Den haben wir erst wiedergefunden, als wir ihn gerochen haben.

    Seitdem badet sie ihre Hamster selber.

    Ich bin ihr nicht empathisch genug.

    Mir ist das ganz recht.
    Cum grano salis

  9. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden - aber mit Liebe hat das doch nichts zu tun?
    Das hat sehr viel mit Liebe zu tun: mit Selbstliebe.
    Cum grano salis

  10. User Info Menu

    AW: Darstellungen der Liebe in der Malerei-Graphik-Plastik

    und es stammt ja auch aus irgendeinem tibetanischen Munde

    ... wer sich nicht selbst liebt ist es nicht wert geliebt zu werden ....
    oder so

    Namaste
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer

Antworten
Seite 97 von 197 ErsteErste ... 47879596979899107147 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •