+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

  1. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Völlig OT:

    Man kann 18000 Dispo kriegen?
    Ja, wir hätten sogar noch mehr eingeräumt bekommen.

    Wir haben sehr sichere und auch relativ hohe Einkommen. Deshalb können wir auch 2.000€/ Monat tilgen.

    Und wie es dazu kam?
    Viele und teilweise teure Fehler. Aber vor über 10 Jahren.

    Wir haben jetzt die größten Kredite abgetragen und jetzt sind wir auf der Zielgeraden.


  2. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kann man schon bei entsprechendem Einkommen, aber dann fragt man sich, wie es zu einer Verschuldungssituation kommt.

    Ist das wirklich der eingeräumte Disporahmen oder schon eine Überziehung?

    Das ist der eingeräumte Dispo.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.710

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Es gab tatsächlich mal Zeiten, da räumten Banken ein Jahresgehalt als Dispo ein, wenn man einen sicheren Job hatte (ich habe 1995 meine Verbeamtungsurkunde in Kopie bei der damaligen Bank, der "Dorfbank", bei der schon meine Eltern seit den 60gern Kunden sind,abgegeben. Ich konnte mich vor Kreditangeboten kaum retten)

    Da gehört schon Disziplin dazu, den Dispo nicht zu nutzen...


  4. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    7.870

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Ok, ich sehe schon, wir sind da ungewöhnlich.

    Ich komme mir schon irgendwie kreditunwürdig vor wenn wir mal 20 Euro drüber sind.....

  5. Inaktiver User

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ok, ich sehe schon, wir sind da ungewöhnlich.

    Ich komme mir schon irgendwie kreditunwürdig vor wenn wir mal 20 Euro drüber sind.....
    Ist auch besser so.


  6. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.337

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Butterfly510 Beitrag anzeigen
    Aber ist es nicht komisch, auf der einen Seite Geld in den Sparstrumpf zu packen und auf der anderen Seite für diesen Betrag Zinsen zu zahlen?

    Oder ist das psychologisch sinnvoller?
    Psychologisch gesehen ist es gut, wenn der kleinste Kredit am schnellsten weg ist. Das reizt das Belohnungszentrum an, die anderen zwei Kredite auch möglichst diszipliniert und zügig zurückzuzahlen.

    Ich habe das bei meinen Schulden auch so gemacht: Den kleinsten Kredit habe ich als erstes zurückgezahlt und dann das freie Geld in den nächst größeren Kredit gesteckt. Es war dann "plötzlich" unglaublich zu sehen, wie zügig die anderen Kredite abbezahlt waren.

    Zugleich habe ich immer einen "Sparstrumpf" angelegt. Wie du selbst sagst, ist eine Autoreparatur möglich oder es geht wieder ein Gerät kaputt, das ihr sofort ersetzen müssten. Ihr braucht gut 500 Euro auf der Seite für solche Notfälle. Ich empfehle Bargeld zu Hause, weil die Zinsen momentan Irrsind sind.
    Dazu reicht es, wenn ihr jeden Monat einen kleinen Betrag in den Sparstrumpf legt. Nach wenigen Monaten ist es angewachsen, so dass ihr gelassener mit unangekündigten Zahlungen umgehen könnt. Zudem wird es für euch normaler zu sparen.
    Für mich ist es heute noch üblich, einen Teil meines Geldes sofort in meine Notfallkasse zu stecken. Denn dieser Puffer hat immer wieder größere "Unglücke" verhindert, weil ich eben zahlen konnte und nicht weiter ins Minus gerutscht bin.

    Zugleich habe ich alle anderen Ausgaben auf den Prüfstand gestellt und mich von vielen unnötigen Abbonements und Angewohnheiten getrennt. Denn die kleinen Summen, die unterwegs im Monat ausgegeben werden, ergeben nämlich leider oft einen größeren Betrag. Aber das habt ihr bestimmt auch schon getan....
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  7. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Ja, es gibt bei uns keine unnötigen Abos mehr.

    Die Abos die wir haben, werden auch genutzt.

    Eigentlich müsste sogar bereits diesen Monat was „übrig“ bleiben. Das werde ich dann am Ende des Monats zur Hälfte auf den kleinsten Kredit überweisen und zur Hälfte in den Sparstrumpf packen. Werde zwar nur um die 500-700€ sein, aber Kleinvieh macht auch Mist.

    Ich muss die Tage mal zusammenrechnen, wie viele jährliche Zahlungen wir haben. Viel ist es zum Glück nicht.
    Kfz-Steuer und Inspektionen und Heizöl und die halbjährliche Kfz-Versicherung fallen mir nur ein.
    Und jetzt künftig die Semestergebühren von Tochter.
    Das sind bestimmt auch um die 300€/ Monat.
    Dieses Geld sollte künftig auch parat liegen.

    Ich habe aber noch keine Ahnung, wo wir das parken sollen.

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.080

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Butterfly510 Beitrag anzeigen
    Ich habe aber noch keine Ahnung, wo wir das parken sollen.
    - Gehe die Kontoauszüge der letzen drei Jahre durch
    - Liste alle regelmäßigen Ausgaben und alle "unerwarteten" Ausgaben.
    - Rechne es zusammen.
    - Teile das Ergebnis durch 36 (Monate). Dieser Betrag ist dein Bedarf für erwartete Ausgaben. (Wenn du besonders gründlich sein willst, erhöhe ihn um 10%.)
    - Richte ein Tagesgeldkonto ein und überweise per Dauerauftrag auf ein Tagesgeldkonto.
    - Überweise zeitnah/montlich/vierteljährlich/halbjährig (je nach Zustand des Girokontos, und bevorzugter Arbeitsweise) das Geld, das du für erwartete Ausgaben gebraucht hast, vom Tagesgeldkonto zurück aufs Girokonto.

    Schon ist Geld für Ausgaben da, die nicht jede Woche kommen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.107

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Warum sollte man es zurück überweisen? Man kann Rechnungen auch vom Tagesgeldkonto direkt bezahlen.

    Zumindest ist das bei meiner Bank so, kann natürlich unterschiedlich sein.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.080

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Warum sollte man es zurück überweisen? Man kann Rechnungen auch vom Tagesgeldkonto direkt bezahlen.
    Ein Grund, warum ich die Rücklagen auf dem Tagesgeldkonto habe, ist, daß das TG-Konto nur eine einzige "Tür" hat, und die führt aufs Girokonto. Eine einzige Tür läßt sich leicht bewachen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •