+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. Inaktiver User

    Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Wer sind für Euch große zeitgenössische deutsche Künstler, die auch in 20 Jahren noch bekannt sein werden?
    Gemeint sind Maler, Bildhauer und Graphiker.
    Ich habe jetzt eine Weile hin und herüberlegt und mir ist niemand eingefallen außer Jörg Immendorff, bitte helft mir.

  2. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.210

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    richter ;-)
    Hoffentlich ist dieser einhornverkitschte Niedlichkeitsterror bald vorbei.
    © moi

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  3. Inaktiver User

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Das wird Baselitz aber nicht freuen!

  4. Inaktiver User

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Stümmt, der Richter. Ich bin blöd.
    Und Baselitz hätte ich auch beinahe vergessen.

    Wobei beide...
    Gibt's hier vielleicht auch Insidertipps für aufstrebende junge Künstler, die man sich kaufen könnte, um die Bilder dann zu vererben? ;-)

  5. Avatar von arouet58
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    9.545

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Stümmt, der Richter. Ich bin blöd.
    Und Baselitz hätte ich auch beinahe vergessen.

    Wobei beide...
    Gibt's hier vielleicht auch Insidertipps für aufstrebende junge Künstler, die man sich kaufen könnte, um die Bilder dann zu vererben? ;-)
    Läßt sich doch heute kaum vorhersehen, wer in 20 Jahren noch von Interesse sein wird, so kurzlebig wie der Kunstmarkt geworden ist.

    Kauf, was Dir selbst gefällt.

    Wenn das dann in 20 Jahren ein Fall für den Sperrmüll ist oder putzwütigen Raumpflegerinnen zum Opfer fällt bzw. von Käfern zerfressen wird oder dank Verwesung Blasen schlägt, hast Du doch wenigstens 20 Jahre lang Spaß damit gehabt, Deine Gäste geekelt oder Deinen Büldungsstatus gepimpt.

    Ansonsten: Anselm Kiefer und Andreas Gursky. Der ist allerdings Photograph.
    Und produziert Großformat.

    Wenn Du also Wände hast, um einen Gursky zu hängen, dann kauf Dir lieber gleich einen Rubens.
    Dann hast' was Solides und immerhin is' er in Siegen geboren.
    Cum grano salis
    Geändert von arouet58 (20.02.2010 um 16:20 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Als ob Siegen das Maß aller Dinge wäre...

    Nö, Neo Rauch fällt mir noch ein.

  7. Avatar von shiba
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    9.266

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Stephan Balkenhol, Frank Bauer,
    alle Schüler aus der Meisterklasse von Gerhard Richter
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer
    Geändert von shiba (21.02.2010 um 16:55 Uhr)

  8. Avatar von shiba
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    9.266

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Norbert Bisky,
    Günther Uecker
    Rosemarie Trockel
    Thomas Struth


    kann man noch sammeln, sind aber inzwischen
    auch teuer
    im übrigen ist es schwer zu sagen wer bleibt
    weil Kunst, egal welcher Art, sammelt derjenige
    dem die Arbeiten gefallen, es ist ein gewisses Risiko
    darauf zu bauen, daß dann irgendwann mal davon etwas bleibt.

    Der Kunstmarkt spielt hier auch eine wesentliche Rolle und wer wen hypt.
    Das Thema hatten wir aber hier schon mal.
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer
    Geändert von shiba (21.02.2010 um 16:59 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    die auch in 20 Jahren noch bekannt sein werden?
    Wem bekannt ?

    Ich lache mich aber gerade ein wenig schlapp über Kunstkauftipps, die hier gegeben werden..

    Achte auf die Kunstblase....die macht pfft...

    aber das weiß man sicher, wenn man die Taler für Richter, Koons und Co hat und an der Kunstblase mit pustet..

    Mancher kennt doch noch nicht einmal die gerade toootal angesagten Asiaten, die mit Millionen bezahlt werden...

    Also um wen oder was geht es ? : Geht es darum, wen" BRIGITTE "morgen noch kennt oder wie es mit den Preisen bekannter Künstlerarbeiten in 20 Jahren ausschaut ?

    Aber nun ernsthaft : Um was geht geht es Dir ?


    http://www.derwesten.de/nachrichten/...id1370235.html

    Tipp : Gucke nach "Solidem", wie Monet, Nolde, Matisse und spare darauf ;-)
    Geändert von Inaktiver User (21.02.2010 um 21:22 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Zeitgenössische deutsche Kunst - wer bleibt?

    Linwen, Du übersiehst das ;-) - es war mir nicht bierernst mit dem Kunstmarkt, ich betrachte es eher als Indiz für gesellschaftlich weitgehend anerkannte Künstler. Wenn Du also etwas dazu beitragen könntest, fände ich das sehr nett.
    Allen anderen danke ich sehr für Ihre Hinweise!

    @Shiba: Welches Thema hatten wir hier schon einmal?

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •