Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. User Info Menu

    Welche Schuhe?

    Guten Morgen liebe junge Eltern,

    mein Enkel ist 13 Monate und macht seine ersten Schritte.
    Um nicht zu sagen, innerhalb von Tagen werden die Strecken immer länger.
    Er hat noch keinen festen Stand, trägt im Moment Krabbelschuhe oder er läuft barfuß.

    Habe ihr Ideen für's erste Paar Schuhe?

    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  2. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Abwarten bis Mini schon zwei, drei Wochen stabil laufen kann.

    Ideal sind ganz weiche, knautschbare Sohlen.
    Elefanten (Deichmann) hat segmentierte Sohlen, die sind super.
    Ricosta Pepino hat durchgehende Sohlen, aber fast wie Turnschläppchen.
    Das sind unsere Favoriten für Kinderschuhe.

    Dazu stabil aber nicht einengend am Knöchel (besser Stiefelchen als Halbschuhe, gibt es auch als Sandale mit Schutz über den Zehen) und vorne mindestens 17 mm Zuwachs und Ausdehnung beachten.

    Superfit hat zu starre Sohlen, Däumling und Lurchi schneiden sehr schmal.
    RIDENDO CORRIGO MORES

  3. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Die Elefanten habe ich bei auch gerade bei Deichmann entdeckt.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  4. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Ja, Elefanten Schuhe sind klasse.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Ich würde erstmal dabei bleiben. Ist doch für die Füße das Beste. Richtige Schuhe trägt er noch lange genug. Für nasses Wetter gibt es Regenüberzieher.

    Meine Tochter hat auch im Frühling Laufen gelernt und Lederpuschen getragen und ist so oft es ging, barfuß gelaufen. Das erste Paar Schuhe haben wir im September gekauft, als es kühler wurde.

    Zum Schuhkauf würde ich unbedingt zur Beratung ins Schuhgeschäft gehen. Eine allgemeine Empfehlung ist ja schwierig, kommt ja auf den Fuß an und wie das Kind mit dem Schuh zurechtkommt. Meine Kinder haben schmale, lange Füße und hatten meist Pepinos.

  6. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Danke Phoenic, seine Schlappen lösen sich allerdings schon so gut wie auf.
    Und bevor jetzt neue gekauft werden, könnten ja vielleicht Schuhe schonmal in Betracht gezogen werden.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  7. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Ricosta Pepino. Weich, haltbar, hübsch.

    Wenn das Geld nicht so locker sitzt, bekommt man die auch für einen sehr kleinen Taler bei Siemes (auch wenn ich in dem Laden sonst nichts finde).

  8. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Wir hatten Schuhe von Salamander. Die Sohle war extrem weich und biegsam und der Halbschuh aus Leder. Werde ich für mein 2. Kind wieder kaufen. 😊

  9. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Mein Großer hat Klumpfüßchen, die gut korrigiert sind und einen sehr breiten Fuß mit hohem Rist.

    Am Anfang haben die ricosta, pepino super gepasst. Jetzt sind wir auf primigi umgestiegen, da in die die ortho. Einlagen passen.
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  10. User Info Menu

    AW: Welche Schuhe?

    Als Kompromiss evtl. Barfußschuhe (zB Leguanitos, das sind eher Socken mit Gummisohle)?!
    Und feste Schuhe erst wenn er 4 Wochen richtig läuft, mit Beratung im Fachgeschäft.

    Die Füße werden durch das Laufen anfangs noch platter (=länger), sodass man beim frühen Kauf nicht lange was davon hat. Bzw noch kürzer als eh schon.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •