Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Ich habe mich vor 20 Jahren für Eisenpfannen entschieden. Die werden auch noch in 100 Jahren funktionieren.

    Ich habe alle mit Henkel, da diese langen Stiele mich stören, damit habe ich schon so manche Pfanne vom Herd gerissen, wenn es mal hoch herging.

    In einer Eisenpfanne brennt nichts an, die Bratkartoffeln werden oberknusprig, das Abspülen tue ich per Hand, da ich keinen Geschirrspüler benutze.

    So was wie Teflon kommt mir nie wieder ins Haus. Und diese Keramikbeschichteten sehen nach einiger Zeit übel aus, weil sie verfärben. Geh mir los mit solchem Schnickschnack....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Ich habe seit längerem 2 Fissler Pfannen.
    Zum Fleisch braten die Original Profi Collection.
    Und für z. B. Eierspeisen die Andaman.
    Eine von Tefal habe ich auch, diese ist auch seit längerer Zeit in Gebrauch.
    Sie sind alle nicht täglich in Gebrauch und werden von Hand gereinigt.
    Bei beschichteten Pfannen sollte auch kein Spuelmittel verwendet werden.

  3. User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich habe mich vor 20 Jahren für Eisenpfannen entschieden. Die werden auch noch in 100 Jahren funktionieren.

    ....
    Sind die nicht fürchterlich schwer?
    Meine Mutter hatte sowas und schwor darauf ...ich konnte sie damals schon kaum halten ...

    Bei mir muss alles schnell gehen, da ich nicht stehen kann, gut zu händeln und gegebenenfalls auszutauschen.
    Hab damit allerbeste Erfahrungen gemacht, seit es die Keramikbeschichteten gibt.
    Ich brauchs leicht und trotzdem plan.
    Es ist immer JETZT

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Ich habe seit einem Jahr eine Billigpfanne von Rewe für 10 €, die wandert in die Spülmaschine und ist tipptopp in Ordnung. Okay, der schmale glänzende Rand oben ist stumpf, aber das ist auch alles.
    Dann habe ich vor einem halben Jahr eine Pfanne von Scanpan gekauft, einfach, weil ich mich im Laden verliebt habe. Kostetet 120 und obwohl sie spülmaschinengeeignet sein soll, spüle ich die mit Hand ab. Habe Angst, das Mattgebürstete außen könnte leiden.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  5. User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Meine Pfanne mit Bodendurchmesser 18 cm wiegt 1,4 kg, Die kriege ich noch gestemmt....

    Ich muß aber dazu sagen, dass eine Eisenpfanne andere Brateigenschaften hat, wie eine beschichtete Pfanne. Daran muß man sich erst gewöhnen. Bratkartoffeln langsam bei kleiner Hitze anbräunen lassen, erst nach 20 Minuten wenden, die brauchen fast eine Stunde, um goldbraun knusprig geröstet zu sein. Aber die schmecken dann auch einmalig.

    Gemüsepfanne mache ich immer auf voller Hitze, wenn die Pfanne trocken wird, kommt immer wieder ein EL Wasser dazu, das Gemüse wird so immer knackig al dente, behält die Farbe...

    Fleisch und Fisch brate ich normal, sind ja keine großen Stücke für mich als Single. Richtigen Braten schmore ich eh in einem Topf.

    Sehr wichtig. meine Eisenpfanne bekommt nach dem Abtropfen sofort einen Hauch Öl aufgepinselt, dafür habe ich einen Silikonpinsel in einem Glas immer parat zu stehen in der Pfannenschublade. Sonst hat man Flugrost auf der Pfanne, wird so vermieden.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. Inaktiver User

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Alles ausprobiert, nichts für wirklich gut und langlebig befunden, jetzt nur noch Eisenpfannen von de Buyer. Die werden allerdings auch nur von Hand gespült.

  7. Inaktiver User

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Meine Eisenpfanne schläft unten im Regal. Ich hab sie allerding nie professionell eingebrannt. Soweit, so schön, aber wenn die geringste Feuchtigkeit dran kommt, sondert sie Rost ab. Vom Fleischaft z.B. Mir fehlt die Geduld dafür, die Patina zu züchten. Für meine Bedürfnisse sind die keramischen völlig in Ordnung, warum sollte ich mich umstellen. Da verfärbt auch nix. Ich hab 3 in verschiedenen Größen, die alle Jahre mal ausgetauscht werden. Passt.

  8. User Info Menu

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine Eisenpfanne schläft unten im Regal. Ich hab sie allerding nie professionell eingebrannt. Soweit, so schön, aber wenn die geringste Feuchtigkeit dran kommt, sondert sie Rost ab. Vom Fleischaft z.B. Mir fehlt die Geduld dafür, die Patina zu züchten. Für meine Bedürfnisse sind die keramischen völlig in Ordnung, warum sollte ich mich umstellen. Da verfärbt auch nix. Ich hab 3 in verschiedenen Größen, die alle Jahre mal ausgetauscht werden. Passt.
    Ist bei mir genau so ...
    die teuren Markenprodukte habe ich irgendwann entsorgt.
    Nahmen mir viel Platz weg, sahen unansehnlich aus, waren mir zu schwer und in den keramikbeschichteten Austauschbaren schmeckt mir mein Steak genau so gut wie in einer Woll - oder Fisslerpfanne.

    Bei mir hat sich auch nix verfärbt, ich spüle die Pfannen mit heissem Wasser aus oder manchmal wische ich sie nur mit Haushaltspapier aus.
    Reicht oft!
    Es ist immer JETZT

  9. Inaktiver User

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine Eisenpfanne schläft unten im Regal. Ich hab sie allerding nie professionell eingebrannt. Soweit, so schön, aber wenn die geringste Feuchtigkeit dran kommt, sondert sie Rost ab. Vom Fleischaft z.B. Mir fehlt die Geduld dafür, die Patina zu züchten. Für meine Bedürfnisse sind die keramischen völlig in Ordnung, warum sollte ich mich umstellen. Da verfärbt auch nix. Ich hab 3 in verschiedenen Größen, die alle Jahre mal ausgetauscht werden. Passt.
    Ich habe sie eingebrannt und trockne sie immer sehr gründlich ab. Stimmt, sonst rostet sie, aber sie hängen an einem Haken von der Decke runter, da wird nichts feucht.

  10. Inaktiver User

    AW: welche Bratpfanne könnt ihr empfehlen

    Von Ikea nur die Oumbärlig. Die sind super, die anderen finde ich nicht gut.


    18 cm Durchmesser ist bei mir ein Pfännchen, keine Pfanne

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •