+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

  1. Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    127

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du schreibst, dass es wenig Geld war. Genau das ist unter Umständen der Grund, warum der Kredit abgelehnt wurde.
    Wobei ich wiederum nicht verstehe, warum du dann überhaupt einen Kredit aufnehmen willst.
    Ein Grund wäre zum Beispiel, dass ich für mein angelegtes Geld in Fonds, Aktien und ETFs pro Jahr eine Rendite von ca. 5 -10 % erzielen kann. Während ein Kredit im Moment für 1,99 % oder im Handel mit 0 % angeboten wird. Das sollte man in seine Überlegungen auch mit Einbeziehen.

    Wichtig ist doch, dass ich für den Notfall die Kreditsumme in der Hinterhand habe und jederzeit zurückzahlen kann.

    Meine Erfahrung mit Onlinekrediten ist, dass dies alles über Algorithmen und Bonitätsfirmen läuft. Da reicht es schon, wenn man in der falschen Gegend wohnt oder eben noch nie einen Kredit hatte. Da schaut in vielen Fällen kein Mensch mehr drüber.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.207

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich ein ähnliches Erlebnis: Ich habe noch nie einen Kredit in meinem Leben aufgenommen, habe auch keine Schulden.
    Das macht es schwer, Geld geliehen zu bekommen!
    Man muß die Kreditgeber erst mal "anfüttern".
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.153

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Meinem Mann und mir wurde ein Kredit für unsere Photovoltaikanlage nicht genehmigt.
    Grund: eine offene UNBERECHTIGTE Forderung über 15 Euro einer Abofalle!
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  4. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.710

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja eher, dass die Online-Banken Algorithmen haben, die einfach oft nicht stimmen können. Aber denen ihr Pech. Machen sie halt kein Geschäft. Mit mir zumindest nicht.


    Das kann gut sein. In meiner Online Bank steht der Betrag immer auf der ersten Seite. Sie wollen mir ständig einen andrehen. Eine Freundin ist bei der gleichen Bank und hat einen höheren Zinssatz und einen kleineren Betrag dastehen, ihr Mann auch nochmal ganz anders. Allerdings verstehe ich das, weil sie schon öfter Kleinkredite augenommen haben, mich wollen sie ködern. Ich habe "nur" die Hypothek bei denen.

    Ich hatte übrigens mal einen Einblick in meinen Score in Deutschland. 15 Jahre lang fast keine Transaktionen, schon gar nicht Schulden oder Kredite und trotzdem einen Score "in der Mitte". Dass man den erst füttern muss, bezweifle ich. Allerdings glaube ich, dass irgendeine kleine unbezahlte Rechnung sofort zu Buche schlägt.


  5. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    650

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von Alemanita Beitrag anzeigen
    ...Ich hatte übrigens mal einen Einblick in meinen Score in Deutschland. 15 Jahre lang fast keine Transaktionen, schon gar nicht Schulden oder Kredite und trotzdem einen Score "in der Mitte". Dass man den erst füttern muss, bezweifle ich. Allerdings glaube ich, dass irgendeine kleine unbezahlte Rechnung sofort zu Buche schlägt.
    Score in der Mitte bedeutet doch ganz wertfrei "neutral". Nicht gut, nicht schlecht. Woher sollte denn in Deinem Fall (Zitat: 15 Jahre lang fast keine Transaktionen, schon gar nicht Schulden oder Kredite) eine Aufwertung des Scores herrühren?


  6. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.710

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Eben. Da oben spekuliert wurde noch nie einen Kredit oder Schulden gehabt, deswegen keinen bekommen. Ich hatte mit einem niedrigeren Score gerechnet. Ich fand ihn recht gut dafür.


  7. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.588

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Aaalso. "Kredit abgelehnt" kann ganz verschiedene Gründe haben. Erst einmal die Schufa, auf die es ja immer gerne geschoben wird: der Schufa-Score gibt eine Ausfallwahrscheinlichkeit an. Bestimmt wird er aus verschiedenen Merkmalen des Kreditnehmers, wie z.B. der bisherigen Zahlungsmoral, Anzahl bisher laufender Kredite, Alter des Kreditnehmers, Wohnort (bin mir nicht sicher, ob das noch drin ist), Konten, usw. er kann für verschiedene Branchen durchaus unterschiedlich ausfallen (also fürs Versandhaus anders als für die Bank). Eine schlechte Schufa ist, gerade bei einer Bank die nicht die Hausbank ist, oft Knock-Out-Kriterium. Eine gute Schufa reicht aber auch nicht, denn es kommen eben noch andere Punkte hinzu: man muss z.B. in der Lage sein, den Kredit zu bedienen, d.h. das Einkommen muss hoch und sicher genug sein, man muss jung genug sein, um den Kredit abzahlen zu können und man muss in Kreditportfolio der Bank passen.
    Es kann z.B. sein, dass selbst vermögende, liquide Gutverdiener abgelehnt werden, wenn die Bank schon zu viele Kredite in der Region vergeben hat. Und Sicherheiten (Beispiel großes Haus) könne, müssen aber nicht helfen. Bei einem großen Kredit sind die sicherlich hilfreich, bei kleineren Sachen stehen die Beitreibungs- und internen Verwaltungkosten in keinem Verhältnis zu der an dem kleinen Kredit zu verdienenden Summe, das macht die Bank dann oft nicht. Überhaupt sollte ein Kredit erst einmal groß genug sein, damit es sich für die Bank lohnt...

  8. Avatar von --martha--
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.916

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Ich kenne das auch. Wollte vor 2 Jahren eine Kreditkarte beantragen: abgelehnt!
    Nur mal am Rande: das handhaben die Banken sehr unterschiedlich. Die DKB gibt zu jedem Konto eine Kreditkarte aus und beschränkt ggfs. den Verfügungsrahmen. Dazu führt sie die Konten und Karten komplett gebührenfrei. Da spart man doch Einiges.


  9. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.655

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    Zitat Zitat von --martha-- Beitrag anzeigen
    Nur mal am Rande: das handhaben die Banken sehr unterschiedlich. Die DKB gibt zu jedem Konto eine Kreditkarte aus und beschränkt ggfs. den Verfügungsrahmen. Dazu führt sie die Konten und Karten komplett gebührenfrei. Da spart man doch Einiges.
    Aber auch die DKB prüft die Bonität und lehnt ggfs ab.

    Es ist nämlich eigentlich umgekehrt: man beantragt eine Kreditkarte und bekommt ein Girokonto dazu.

    Die Koppelung von Girokonto und Kreditkarte dient genau dazu, Kunden ablehnen zu dürfen. Die Eröffnung eines reinen Girokontos kann eine Bank nicht ablehnen.

  10. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.507

    AW: Kredit abgelehnt - Begründung

    .

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •