+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.117

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Solange ich Kredite bedienen muss, , würde ich nicht sparen. Für mich macht es keinen Sinn und belastet mich auch.
    Wenn jetzt monatlich langfristig was übrig bleibt, muss eben im Notfall einige Monate etwas anderes warten.
    Konkret würde ich den geringsten Kredit tilgen, danach den mit dem höchsten Zinssatz angehen.
    Kann man den Dispokredit umschulden?
    Falls das Auto entbehrt werden kann bleibt es stehen.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  2. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Solange ich Kredite bedienen muss, , würde ich nicht sparen. Für mich macht es keinen Sinn und belastet mich auch.
    Wenn jetzt monatlich langfristig was übrig bleibt, muss eben im Notfall einige Monate etwas anderes warten.
    Konkret würde ich den geringsten Kredit tilgen, danach den mit dem höchsten Zinssatz angehen.
    Kann man den Dispokredit umschulden?
    Falls das Auto entbehrt werden kann bleibt es stehen.
    Danke für Deine Antwort!

    Einen Notgroschen erachte ich schon als sinnvoll. Wir brauchen für die drei Kredite um die 3 Jahre.
    Da kann immer mal was passieren.
    Und aufs hieben kann man 3 Jahre auch nicht wirklich.

    Deshalb war ja meine Idee, den Notgroschen beim nicht voll genutzten Dispo oder Rahmenkredit zu parken. Sollte er nicht gebraucht werden, wäre der Kredit eben schneller fertig.

    Autos sind beide für den Job notwendig. Wir wohnen auf dem Dorf und die ÖPNV ist nicht praktikabel.

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.117

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Kannst du den Dispo mit voller Ausschöpfung des rahmenkredits umschulden?
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)


  4. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Kannst du den Dispo mit voller Ausschöpfung des rahmenkredits umschulden?

    Nein, alles voll ausgeschöpft.

  5. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.117

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Butterfly510 Beitrag anzeigen
    Aber ist es nicht komisch, auf der einen Seite Geld in den Sparstrumpf zu packen und auf der anderen Seite für diesen Betrag Zinsen zu zahlen?

    Oder ist das psychologisch sinnvoller?
    Na du müsstest dich halt doch entscheiden. Im späteren Post möchtest du im Fall der Fälle den Dispo ausreizen und schreibst von drei Jahren.
    Zuerst schriebst du für den 1. Kredit brauchst du vier Monate, für den 2. Kredit ein Jahr.
    Ich bin der Meinung man kann mal ein Jahr ohne zu sparen überstehen.
    Sparen kannst du wenn die Schulden bezahlt sind.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.086

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Butterfly510 Beitrag anzeigen
    Ich habe nun endlich alle Kredite mit festen Laufzeiten abbezahlt und möchte mich nun an die Kredite mit variabler Rückzahlung machen.

    Wie geht man am besten dort vor?
    Ich würde raten:
    - Wenn ein Kredit "Fußangeln" hat, also bei Problemen sehr teuer werden könnte: den zuerst, egal, wie groß oder billig er ist. Grund: Hohes Risiko. (Außer er ist in drei Jahren nicht abbezahlbar, egal wie, und er ist billig. Dann würde ich doch lieber zwei gleichzeitig bedienen.)
    - Wenn keiner diese Eigenschaften hat, den teuersten Kredit zuerst tilgen. Grund: Beschleunigt den Weg zur Schuldenfreiheit.
    - Wenn keiner die oben genannten Eigenschaften hat, den kleinest zuerst tilgen. Grund: Man sieht, daß man vorankommt.

    Dein Geld läuft vermutlich zuerst mal sowieso in den Dispo, und das ist wahrscheinlich der teuerste, aber da er auch immer mal wieder kleiner ist, relativieren sich die Kosten vielleicht.

    Wenn keiner der Kredite "brennt" oder Fußangeln hat, und dir Geld kein Loch in die Tasche frißt (wichtig!) würde ich erst den Dispo als den vermutlich teuersten von ihnen vollaufen lassen, so daß du an keinem Tag mehr unter Null bist, und mir dann den zweitteuersten vornehmen.

    Alle gleichzeitig zu bedienen wird schnell unübersichtlich.

    Eine wichtige Frage ist: Wie wahrscheinlich ist, daß "etwas dazwischen kommt"? Was könnte dazwischen kommen? Wie teuer wird das? Hält deine Konstruktion das aus? (Du sagst, du bist auf ein Auto angewiesen, damit ist einer der schlimmstmöglichen Fälle leicht zu bestimmen: Was ist, wenn du von jetzt auf gleich das Auto ersetzen mußt?) Wenn deine Konstruktion das nicht aushält, kannst du eine andere wählen, oder hast du keine Alternative dazu, das Beste zu hoffen?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  7. Registriert seit
    09.02.2020
    Beiträge
    11

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    @Wildwusel

    „Fußangeln“ hat keiner der Kredite.

    Und tatsächlich ist es so, dass sowohl der Kleinste (5.000€) als auch der Dispo (18.000€) gleich teuer sind.

    Wir können 1.500-2.000€/ Monat je nach sonstigen Verpflichtungen abtragen.

    Der Kleine Kredit nervt mich am meisten, weil er schon ewig besteht und das zu hohen Zinsen. Und eigentlich könnte der jetzt in einem überschaubaren Zeitraum komplett weg sein.

    Wir haben im Moment keine Rücklagen. Wenn mein Auto kaputt wäre, müsste ich es entweder reparieren oder mir für um die 500-1000€ ein neues kaufen.

    Das Auto meines Mannes ist teurer. Das könnten wir nicht so einfach ersetzen. Aber ansparen wäre auch eher ein Langzeitprojekt.
    Hier hätte ich aber gerne wenigstens eine kleine Rücklage für evtl Reparaturen.

  8. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    902

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Butterfly,
    Du sagst es ja selbst, der kleinste kredit mit 5000.- nervt am meisten.
    Geh den als 1.an.
    2x1500.- (dann hättest du theoretisch jeweils 500. Rücklagen, wenn du eigentlich 2000.-im monat stemmen könntest)
    Und dann 1x 2000.-
    Dann wäre dieser Klotz weg.
    Daphnia


  9. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    7.870

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Völlig OT:

    Man kann 18000 Dispo kriegen?

  10. Inaktiver User

    AW: System bei der Kreditrückzahlung

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Völlig OT:

    Man kann 18000 Dispo kriegen?
    Kann man schon bei entsprechendem Einkommen, aber dann fragt man sich, wie es zu einer Verschuldungssituation kommt.

    Ist das wirklich der eingeräumte Disporahmen oder schon eine Überziehung?

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •