+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.869

    Frischer oder getrockneter Mohn?

    Liebe BäckerInnen,

    gestern habe ich wieder meine berühmte Schlesische Mohntorte gebacken. Ein Traumrezept. Ich backe sie immer nach Anleitung mit frischem Mohn. Könnte man auch getrockneten nehmen und muss ich den vorher einweichen? Laut Rezept wird er zusammen mit Grieß einige Minuten in einer Milch-Butter-Mischung gegeben.
    Sollte das zum Einweichen reichen? Hat jemand Erfahrungen?

    Liebe Weihnachtsgrüße
    Fula

  2. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.160

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Im Zusammenhang mit Zitronen-Mohnkuchen ist der trockne Mohn in Milch nach 20 Minuten perfekt

    Klingt sehr lecker deine Torte
    Es wird Zeit für eine neue Signatur


  3. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    4.410

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Zitat Zitat von fulanito Beitrag anzeigen
    Ich backe sie immer nach Anleitung mit frischem Mohn. Könnte man auch getrockneten nehmen und muss ich den vorher einweichen?
    Fulanito, was meinst Du mit "frischem" Mohn?
    Ich kenn Mohn nur als getrocknete Samen, verpackt wie Hülsenfrüchte oder Reis, oder bereits vorgegart und gemahlen in Vakuumbeuteln. Frischware habe ih noch nie bewusst gesehen.

  4. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.245

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Fulanito- verrätst Du mir das Rezept?

  5. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    2.111

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Ich bin auch sehr interessiert, was mit frischem Mohn gemeint ist. Wo gibt es den zu kaufen? Wie sieht der aus?

    In diesen fertigen Mohnbackmischungen ist nur 33 Prozent Mohn und viel Zucker.
    Too blessed to be stressed

  6. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.869

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Zitat Zitat von Mmedusa Beitrag anzeigen
    Fulanito, was meinst Du mit "frischem" Mohn?
    Ich kenn Mohn nur als getrocknete Samen, verpackt wie Hülsenfrüchte oder Reis, oder bereits vorgegart und gemahlen in Vakuumbeuteln. Frischware habe ih noch nie bewusst gesehen.
    Bei Backzutaten bekommt man ihn frisch in einer Plastikverpackung. Kostet aber mehr. Aber lecker ist er.

  7. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.869

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Ich bin auch sehr interessiert, was mit frischem Mohn gemeint ist. Wo gibt es den zu kaufen? Wie sieht der aus?

    In diesen fertigen Mohnbackmischungen ist nur 33 Prozent Mohn und viel Zucker.
    Die benutze ich aber . Bzw. die von Dr. Oetker.

  8. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.869

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Im Zusammenhang mit Zitronen-Mohnkuchen ist der trockne Mohn in Milch nach 20 Minuten perfekt

    Klingt sehr lecker deine Torte
    Probier ich beim nächsten Mal.

    Nützt Euch, Backen macht Freude. Das Originial von Dr. O.
    Seite126.

    Ich weiß leider nicht, wie man Fotos hochlädt... und abtippen schaff ich zeitlich nicht.

  9. Avatar von fulanito
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    6.869

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Aber tausend Dank für Eure Antworten. Falls Ihr das Buch nicht habt, versuche ich es nach Weihnachten abzutippen.

    Liebe Grüße und schöne Feiertage!

  10. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    26.064

    AW: Frischer oder getrockneter Mohn?

    Zitat Zitat von fulanito Beitrag anzeigen
    Die benutze ich aber . Bzw. die von Dr. Oetker.
    das ist ein furchtbares Zeug und hat mit "frisch" nichts zu tun. Frischer Mohn, das sind die trockenen Samenkörnchen aus den Mohnkapseln. Am allerbesten ist selbstgemahlener Mohn, aufgekocht mit Milch oder Sahne und gewürzt. Allerdings Graumohn und nicht Blaumohn.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!


    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •