+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109
  1. Inaktiver User

    Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Hallo,

    als ich letztens mein Bücherregal ausgemistet habe, fielen mir ein paar Kochbücher in die Hände, aus denen ich eigentlich kaum ein Rezept gekocht habe und andere, aus denen ich reichlich Rezepte probiert hatte.

    Fehlkauf z. B.
    diverse WOK-Kochbücher und Kochbücher, die nur auf "gesundes Essen" abzielen

    Top-Kauf
    "normale Küche" GU Familienkochbuch
    "vom Koch geschrieben" Tim Mälzer "Heimat"

    Geht es Euch auch so, was waren eure Tops und Flops der Kochbücher?

  2. Avatar von youtas
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.635

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Mein derzeitiges Top ist ein Kochbuch, relativ neu, von Jamie Oliver, Kochen mit nur 5 Zutaten. Man muss nix kompliziertes kaufen, keine seltenen Gewuerze, keine teuren Zutaten, und es schmeckt! Es gibt Rezepte, die weniger teures Fleisch benutzen, trotzdem wunderbar,
    1 Beispiel:
    Rindfleisch (kein Filet)
    Zwiebeln
    Karotten,
    Worchestersosse,,
    Senf
    ergeben ein tolles Schmorgericht.
    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Sueden
    Youtas

    Das Schönste an mir bin ich.

  3. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    11.818

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Ich koche häufiger etliche Rezepte aus meinen Jamie Oliver Kochbüchern (ich finde nicht alle Rezepte gut - aber manche sind inzwischen fest im Repertoire).

    Sonst verwende ich häufig Rezepte von Chefkoch oder welche, die ich von Freunden bekomme.

    Als Backbuch liebe ich mein uraltes (und das war ein Billigbuch) Backbuch - ein NoName Ding. Weil es sich inzwischen in seine Einzelteile zerlegt, habe ich tatsächlich antiquarisch das Buch noch zweimal erworben - damit komme ich bis zum Rest meines Lebens aus.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  4. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.054

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Ich liebe grundsätzlich die Koch- und Backbücher von GU.
    Das eine Backbuch, dieses, habe ich schon seit mindestens 25 Jahren (glaube ich) und daraus habe ich schon vieles nachgebacken, immer mit Erfolg.

    Das Buch "Kochen und Backen" von Burda habe ich damals zur Konfirmation bekommen, auch eines meiner Lieblingsbücher mit vielen guten Rezepten.

    Ich habe zu Hause ein ganzes Regal voll mit Koch- und Backbüchern und ich gucke da immer wieder gern rein und probiere irgendwas aus, wenn ich Zeit habe, schnappe ich mir ein Buch uns suche was aus, was ich dann evtl. nachkochen möchte, aus diesem Grund liegt bei mir auf dem Stubentisch das Buch "Partyrezepte" von Dr. Oetker.

    Hier gucke ich auch immer wieder mal rein.

    Gute Erfahrungen habe ich auch mit den Rezepten von Tim Mälzer gemacht.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.
    Geändert von LulaMae (06.04.2018 um 10:00 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Stimmt, das 5-Zutaten von Jamie Oliver hab ich auch, da hab ich ein tolle Rezept mit gemischten Pilzen raus gekocht....

    Und diese Hausfrauen/Landfrauenkochbücher sind auch toll, in meiner Kirchengemeinde wurde auch mal eins von den Frauen der Gemeinde gestaltet, solche Rezepte sind oft die besten, nicht gerade kalorienarm, aber immer gut.

  6. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    65.847

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Jocasta Innes Vom Kochen auf dem Lande
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.036

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Mein am häufigsten genutzes Kochbuch ist Stubers "Ich helf dir kochen". Das beantwortet die grundsätzliche Frage, "wie mache ich?"

    Die Betty-Bossi-Bücher für Kekse und für Kuchen sind auch schon ziemlich mitgenommen, daraus mache ich viel.
    Vor Jahrzehnten gab es bei Bertelsmann "Das große Kochlexikon" in 10 Bänden, der 11. Band war ein Backbuch -- das habe ich inzwischen völlig zerfleddert. Und es gibt noch viele unprobierte Rezepte in den dreien.

    "Marktfrische Küche" von Dr. Oetker habe ich inzwischen ziemlich durch, die Rezepte sind entwederin den Bestand übergegangen oder als "nicht mein Ding" markiert.

    Derzeit arbeite ich mich durch "Apulien - Das Kochbuch" von Tara Rusell. Recht bildlastig, einige schöne Rezepte, auch gut umsetzbar, lecker, aber noch kein "must have" für meine eigene Rezeptsammlung.

    Ein Fehlkauf war so ein Friesisches Kochbuch, das ich im Urlaub mal gekauft habe, da war irgendwie nichts drin, was praktikabel schien oder mich inspiriert hat. Ein wunderschönes Buch über Fusion-Küche in San Francisco wäre ein Fehlkauf gewesen, wenn ich es gekauft hätte (es war ein Geschenk): Ich habe zu keinem der Rezepte irgendeinen Zugang gefunden.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Inaktiver User

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Ja, die Dr. Oetker Bücher dürfen bei mir auch nicht fehlen, gerade für Brunch oder Buffet immer ein Klassiker...

    Von Betty Bossi hab ich jetzt auch schon häufiger im Netz gelesen, das scheint aber eher etwas aus der Schweiz zu sein (komme aus Deutschland) war mir vorher nicht geläufig.

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.137

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Ivy Manning - Easy Soups from Scratch with Quick Breads to Match, wobei ich erst backen kann seit neulich mein Ofen repariert wurde. Von den Suppen habe ich bis jetzt ungefaehr 10 gemacht, eine mehrmals.

    Sri Owen - Indonesian Food. Immer mal wieder kleine Dinge. Fuer die grossen, ausfuehrlichen Rezepte hatte ich noch keine Lust/Zeit. Aber das kommt noch.

    Joudie Kalla - Palestine on a plate. Vor allem Gerichte mit Huelsenfruechten und Getreide

    Auf meiner Wunschliste habe ich gerade noch Krishna Dutta - The Dal Cookbook obwohl dieses scheinbar ein paar Problemchen hat welche einem guten Editor haetten auffallen sollen.

  10. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.055

    AW: Kochbücher, aus denen Ihr viele Rezepte genutzt habt...?

    Ich mag die "Kochschule" von Plachutta.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •