Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: Babyjahr_2020

  1. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Schafft ihr es gerade eure Jüngsten mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen? Mein Kleiner trinkt zur Zeit sehr wenig Milch, was ja verständlich ist bei der Hitze. Als Ausgleich würde ich ihm gern nicht-sättigende Flüssigkeit anbieten, aber leider kneift er bei Wasser und Tee einfach den Mund zu.... sein Pipi riecht schon echt streng, das ist ja schon ein Zeichen für Flüssigkeitsmangel... ich hab echt keinen Rat mehr..
    ich habe einen Sohn seit November 2019

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Wie bietest du ihm die Getränke denn an? Manchmal kann auch ein neues, spannendes Trinkgefäß helfen. Oder Nahrungsmittel, die viel Flüssigkeit enthalten? Ich weiß jetzt nicht mehr, wie alt dein Sohn genau ist, aber meine Kinder haben zum Beispiel schon relativ früh Wassermelone bekommen. Du könntest auch Tee in Eisförmchen einfrieren, dass er daran lutschen kann, fällt mir gerade noch ein.

  3. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Zitat Zitat von Phoenic Beitrag anzeigen
    Wie bietest du ihm die Getränke denn an? Manchmal kann auch ein neues, spannendes Trinkgefäß helfen. Oder Nahrungsmittel, die viel Flüssigkeit enthalten? Ich weiß jetzt nicht mehr, wie alt dein Sohn genau ist, aber meine Kinder haben zum Beispiel schon relativ früh Wassermelone bekommen. Du könntest auch Tee in Eisförmchen einfrieren, dass er daran lutschen kann, fällt mir gerade noch ein.
    7 Monate, an die Wassermelone habe ich auch schon gedacht, muss man nur gut die Kerne rauspulen. Das mit dem Eis ist ja auch ne super Idee. Zur Zeit probiere ich es mit Fläschchen, hab auch schon den Becher probiert oder ein Glas, aber da pustet er nur rein
    ich habe einen Sohn seit November 2019

  4. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Hallo,

    ich würde es auch weiterhin mit dem Glas/Becher probieren, irgendwann blicken sie es recht schnell, wie das geht. In dem Alter gehen auch schon diese Trinklern-Flaschen.

    Stillst du noch?
    Es kann den Eindruck machen, dass die Kinder bei Hitze weniger trinken, weil sie öfter, aber nur für kurze Zeit an die Brust wollen. Sie trinken dann die wässrigere Vordermilch gegen den Durst und nuckeln nicht bis zur nahrhafteren Hintermilch.

    LolloBionda

  5. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Laut unserem Kinderarzt spricht auch nichts gegen ein bisschen (!) Saft im Wasser, um die Kinder zum Trinken zu bewegen.

    Bei vollgestillten Kindern sagt man, dass sie keine zusätzliche Flüssigkeit brauchen - wie Lollo sagt, die holen sie sich schon.

    Über Obst ist auch ein gute Idee. Es gibt auch so "Fruchtsauger", da kommt das Obst rein und die Kinder bekommen nur den Saft ab und keine Stückchen.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  6. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Danke euch, nee leider stille ich nicht mehr, es kam nicht mehr ausreichend Milch und die Flasche fand er dann toller und hat nur noch geschrien an der Brust

    Dann werde ich mal die nächsten Tage rumprobieren... lieben Dank euch!
    ich habe einen Sohn seit November 2019

  7. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Vielleicht hilft "erst Saft zugeben und dann langsam reduzieren?"

    Ich habe meinen Damen damals Früchtetee (aus dem Teeladen, lose, es gibt auch Früchtetees, die nicht aromatisiert sind und eher "unsauer") gekocht, abkühlen lassen, etwas Saft (ich glaube, das waren Babysäfte von Alete etc.) zugegeben und den Saftgehalt nach und nach runtergefahren. Das hat gut funktioniert.

    Interessanterweise funktionierte pfefferminztee mit einem Spritzer Zitrone am besten. Allerdings rochen irgendwann die Kinder an sich schon etwas "minzfrisch", ähnlich den Leuten, die lange Zeit Knoblauchkapseln schlucken.

    Als Becher klappten die Tupperware Junge Welle Becher mit Deckel und Strohhalmöffnung mit 7 Monaten sehr gut.
    Die gibt es noch, aber Strohhalme sind ja etwas schwierig.

  8. User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Mein Sohn hat mit etwa 7 Monaten gelernt aus den MagicCups zu trinken. Die sind eigentlich ab 8 Monate. Viell. ein versuch wenn andere Becher nicht klappen.
    Ansonsten wenn ihr schon Brei füttert da evtl. etwas mehr Wasser rein. Nur bitte NICHT die Babymilch mir Wasser strecken.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Babyjahr_2020

    Zitat Zitat von SunshineDream Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat mit etwa 7 Monaten gelernt aus den MagicCups zu trinken. Die sind eigentlich ab 8 Monate. Viell. ein versuch wenn andere Becher nicht klappen.
    Der ging bei uns auch immer gut. Oder ein Schnabelbecher. Da gibt es ja diverse Trinklerngefäße. Ansonsten wenn es mit einem normalen Glas noch nicht klappt, funktionieren auch Schnapsgläser oft gut. Auf Saft würde ich persönlich verzichten.

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •