Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    da dieser thread bei kinderwunsch steht-gehe ich jetzt mal, ganz blauäugig davon aus: es besteht ein kinderwunsch.

    ich wollte bei beiden kindern es so bald wie möglich wissen. ok, damals waren die tests noch nicht so (jahrgang 83 und 89) - aber es brachte schon veränderungen mit sich, es eben genau zu wissen.
    S.o.: Die Tests heute sind was das positive Anzeigen einer Schwangerschaft angeht sehr, sehr zuverlässig. Ein bisschen schwanger gibt es nicht.
    Es gibt natürlich leider häufig frühe Abgänge, aber daran ändert der Arztbesuch nichts (es sei denn es besteht ein meist im Vorhinein festgestellter Handlungsbedarf).

    LolloBionda

  2. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Aber fiese Dinge wie Eileiterschwangerschaften, wobei ich nicht weiß, ab wann man das über Ultraschall erkennen könnte.
    Auch nicht so früh, habe gerade mal gegoogelt, ab der 6. Woche. Ich bin medizinische Laiin. Wenn der Facharzt (was mein Arzt tut) sagt, dass es ausreicht, erst zwischen der 6.-8. Woche den ersten Termin zu machen, ist das seine Einschätzung, die ich nur weitergeben kann.

    LolloBionda

  3. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    beim ersten kind wurden die ersten 4 wochen engmaschig überwacht- da eben der verdacht auf eine e u- extra-uterine schwangerschaft (eileiter oder bauchhöhlenschwangerschaft) bestand.

    wenn der test positiv ist- ist ja nicht gesagt, dass das ei-lein sicher im uterus gelandet ist.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    beim ersten kind wurden die ersten 4 wochen engmaschig überwacht- da eben der verdacht auf eine e u- extra-uterine schwangerschaft (eileiter oder bauchhöhlenschwangerschaft) bestand.

    wenn der test positiv ist- ist ja nicht gesagt, dass das ei-lein sicher im uterus gelandet ist.
    Nein, die korrekte Einnistung ist nicht immer der Fall. Aber offenbar so häufig, dass die Empfehlung entsprechend ausfällt. Das kann natürlich von Arzt zu Arzt variieren.

    Darf ich fragen,: warum bestand dieser Verdacht?
    (nur aus Interesse)

    LolloBionda

  5. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    weil der uterus sich als relativ klein darstellte- die frage also war: bei positivem test- wo ist das ei?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    Ah, interessant, danke. Ich dachte immer, der Uterus wächst erst ganz allmählich und ist bei Frauen, die noch nicht geboren haben, natürlicherweise klein und so eine frühe Schwangerschaft ist auch nicht groß.
    Also Uterusgröße als Referenzpunkt ist mir neu., zumindest in einem so frühen Stadium, später tastet man ja den Fundus. Ich will das natürlich nicht in Zweifel ziehen, wie gesagt, habe keine echte Ahnung.
    Es ist ja auch 30 Jahre her und die Untersuchungsmöglichkeiten sind ganz Andere heute.

    LolloBionda

  7. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    wie gesagt: auch für eine frau, die noch nicht geboren hatte war meinem gyn mein uterus für die x. woche (rechnerisch nach letzter regelblutung und. ) zu klein um es einfach so stehen zu lassen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    Es gibt ein Ultraschallbild von mir im vierten oder fünften Monat. Man erkennt ein graues Ding mit grauen Streifen auf grauem Grund. Hightech 1982.
    Mir ist es ein Rätsel, was man darauf erkannt haben will.
    Drei sind eine Bande.

    Nein, meine Kinder geb ich nicht!
    (nach R. Mey)

  9. User Info Menu

    AW: erster arztbesuch

    @ alma- das erste ultraschall-bild von tochter.

    könnte auch als wetterkarte: unwetterwarnung über neu-pfundland herhalten.

    :)
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •