Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Ich stell gerade alles in Frage

  2. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Grundstücke die einem gefallen, gibt es ja nun auch nicht wie Sand am Meer, daher war es schon richtig, dieses zu kaufen. In meinem Ort wurden auch Grundstücke mit Bauzwang verkauft und sind teilweise heute noch nicht bebaut. Ein Paar hat einfach eine Garage draufgedtedtellt und den geplanten Neubau viel später. Ich würde Standesamtlich Heiraten, dass Babyangehen und die Planung für das Haus voran treiben
    Die Hochzeit ist doch eh schon geplant. Im übrigen würde ich nicht davon ausgehen, dass es mit allem immer schwierig wird, bleib optimistisch

  3. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Also Chloe, man kann sich das Leben auch selbst schwer machen.

    Einerseits sind das allesamt Entscheidungen fürs Leben, zumindest für lange Zeit. Und weil du jetzt den perfekten Zeitpunkt für das jeweilige Vorhaben nicht findest, stellst du alles in Frage?

    Für mich nicht verständlich.

    Haus und Kind finden dieses Jahr doch eh nicht statt, wieso nicht auf die Hochzeit konzentrieren, dann Verhütung weglassen und wenn Kind und Bauphase zusammen fallen ist es halt so?

  4. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Also Chloe, man kann sich das Leben auch selbst schwer machen.

    Einerseits sind das allesamt Entscheidungen fürs Leben, zumindest für lange Zeit. Und weil du jetzt den perfekten Zeitpunkt für das jeweilige Vorhaben nicht findest, stellst du alles in Frage?

    Für mich nicht verständlich.

    Haus und Kind finden dieses Jahr doch eh nicht statt, wieso nicht auf die Hochzeit konzentrieren, dann Verhütung weglassen und wenn Kind und Bauphase zusammen fallen ist es halt so?
    Genau so würde ich es auch machen, jetzt schon mal die Baupläne eintüten und was man schon so abklären und festmachen kann, da habt ihr ja mehr als ein Jahr Zeit für. Dann entspannt heiraten und mit dem Bau loslegen. Wann Du dann aufhörst zu verhüten, kannst Du doch Monat für Monat neu entscheiden. Die Hochzeit ist geplant, was soll da noch für großen Stress sorgen. Theoretisch könnt ihr spätestens eine Woche nach der Hochzeit den ersten Spatenstich machen.

  5. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Danke.

    Ihr habt mir mit den letzten Beiträgen sehr geholfen.

    Wir schaffen das, wenn es so wird.

    Ich muss aufhören "Was wäre wenn" zu denken.

  6. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?


  7. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt?

    Zitat Zitat von Chloe93 Beitrag anzeigen
    Ich stell gerade alles in Frage
    Lass dich nicht verunsichern. Schwangerschaft ist kein Fulltime-Job und es gibt keinen Grund da schon eine Problemschwangerschaft zu prognostizieren. Da kann man hervorragend noch mit dem Partner das Haus planen. (Insgeheim glaube ich, ist das ein super Projekt für einen werdenden Vater, der ja erstmal nicht so viel beitragen kann.)

    Viele Bauen vor oder während der 1./2. oder 3. Schwangerschaft, oder mit Kleinkind. Vorher ist es einfach nicht so relevant.

    Probleme kann man erst lösen, wenn man sie hat. Was man nicht kann ist komplett alle Probleme umgehen.

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •