Antworten
Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 358
  1. VIP

    User Info Menu

    Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Ich denke an eine Cocotte. Bin mir aber nicht sicher, ob ich eine brauche. Nicht dass es so ein Fehlkauf wird wie die Küchenmaschine. :-)

    Habt ihr? Nutzt ihr? Wann? Wie? Wozu? Wie oft?
    Staub, LeCreuset, NoName?


    Oh Mann, liest sich fast so wie manche Fragestellungen im Technikforum.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  2. User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    .
    Geändert von roderic (19.11.2021 um 16:32 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    hab ich grad gekauft und ein Huhn darin zubereitet - oval 29cm- Zwilling (=Staub) - Edeka - super!
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  4. Inaktiver User

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Ich habe keine und wüsste nicht wofür. Wahrscheinlich sind wir mit genügend Dingen ausgestattet. Zum Schmoren haben wir Dampfkochtöpfe und einen Bräter.

  5. User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe keine und wüsste nicht wofür. Wahrscheinlich sind wir mit genügend Dingen ausgestattet. Zum Schmoren haben wir Dampfkochtöpfe und einen Bräter.
    eben, der Bräter fehlte mir, d.h. - ich hatte bisher nur einen grossen Schmortopf
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Ich habe auch keinen Bräter.

    Mich stört an den gusseisernen nur das Gewicht!
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  7. Inaktiver User

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Ich habe eine runde, emaillierte von Tchibo (ca. 26 cm Durchmesser) und liebe sie. Alles, was stundenlang schmort, kommt da rein und wird ganz wunderbar. Allerdings hat sie keine isolierten Griffe, weil sie aus einem Guss ist.
    Ich finde schon, dass sie in punkto Wärmeverteilung und -speicherung Edelstahlkochtöpfe (die ich sonst benutze) bei Schmorgerichten toppt. Ich mach aber auch häufig so Schmorgerichte (wozu auch die Vorratskochorgien von Bolognese und herzhaftem Ragù zählen). Wenn man das nicht so oft macht, braucht man mMn auch nicht unbedingt eine Cocotte.

    @Gewicht: Das ist schon eine Hausnummer, das stimmt. Ich muss sie aber auch keine weiten Wege tragen - Regal--> Herd, Herd --> Spüle, mehr nicht. Was allerdings ein bisschen schwierig werden kann: Auch die letzten Reste rauskratzen, um sie in die TK-Behältnisse zu füllen, da bin ich dann froh, wenn ein HerrGillian zur Unterstützung bei der Hand ist.

  8. User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    au ja - schwer - ich habe einige gusseiserne - man braucht gute Nerven, die auf den Herd zu wuchten....die Cocotte ist auch schwer, obwohl nicht so gross.
    Aber das Huhn hat sich darin bestens gemacht - es war sozusagen "glücklich". Hat nicht angesetzt - erst auf dem Gas vorgeköchelt - dann in den Backofen.
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Wovon sprechen wir eigentlich? Son Bratentopf, oder? Ich wollte auch mal einen, aber nicht so hoch. Meins nennt sich wohl Schmorpfanne, ist von Le Creuset.

    Ich wollte etwas, in dem ich Rouladen, Kaninchenschenkel, Risotto, Shakshuka usw. schmurgeln kann und direkt auf den Tisch stellen kann. Ja, ist schön, aber sauschwer. Die Kronjuwelen der Queen könnte ich nicht sanfter transportieren als diesen Topf. Vor lauter Angst Kratzer aufs Kochfeld zu produzieren oder noch schlimmer das Ding darauf fallen zu lassen.
    Aber da er eine Größe hat, für die ich full house brauche, kommt er nicht so oft zum Einsatz.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was allerdings ein bisschen schwierig werden kann: Auch die letzten Reste rauskratzen, um sie in die TK-Behältnisse zu füllen, da bin ich dann froh, wenn ein HerrGillian zur Unterstützung bei der Hand ist.
    :-)
    Ich muss das allein machen. Die Vierbeiner würden auf ganz andere Weise helfen.

    Ich koche schon öfter Schmorgerichte.
    Lassen sich auch vegetarische Gerichte zubereiten?
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

Antworten
Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •