Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. User Info Menu

    Umfrage Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Hallo ihr Lieben,

    suche gerade nach guten, gerne süss-sauren Vinaigrettes.

    Irgendwie krieg ich das nämlich gerade nicht hin, ich mag am liebsten die klassische Essig-Oel-Salz-Zucker und etwas Pfeffer oder Senf Variante. Ich experimentere gern mit verschienene Oelen wie Sesam, Leinöl, asiatischen Essigsorten oder mit selbstgemachten Marmeladen als süssere Variante.

    Aber seitdem ich in ne neue Küche umgezogen bin, schmeckt alles irgendwie nur noch bitter.

    Welche Produkte verwendet ihr genau?

    (Frag mich grad, obs an der falschen Lagerung bzw. wärmeren Witterung liegen könnte - die Speiskammer ist nicht ganz so kühl wie die vorherige ...)

    Lagert ihr Essig immer im Kühlschrank?

    Und wenn ihr ein Rezept für die Sylter Salatfrische habt, immer her damit.

  2. Inaktiver User

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Hi,

    nein Essig und Öl sind bei uns nicht im Kühlschrank.

    Zucker nehme ich nie. Aber ich glaube ich hab auch keinen *g* Wir süßen nichts. Ich habe ein paar Zuckersticks falls Besuch Zucker im Kaffee braucht. Zum Backen nehme ich höchstens Rohrohrzucker.

    Ich nehme gern Kürbiskernöl für Salat. Mit Balsamico hell oder dunkel ist egal. Oder einfach Olivenöl mit Balsamico.

    Mehr als Salz und Pfeffer und Kräuter kommt bei uns nicht in den Salat

  3. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hi,

    nein Essig und Öl sind bei uns nicht im Kühlschrank.

    Zucker nehme ich nie. Aber ich glaube ich hab auch keinen *g* Wir süßen nichts. Ich habe ein paar Zuckersticks falls Besuch Zucker im Kaffee braucht. Zum Backen nehme ich höchstens Rohrohrzucker.

    Ich nehme gern Kürbiskernöl für Salat. Mit Balsamico hell oder dunkel ist egal. Oder einfach Olivenöl mit Balsamico.

    Mehr als Salz und Pfeffer und Kräuter kommt bei uns nicht in den Salat
    Hallo dharma, danke dir.

    Ich mag es gerne einen Ticken süss, aber auch gern scharf.

    Mit "Zucker" experimentere ich auch gerade mit Birkenzucker. Ich finde auch, dass Kokosblütenzucker etwas karamelliger schmeckt. Oder ich verwende eben Marmeladen oder Preiselbeeren.

  4. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Ich mag auch sehr gerne süß-Säure Salatsoßen.

    Daher habe ich zugeschlagen, als ich Apfelbalsamico gefunden habe. Man könnte ihn pur auf den Salat träufeln.

    Ich habe ihn aber auch mit Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen und ganz wenig frischem Rosmarin gemischt.

  5. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Ich nehme ein hartgekochtes Ei, Pfeffer, Salz, angeröstete Pininekerne, ein Spritzer Worcestersoße, Balsamicoessig (oder anderen guten), viel Olivenöl, Parmesankäse, 1/2 TL Senf, ein bisschen Honig, Basilikum, Knoblauch

    das alles mit dem Pürierstab fein mixen.

    Dann Ciabatta in Scheiben in Knoblauch-Olivenöl anbraten.

    Ich werd verrückt- hab ich gerade Appetit bekommen

  6. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Hier werden verschiedene vinaigrettes fabriziert, je nachdem, welche Zutaten zum Salat verwendet werden.

    Also: Apfelessig, selbstgemachter Himbeeressig, Balsamico in hell und dunkel, Olivenöl, Traubenkernöl, Walnussöl, Kürbiskernöl. Dijonsenf. Ahornsirup. Honig. Kräuter. Dill bei Gurken, Minze auch manchmal. Schnittlauch bei grünen Salaten. Petersilie selten.

    Walnussöl nur als Löffelchen, schmeckt sehr intensiv, gibt aber ein gewisses "Etwas" und ist gesund. Leinöl haben wir auch, verwenden wir aber nir löffelweise im Müsli oder in Joghurt.
    Sesamöl ist auch im Haus, gibt es aber nur zu "asiatiaschen" Gerichten.

    Und manchmal gibt es eine Salatsoße (z.B. bei simplem Kopfsalat) aus Zitrone, Zucker, etwas Rapsöl und Sahne.

  7. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Unsere Lieblingssalatsauce besteht aus Olivenöl, Balsamico, Senf, Kräutern, Holunderblütensirup, Salz und Pfeffer. Ich habe noch ein paar andere im Repertoire aber die mögen wir alle am liebsten. Und sie geht schnell.
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  8. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Ich mache gerne 1 TL Feigenmarmelade, 1 TL Senf, milden Essig, Olivenöl, grobes Salz + Pfeffer und je nach Lust und Laune Kräuter dazu

    Gerne aber auch Honig, Senf, Essig, Öl, Salz + Pfeffer.

    Oder Preiselbeergelee statt Feigenmarmelade

    Bei sommerlich frischen Salaten mach ich auch gerne einen Schuss O-Saft dran
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  9. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Ich hab kein Rezept, sondern nehme, was vorhanden ist. Relativ wenig Öl, weißer Balsamico, Zucker oder Ahornsirup oder Honig (oder was anderes süßes). Senf (kann einfachster normaler sein, süßer Senf....). Salz, Pfeffer, evtl. bißchen Wasser.

    Varianten sind z.B. auch mit Orangensaft (paßt sehr gut zu Chicoree)...
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  10. User Info Menu

    AW: Eure Lieblings-Vinaigrettes - immer her damit

    Wenn die Zutaten eher zart sind, frisch, direkt aus dem Garten (Kopfsalat, zarte Kräuter, Radieschen, auch Fleisch-Tomaten) nehme ich lieber frisch gepressten Zitronensaft als Essig.

    Dann habe ich noch ne "Umami" Variante für grüne Salate mit kräftig schmeckenden Zutaten (Rucola, Rote Bete, Kohlrabi Blätter etc.). Die ist mehr oder weniger asiatisch und arbeitet mit Soja- oder Teriyaki-Soße, neutralem Öl, Limette, Knoblauch und einem Spritzer Sesamöl.

    Für Kartoffelsalat oder Endiviensalat nehme ich auch sehr gerne gutes Rapsöl - das hat auch eine schöne gelbe Farbe, bzw. Bio-Sonnenblumenöl wegen der Nussigkeit. Dann gern Apfel- oder Weinessig.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •