Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. User Info Menu

    Mückenschutz für Kinder

    Hallo!

    Meine Tochter wird im Kindergarten (und nur dort) von Stechmücken aufgefressen.

    Gestern waren sie den ganzen Vormittag draußen und sie hat mindestens 20 2€-Stück-große, dicke, juckende Stiche - sowohl an den unbedeckten als auch an eigentlich bekleideten Stellen (Rücken).

    Das ist nicht jeden Tag so, nur ab und zu. Die Stiche von vor zwei Wochen
    Sind noch nicht ganz verheilt.
    Sie scheint für die Biester besonders appetitlich zu sein, der Bruder bleibt verschont.

    Wir haben ihr jetzt gesagt, dass sie nicht in den Büschen spielen soll und die Erzieherinnen werden auch darauf achten.
    Lange Kleidung hilft augenscheinlich nur ganz bedingt.

    Es wird wohl keine andere Lösung bleiben als die Keule:
    Kann jemand ein Mückenschutzmittel für Kinder empfehlen?
    Ach ja: Sie ist 3.

    Danke!
    Lollo

    LolloBionda

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Habt ihr schon was an Mitteln ausprobiert?

    Ich würde anfangen mit Kokosöl und diesem Zitronen-/Lavendel oder Teebaumöl zugeben.

    Es gibt so Citronella-Sticker, die man auf die Kleidung machen kann, die helfen laut Aussage einer Bekannten.

    Wir nutzen mittlerweile Anti-Brumm - aber meine Kinder sind schon älter. Früher war Kokosöl/Teebaumöl die Variante. Manchmal habe ich auch nur ein paar Tropfen Teebaumöl auf die Kleidung gegeben.
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

  3. User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Mit 3 würde ich die Keule nehmen.
    Wir haben hier Wiesen um die Ecke, d.h. jedes Jahr Mückenplage. Die ganzen Naturmittel haben nichts gebracht.
    wir nehmen Antibrumm oder ähnliches

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Bei mir wirkt Lavendelöl ganz ausgezeichnet - hängt aber vielleicht auch von den Mücken ab. Ich reibe damit alle Hautstellen ein, die nackt sind.
    Lavendelöl hilft auch gegen den Juckreiz der bereits vorhandenen Stiche.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Wir haben Mückenschutz von Johnson's, extra für babies und Kinder. Das ist wie ein Öl und sanft zur Haut.
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  6. User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Ich würde auch die Keule nehmen.

    Meinen 3-jährigen sprühe ich ordentlich mit Autan ein. (finde ich persönlich gut weil die Flasche auch auf dem Kopf gut sprüht, ist bei mir selbst praktisch beim Beine einsprühen. Bei dem billigeren von DM hat das nicht so funktioniert, die sprühte nur aufrecht.)

    Mücken können ja auch durch Kleidung stechen. Wenn man sich nicht sicher ist, auch mal an Grasmilben denken.

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    ich plaediere auch fuer autan oder antibrumm
    und mittags wenn das kind nach hause kommt, das kind abduschen, damit die chemie vom koerper kommt
    es reicht ( bei mir zumindest ) das zeug nur an ellbogen kniekehlen und fuesse zu spruehen, also nie großflaechig
    ich wuerde es mit kleinen schritten ausprobieren, wie viel du brauchst damit das kind mueckenstichfrei ist

  8. User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Es gibt im Outdoorbedarf stichfeste Kleidung, man schwitzt allerdings sehr darin.
    Drei sind eine Bande.

    Nein, meine Kinder geb ich nicht!
    (nach R. Mey)

  9. User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Oh je, leidiges Thema.

    Bei mir hat im Grunde immer nichts gewirkt, bei den Kindern habe ich daher nichts an Mitteln getestet. Für lange Kleidung habe ich den Eindruck, dass luftige Sachen mit Gummibündchen ganz gut helfen. Reingekrabbelte Mücken scheinen da nach meinem Eindruck ein größeres Problem zu sein als Stiche durch die Kleidung...

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mückenschutz für Kinder

    Wenn Du es natürlich magst: Citronella-Rosengeranie-Spray von der Bahnhofsapotheke Kempten.
    Und wenn es schon zu spät ist: Das Insektenstichöl von denen.

    Für harte Fälle und wenn es auch um Zercken geht: Antibrumm forte. Wirkt prima, auch bei mir selbst.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •