+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63
  1. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.560

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Ohne Rezept, einfach Ei verschlagen, Schuss Milch oder Sahne rein und ganz dünne Art Omeletts backen. Dann auf den Teller breiten und Spargel drüber und wenns geht, quasi einwickeln.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  2. Inaktiver User

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Danke!

  3. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.517

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    frage
    der spargel wird dann die ganze zeit ( ca. 30 minuten ) im risotto mitgekocht ? wird der nicht total matschig ?
    Hi Eres, sorry, hab deine Antwort erst jetzt gelesen.

    Also wenn der Risotto komplett aufgegossen ist, sind ja praktisch schon 8-10 Minuten verstrichen mit Rührerei und Aufgießen. Dann tu ich die Spargelstückchen dazu, die haben dann ca. 12 Minuten und sind nicht matschig.
    Beim Rühren muss man dann allerdings etwas vorsichtiger sein.
    Ich koche ein Risotto normalerweise nicht 30 Minuten.

    Also einfach so: 15 Minuten bevor das Risotto vom Herd kommt, Spargel hinein!
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.144

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Zitat Zitat von Fairyqueen Beitrag anzeigen
    Hi Eres, sorry, hab deine Antwort erst jetzt gelesen.

    Also wenn der Risotto komplett aufgegossen ist, sind ja praktisch schon 8-10 Minuten verstrichen mit Rührerei und Aufgießen. Dann tu ich die Spargelstückchen dazu, die haben dann ca. 12 Minuten und sind nicht matschig.
    Beim Rühren muss man dann allerdings etwas vorsichtiger sein.
    Ich koche ein Risotto normalerweise nicht 30 Minuten.

    Also einfach so: 15 Minuten bevor das Risotto vom Herd kommt, Spargel hinein!
    kein problem, man liest ja nicht taeglich ueberall rein
    danke fuer die info, jetzt kann ich es mir besser vorstellen

    ich finde es immer total schwierig, ein rezept das man aus dem aermel schuettelt, so aufzuschreiben das es jeder sofort versteht und problemlos nachkochen kann
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.968

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Ich nehme als Reis meistens Arborio, den gibt es fast überall. Er braucht ca. 18 Minuten.
    Den Spargel (dünnen grünen in Stücken von ca. 4 cm) gebe ich ungefähr 4-5 Minuten "vor fertig" rein.
    Wenn meine Risotti beim Probieren fast fertig sind stehen sie noch 2 M;inuten. Der Reis toleriert das und bleibt innen trotzdem noch fest.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.517

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Ja, Katelbach, so mache ich es auch, nur dass ich weißen und somit dickeren Spargel nehme.
    Bei mir kommt auch kein Käse rein (hatte ich das geschrieben?), sondern üppig Butter und weißer Pfeffer.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  7. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    1.653

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Das ihr so genau wisst wie lange eurer Reis braucht
    Ich fange einfach an, mache was anderes.
    Rühre zwischendurch, gieße nach und irgendwann ist der fertig, dann kommt das Gemüse rein und evtl. was Fleischiges. Gerne Kaninchen oder Huhn.
    Durchziehen, Käse dazu. fertig
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.144

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Das ihr so genau wisst wie lange eurer Reis braucht
    Ich fange einfach an, mache was anderes.
    Rühre zwischendurch, gieße nach und irgendwann ist der fertig, dann kommt das Gemüse rein und evtl. was Fleischiges. Gerne Kaninchen oder Huhn.
    Durchziehen, Käse dazu. fertig
    wenn ich normalen reis koche wird der genau 25 minuten gekocht und ist immer gar, dann wird er bei halb geoeffnetem topfdeckel noch 5 minuten ziehen lassen
    und bei risotto-reis ist es aehnlich, ich kenne meine reissorten, deshalb weiß ich genau wie lange der braucht
    ich stelle mir immer die uhr am herd
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  9. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    78

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Spargel mag ich im Moment am liebsten gegrillt mit Butterflöckchen und italienischen Kräutern....


  10. Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    1.513

    AW: Spargel: Eure liebsten Rezepte, Zubereitungsvariationen, Ideen ...

    Guten Morgen!

    Ich möchte zu Himmelfahrt 2 kg Spargel machen - "klassisch" mit Kartoffeln, Schinken, Sauce hollandaise. Normalerweise dampfgare ich Spargel immer - aber die Menge ist dazu zu groß. Im Topf mit Wasser, das gelingt mir immer nicht so wirklich, da ist die Gefahr zu groß, dass er zu weich wird und irgendwie laugt er auch so aus … außerdem habe ich so einen großen Topf nicht …

    Jetzt die Frage, hat schon mal jemand Spargel im Backofen gemacht!? Bei Chefkoch findet man Rezepte - alles in eine Auflaufform, Salz und etwas Zucker und Butterflöckchen dazu und alles im eigenen Saft ca. 40 Minuten garen lassen Klingt einfach - aber wird das auch was? Hat das schon mal jemand von euch gemacht?

    Wäre schade, wenn ich den schönen Spargel versemmele - und außerdem hätte ich dann ja nichts leckeres zu essen für die Gäste … !

    Schönen Sonntag!
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •