Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Korrigierter ET - Baby zu "klein"

    Hallo Ihr Lieben, hatte jemand schon einmal einen ähnlichen Fall? Laut Periode, Eisprung und (sicherem) Zeugungstag müsste ich heute 7+5 sein, der Frauenarzt hat aber laut Ultraschall nun 6+5 in den Mutterpass eingetragen. Das Baby ist also dementsprechend eine Woche "zu klein". Ihn beunruhigt das nicht, aber mich schon. Ist eine Woche nicht viel in dieser frühen Zeit? Bei meinen ersten beiden passte immer alles vom Eisprung und dem Ultraschall her... Mache mich gerade verrückt...
    Lotte

  2. User Info Menu

    AW: Korrigierter ET - Baby zu "klein"

    Ja hier, drei mal, alle gesund und normal bis riesig groß in der 42. Woche ab korrigierten ETs geboren.

    Mach Dich nicht verrückt. Dank US weiß man Dinge, die man nicht beeinflussen kann.

  3. User Info Menu

    AW: Korrigierter ET - Baby zu "klein"

    Leider hatte ich nun doch eine Missed Abortion. ��

  4. User Info Menu

    AW: Korrigierter ET - Baby zu "klein"

    Oje, fühle dich verstanden
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  5. User Info Menu

    AW: Korrigierter ET - Baby zu "klein"


Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •