+ Antworten
Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 188
  1. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.753

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich werd nie vergessen, wie ich in den großen Gußeisenbräter eine Gans mit Füllung und Soße hatte. Die alle halbe Stunde zum Begießen aus dem Ofen mußte.
    [klugscheiß] So ne Gans wirft man ja auch mitsamt Füllung und Soßenansatz ins Gusseisen, stellt den Ofen auf Niedrigtemperatur sowie sich den Wecker für morgen früh und stellt dann nach dem Aufstehen den Ofen aus und die Kaffeemaschine an. Kurz vor dem gewünschten Servierpunkt veredelt man dann den Soßenansatz zur Soße und wärmt sowie übergrillt den Vogel zwecks Esstemperatur und knuspriger Haut. [/klugscheiß]

    Jede halbe Stunde begießen? Never. Mach ich ja nicht mal bei Ente oder Hühnchen.

    Die Niedrigtemperatur-Gans sowie alle ähnlichen Vögel gehören doch eigentlich zu den Faule-Sau-Rezepten, oder?


    @Verfärbungen: Jo, Tchibo war auch innen mal weiß. Erschwerend zur Anbraterei kommt noch hinzu, dass da oft was Tomatenlastiges drin gegart wird. Mich stört's nicht und es soll sogar Leute geben, die auf diese Patina zwecks Geschmacksverbesserung schwören.
    In der Spüma hatte ich meinen Pott übrigens noch nie. Der wird immer mit klarem Wasser eingeweicht und dann handgeschrubbt.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.120

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von red_gillian Beitrag anzeigen
    [klugscheiß] So ne Gans wirft man ja auch mitsamt Füllung und Soßenansatz ins Gusseisen, stellt den Ofen auf Niedrigtemperatur sowie sich den Wecker für morgen früh und stellt dann nach dem Aufstehen den Ofen aus und die Kaffeemaschine an. Kurz vor dem gewünschten Servierpunkt veredelt man dann den Soßenansatz zur Soße und wärmt sowie übergrillt den Vogel zwecks Esstemperatur und knuspriger Haut. [/klugscheiß]
    Ich hab halt nach "Omas" Rezept gemacht. Den Vogel offen bei 60 Grad 12 Stunden trocknen zu lassen und dann noch mal 10 Stunden langsam auf Zimmertemperatur bringen kam da nicht vor. Grillen sowieso nicht. (Neumodischen Kram.) Mehr so "über Nacht in Rotwein einlegen, Füllen mit allem möglichen, aus den Innereien Soße zubereiten..." War echt ein Aufwand.

    Nicht so viel Aufwand wie in einer befreundeten WG, wo die Weihnachtsgans den Ofen in eine Fett-Tropfsteinhöhle verwandelt hat. Ich weiß nicht, ob sie den Ofen je geputzt oder gleich (= als der Geruch unerträglich wurde) ausgetauscht haben...

    Heutiger Gockel wurde zerteilt und im geschlossenen Topf gemacht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.753

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    offen bei 60 Grad 14 Stunden trocknen zu lassen
    Ja wenn man den Deckel vergisst und die Niedrigtemperatur zu niedrig macht ...

    Ernsthaft: Früher sind mir schon mal irgendwelche Vögel trocken geworden. Seit Niedrigtemperatur nicht mehr (nicht mal ohne Deckel). Ich musste allerdings lernen, dass Gänse schon mal zickig werden bzw. trockene Stellen kriegen, wenn man beim Übergrillen nicht sakrisch aufpasst.

    Vermutlich hab ich einfach kein Talent fürs traditionelle Geflügelzubereiten.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.120

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von red_gillian Beitrag anzeigen
    Ja wenn man den Deckel vergisst und die Niedrigtemperatur zu niedrig macht ...
    Ich glaube, einen Gußeisenbräter, der über einer Gans ganz zugeht, den würde ich gar nicht gefüllt in den Ofen bringen, so rein kräftemäßig . Selbst das relativ kleine Tier, was wir hatten, paßte nur mit etwas prügeln in den Bräter, und guckte oben noch in garem Zustand raus.

    Das Ergebnis des ganzen Manövers war, "Gut es mal gemacht zu haben, aber das war's dann auch. Es gibt Läden, da kann man ganz ohne Aufwand exzellent Gans essen."
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.753

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich glaube, einen Gußeisenbräter, der über einer Gans ganz zugeht, den würde ich gar nicht gefüllt in den Ofen bringen, so rein kräftemäßig . Selbst das relativ kleine Tier, was wir hatten, paßte nur mit etwas prügeln in den Bräter, und guckte oben noch in garem Zustand raus.
    Jetzt wo du's sagst - klar. Geschlossenes Gusseisen + Gansgewicht = Kochen für Bodybuilder. (Marktlücke?)
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  6. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.315

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    So, jetzt habe ich die Cocotte von Springlane bestellt. 28 cm, rund, rot. Mit 15 Euro Rabatt, die es gerade bei Amazon gibt.

    Bin sehr gespannt!
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.120

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von red_gillian Beitrag anzeigen
    Jetzt wo du's sagst - klar. Geschlossenes Gusseisen + Gansgewicht = Kochen für Bodybuilder. (Marktlücke?)
    "Marmor, Stein und Eisen schmilzt, wenn du deinen Bräter füllst!"
    (frei nach E.A.V. "An der Copacabana")
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.497

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Bin sehr gespannt!
    Herzlichen Glückwunsch, Katelbach!

    Ich hätte auch beinahe noch einen bestellt, nur wegen dieses Brotes. Der neue Dampfgarer kam dazwischen, GsD.
    Aber das Brot probiere ich in meiner flachen Flunder und zum Vergleich ohne Topf mit Dampfzugabe.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  9. Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    103

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Aber das Brot probiere ich in meiner flachen Flunder und zum Vergleich ohne Topf mit Dampfzugabe.
    Hallo :-)
    als ich noch keinen Topf hatte, habe ich das Brot immer im Jenaer Glas gebacken, mit dem Deckel. Hat auch wunderbar geklappt, aber mit dem Eisentopf ist es perfekt :-)

  10. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.315

    AW: Cocotte: Braucht man eine? Rund oder eckig? Wie groß?

    Vielleicht kommt sie morgen schon an!
    Freu!
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten
Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •