+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    2

    Spermiogramm Krampfader

    Wir haben folgendes Problem. Mein Freund hat eine Krampfader im Hoden, das weiß er auch schon länger, hat aber damals kein Spermiogramm machen lassen.
    Wir wünschen uns beide auch Kinder, wenn auch jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt ist vorallem auf Grund unserer beruflichen Situation.
    Aber der Wunsch ist schon länger da und wird immer stärker auch auf Grund der Babys, die in der letzten Zeit in unserem Verwandten und Bekanntenkreis geboren wurden.
    Ich habe nun Angst, dass mein Freund unfruchtbar seien könnte.
    Er hat bisher kein Spermiogramm machen lassen, was Auskunft
    über den Zustand seiner Spermien geben könnte. Ich selbst weiß natürlich auch nicht, ob ich fruchtbar bin.
    Meint ihr mein Freund sollte, bevor wir zum Üben beginnen also besser früher als später ein Spermiogramm machen lassen, oder erst später, falls es nach einiger Zeit nicht geklappt hat?
    Wenn das Ergebnis des Spermiogramms nun schlecht ausfallen würde, dann würden wir vielleicht früher anfangen zu üben und den Kinderwunsch nicht mehr so lange rauszögern oder er könnte sich frühzeitig operieren lassen, wobei die OP nur selten erfolgreich verlaufen soll.
    Schlimm wäre es natürlich, wenn die Diagnose Unfruchtbarkeit heißen sollte.
    Wenn das Ergebnis positiv ausfallen sollte, dann wären wir sicher erleichtert, aber man weiß eben nie wie es ausfällt.
    So viele wenns... schrecklich.
    Ich möchte ihn eigentlich auch nicht dazu überreden ein Spermiogramm machen zu lassen, denn ich will auch nicht, dass er sich als "Zuchtbullen" sieht.

  2. Inaktiver User

    AW: Spermiogramm Krampfader

    Hallo Mardival!

    Mein Mann hatte in früheren Jahren eine Krampfader im Hoden, die er sich operativ hat entfernen lassen. Dann hatte er noch eine Wasserader, die er auch hat behandeln lassen.

    Wir waren uns auch nicht sicher, wie fruchtbar er wohl sei - aber es hat im 3. ÜZ geklappt!

    Krampfader im Hoden ist also nicht mit Zeugunsunfähigkeit gleichzusetzen!!!

    Trotzdem könnte dein Freund ja mal zum Urologen gehen und sich untersuchen lassen (nicht nur ein Spermiogramm, sondern auch wegen sonstiger möglicher Auswirkungen der Krampfader), wenn ihr unsicher seid - der kann euch bestimmt sagen, wie es bei ihm ist!

    LG, Adbine

  3. Inaktiver User

    AW: Spermiogramm Krampfader

    hallo madival,

    mein mann hat ebenfalls schon längere zeit eine krampfader im hoden.
    wir haben drei kinder.
    es hat jedes mal ohne probleme sehr schnell geklappt.
    die kosten für das spermiogramm muss man selbst tragen?
    dann würde ich es erst einmal ohne versuchen.

    krampfader heisst also natürlich nicht gleich zeugungsunfähig, aber die urologin meines mannes war schon erstaunt, dass wir ohne probleme kinder bekommen haben.
    es soll wohl schon größtenteils einen einfluss auf die zeugungsfähigkeit haben, aber eben nicht zwangsweise.

    ich hoffe das ermutigt dich für´s üben (später)!

    viel spaß und erfolg!


  4. Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    2.852

    AW: Spermiogramm Krampfader

    hallo,

    mein mann hat auch krampfadern im hoden und wir haben auch eine tochter.
    Mein rat wäre, fangt erstmal an. wenn es nicht klappt, könnt ihr immer noch schauen, ob was nicht in ordnung ist. vorher würde ich mir da keinen stress machen.

    viele liebe grüße
    seit 18.07.08 stolze mama von mini und minimini.

  5. Inaktiver User

    AW: Spermiogramm Krampfader

    Noch mal zur Ergänzung, ich habe meinen Mann noch mal gefragt, weil das ganze vor meiner Zeit war:

    er hatte damals durch die Krampfader eine Entzündung im Hoden, wodurch die Temperatur da unten angestiegen ist, was Spermien natürlich total doof finden. Ein zu dem Zeitpunkt gemachtes Spermiogramm ergab, dass 70% der Spermien nicht überlebt haben - 30% aber schon!
    Heute ist das alles wieder im Lot!!!

    Eine Krampfader ist (nach Meinung meines Mannes) einfach ein erhöhtes Risiko für Entzündungen im Hoden, die den Spermien schaden kann. Aber definitv kein eindeutiges Zeichen für Zeugungsunfähigkeit.

    Madival, sollte dein Freund Probleme mit seinem Hoden haben (Schmerzen, 'Hitze' o.ä.) sollte er dringend zum Arzt gehen. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist es nicht weiter schlimm, wie Ramona und Fatpipe ja schon beschrieben haben.


  6. Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    2

    AW: Spermiogramm Krampfader

    Danke für eure aufmunternden Antworten!
    Ich kann meinem Freund einfach mal vorschlagen sich nochmal untersuchen zu lassen, um zu sehen ob sich die Krampfader verschlimmert hat. Aber höchstwahrscheinlich wirkt sich die Krampfader ja auch gar nicht auf die Fruchtbarkeit aus.

    Liebe Grüße,
    Madival

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •