Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. User Info Menu

    Beitrag Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Manchmal gehen mir die Ideen aus, was ich kochen soll, denn es soll nicht zu aufwendig sein und gut schmecken.
    Deshalb würde ich mir gerne Ideen sammeln, was ihr denn so nach der Arbeit kocht.
    Bitte nicht nur Pasta schreiben. Es kommt ja auch auf die Sauce an ect.
    Auch gerne Salat Ideen.
    Ich freue mich auf die Beiträge!

  2. Inaktiver User

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Ich esse gern Spaghetti mit Kirschtomaten, Sardellen, Knoblauch und Petersilie. Die Zutaten habe ich fast immer im Haus, und während die Nudeln kochen, kann man fix die restlichen Zutaten in reichlich Olivenöl anschmoren. Dann nur noch mit den Spaghetti mischen, alles fertig in unter 15 Minuten!

  3. Inaktiver User

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Risotto: Für zwei Personen eine Tasse Risotto-Reis (auf keinen Fall waschen oder abspülen) in etwas Öl andünsten, nach Geschmack Zwiebeln und/oder Knoblauch dazu, mit Weißwein und/oder heißer Brühe ablöschen, rühren, immer mal wieder Brühe nachgießen, weiterrühren. Nach ca. 20 Minuten ist der Reis gar. Das ist das Grundrezept.

    Variationen: was an Gemüse noch im Kühlschrank ist und weg muss, (sehr) kleinschneiden und je nach Härte gleich mit dem Reis andünsten oder später dazugeben (z.B. Sellerieknolle, Petersilienwurzel, Rote Bete, Fenchel, Spargel, Brokkoli, Kürbis - Karotten mag ich nicht so, geht aber sicher auch). Oder das Gemüse separat in einer Pfanne braten und zum Schluss zum Reis geben - das macht sich gut mit Champignons oder anderen Pilzen, mit Fenchel, mit grünem Spargel, mit grobgeschnittenem Wirsing oder Spitzkohl. Oder Radicchio - das schmeckt gut zu Rotweinrisotto. Oder zum Ablöschen statt Wein Orangensaft nehmen.

    Je nach Gemüse Kräuter dazugeben: Zu Roter Bete und Kürbis passt gut Rosmarin oder Thymian, einfach einen Zweig mitkochen und hinterher wieder rausnehmen, oder etwas Ingwer kleingewürfelt mit andünsten, zu Tomatenrisotto passt Basilikum, Petersilie passt zu vielem, zum Spargel vielleicht Kerbel. Oder noch etwas Obst reingeben: Risotto mit Ziegenfrischkäse und Himbeeren ist ein Gedicht!

    Zum Schluss abschmecken, nach Geschmack Butter und/oder Käse drunterrühren: Parmesan, Pecorino, Ziegenkäse, Schafskäse.

    Das kann ich einmal in der Woche mindestens essen und selten zweimal das genau gleiche.

  4. User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Ja, bei Risotto stimme ich uneingeschränkt zu!

    Gern koche ich mir auch einfach Pellkartoffeln mit etwas Kümmel, und esse sie mit Butter und Salz. Das wärmt schön den Magen.

    Ein weiteres Rezept, was ich mir gern mache, wenn es noch "was Richtiges", aber ohne Aufwand sein soll:

    Fisch für Faulenzer.

    TK-Fisch kaufen. Tasse Reis in eine Auflaufform schütten, Fisch drauflegen, Fertigsoße drübergießen (Currysoße, Barbecuesoße, Chil-, Kräuter-, Pesto, Mojo - irgendwas aus Flasche oder Glas).
    2 Tassen Wasser drumherum gießen. Wenn vorhanden, noch ein paar Zwiebelscheiben, Tomatenstücke etc. drumherum legen. Muss aber nicht sein.
    Ab in den Ofen, 30 Minuten garen. Währenddessen schon mal entspannen, fernsehen, lesen, Wein trinken.

    Nach 30 Minuten sind Fisch und Reis gar und schmecken ganz wunderbar.
    Vielleicht vergeht uns noch der Rest der Jahre.
    Vielleicht vergehn die Schatten, die uns störten,
    und die Gerüchte, die wir kürzlich hörten,
    die finster waren, waren nicht das Wahre.
    Vielleicht dass sie uns noch einmal vergessen
    so wie auch wir sie gern vergessen hätten.
    Wir setzen uns vielleicht noch oft zum Essen.
    Vielleicht sterben wir noch in unsern Betten,
    Vielleicht, dass sie uns nicht verdammen, sondern loben?

  5. User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Pasta mit Tomaten und Schafskäse, am liebsten mit Röhrennudeln (Penne o.ä.).
    Nudeln in Salzwasser kochen, währendessen Kirschtomaten halbieren/vierteln und in einer kleien Pfanne schmoren, dann italienische Kräuter dazu, zum Schluss Schafskäse dazu (ich nehme dafür diese kleine Würfelchen aus der Tüte) und das Ganze kurz (sonst setzt der Käse an) sämig/cremig schmurgeln lassen. Dann die Nudeln in die Pfanne und mischen.
    Lecker ist das auch mit Paprika statt Tomaten, wir dann nur nicht ganz so cremig.

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Zitat Zitat von Fairyqueen Beitrag anzeigen
    Fisch für Faulenzer.
    Wird der Fisch aufgetaut?

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Zitat Zitat von silkii Beitrag anzeigen
    Lecker ist das auch mit Paprika statt Tomaten, wir dann nur nicht ganz so cremig.
    Schmeckt mit Spitzpaprika (in breite Streifen geschnitten)sehr gut, sie sind etwas milder.

  8. User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Gemüse schnippeln und mit etwas Öl gar dünsten, würzen, Flüssigkeit drüber und Schnellkoch-Couscous darin quellen lassen.
    Das geht in Richtung Tomatensauce (dann z. B. mit Paprika und Zucchini), aber auch in Richtung Käsesahne (dann z. B. mit Champignons und TK-Erbsen) oder auch mal nur mit Brühe.

  9. User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    Fleisch / Fisch zum Schnellbraten und eine grosse Schüssel Salat dazu;
    Fleisch / Fisch in mundgerechte Happen schneiden und zusammen mit Gemüse im Dampf garen;
    ganz, ganz selten eine Schüssel Pasta mit hausgemachter Tomatensauce;
    Hülsenfrüchte wie Linsen, selten (da ein mir nahestehendes Familienmitglied sie leider nicht mag), und Gemüse;
    Käseplatte mit frischem Brot und Salat oder Rohkost und Obst.

    Dieser Speiseplan wird der Saison angepasst.
    Ich habe mich noch nie daran übergegessen

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Welches ist euer Lieblingsrezept für den Alltag, also nach der Arbeit?

    im Sommer gerne einen Salat: Peperoni, Zwiebeln und Feta oder Mozzarella (je nach Lust und Laune) in Würfel schneiden, mit Öl, Essig, Salz, Pfeffer anmachen, fertig.

    gruss, barbara

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •