Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95
  1. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    .
    ich habe einen Sohn seit November 2019

  2. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Liebe alle,

    erstmal Glückwunsch an dich, Elsve. Und wait: es tut mir sehr leid.

    Ich würde mich gerne einreihen. Bin frisch in der 7. SSW (6+2), erste SS, ET müsste Anfang, Mitte Februar sein. Ich war noch nicht beim Arzt, den Termin habe ich nächste Woche.

    Erst vor kurzem haben mein Freund und ich beschlossen, dass wir ein Baby haben wollen, und ich bin direkt im 1. Übungszyklus schwanger geworden. Irgendwie fällt es mir aber noch schwer, mich richtig zu freuen, da man hier im Forum und auch anderswo im Internet so unfassbar oft von Fehlgeburten liest, dass es einem fast so vorkommt, jede zweite Schwangerschaft endet in einer FG. Vor allem in schon etwas "fortgeschritteneren" Wochen, also 8., 9, 10. SSW oder noch später, wo man sich ja schon sehr an den kleinen Bauchbewohner gewohnt hat - und die statistische Wahrscheinlichkeit ja schon viel geringer ist als in den allerersten Wochen.
    Bin tatsächlich etwas überängstlich und werde bei den kleinsten "Auffälligkeiten", die sich anders als sonst anfühlen, sofort hellhörig. Ich hoffe, ich kann da noch entspannter werden.
    Geändert von LaMoNa (16.06.2020 um 12:39 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Hallo zusammen,
    auch ich darf mich zu euch gesellen
    Ich war letzes Jahr auch schon im "Let´s do it" Strang unterwegs und bei uns hat es nun im 5. ÜZ geklappt :)
    Ich habe sonntag positiv getestet und weiß dank App das Zeugungsdatum sehr genau
    Ich bin in SSW6 und habe meinen Termin für den 16.02.2021 errechnet.

    Ich bin im März 39 Jahre alt geworden, mein Mann ist 40 (seit Dezember frisch verheiratet).
    Es ist unser erstes Kind und wir freuen uns beide, haben natürlich ganz, ganz viele Fragen und hoffen inständig das alles klappt.
    Erzählt doch mal von euch :) Freue mich auf jeden Fall auf regen Austausch hier da ich es noch nicht im Freundeskreis verkünden will - obwohl ich da gerade zwei Schwangere in meinem Alter habe.

    @LaMoNa: mir gehts auch so...ich darf mir gar keine FG-Statistiken (gerade für mein Alter) anschauen, sonst wird mir ganz schlecht.

    Ich habe gestern der Gyn geschrieben und warte auf meinen Termin für die Erstuntersuchung.

    Da in unserer Gegend (Rhein-Main) die Hebammen rar gesät sind habe ich tatsächlich schon einige angeschrieben und die 5. (!!) hatte noch Kapazitäten für Feb 2021.

    Am Donnerstagabend habe ich schon meinen Termin bei Ihr.

    Ansonsten ist mir nicht wirklich übel (ganz leicht am Vormittag) - außer am Sonntag beim Autofahren, da dachte ich für 5 Minuten dass ich gleich anhalten und auf die Autobahn brechen muss, das war gruselig.

    Ich freue mich auf den Austausch mit euch!!
    Liebe Grüße
    Frau Miez

  4. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Glückwunsch frau_miez

    Zitat Zitat von frau_miez Beitrag anzeigen
    Da in unserer Gegend (Rhein-Main) die Hebammen rar gesät sind habe ich tatsächlich schon einige angeschrieben und die 5. (!!) hatte noch Kapazitäten für Feb 2021.
    Oha, das ist ja echt heftig. Ich wollte eigentlich bis nächste Woche warten, wenn die Gyn auch hoffentlich wirklich einen Herzschlag bestätigt, und mich dann direkt auf die Suche begeben. Wohne in einer Großstadt und hoffe, die Lage ist da etwas besser.

    Ansonsten ist mir nicht wirklich übel (ganz leicht am Vormittag) - außer am Sonntag beim Autofahren, da dachte ich für 5 Minuten dass ich gleich anhalten und auf die Autobahn brechen muss, das war gruselig.
    Mir ist fast pünktlich seit Beginn der 7. SSW schlecht, vorher war gar nichts und ich habe mir schon fast Sorgen gemacht, weil es ja immer heißt, Übelkeit wäre eher ein gutes Zeichen... Meine Brüste spannen auch recht doll, vor allem, wenn ich den ganzen Tag einen BH trage, sogar bügelfreie helfen da nicht... Sie sind auch schon ein wenig gewachsen

    Ich arbeite ansich in einem Großraumbüro, im Moment darf ich wegen Corona in ein Einzelbüro oder ins Homeoffice, aber ich denke, dass wir bald wieder zurück beordert werden, und mache mir jetzt Gedanken, ob ich meinem Vorgesetzten schon vor der 12. Woche von meiner Schwangerschaft erzählen soll, da bei uns Schwangere derzeit nicht im Großraumbüro arbeiten dürfen... Andererseits weiß es ja dann irgendwie jeder (bzw. fragt, wieso ich jetzt noch im Einzelbüro bin) und das wäre mir glaub ich auch unangenehm..

  5. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    @LaMoNa: okay, dann warte ich mal ob die SSW7 mehr Übelkeit bringt...
    Ich habe meinen Termin zur Erstuntersuchung am 03.07.
    Mein Mann darf leider nicht mit da die Praxis im Krankenhaus ist. Das finde ich sehr traurig. Aber meine Gyn ist so nett und kompetent dass ich nicht wechseln will, und in dem KH möchte ich auch entbinden.

    Nochmal zur Hebamme, wir wohnen mitten in Frankfurt daher war "rar gesät" wohl der falsche Ausdruck, sondern eher gut gebucht und zu wenige bei großer Nachfrage.
    Du findest bestimmt eine, bist doch trotzdem superfrüh dran!

    Mit dem Großraumbüro bist du jetzt natürlich in einer Zwickmühle. Kannst du vielleicht mal zum Betriebsrat gehen oder dir anderweitig Ratschlag holen? Sollt ihr als Schwangere wegen Corona nicht ins Großraumbüro zum besonderen Schutz?

  6. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Zitat Zitat von frau_miez Beitrag anzeigen
    Mit dem Großraumbüro bist du jetzt natürlich in einer Zwickmühle. Kannst du vielleicht mal zum Betriebsrat gehen oder dir anderweitig Ratschlag holen? Sollt ihr als Schwangere wegen Corona nicht ins Großraumbüro zum besonderen Schutz?
    Ja, wegen Corona dürfen schwangere Mitarbeiterinnen aktuell nicht im Großraum arbeiten. Ich habe jetzt nicht superdoll Angst, es zu bekommen (angeblich sind Schwangere ja auch nicht gefährdeter), aber bei uns ist die Luft sowieso schon immer so schlecht, dass ich selbst ohne Corona, nur mit sämtlichen Erkältungs- und Grippeviren, schon jedes Jahr oft was abkriege und das jetzt während der Schwangerschaft natürlich gar nicht gebrauchen kann.. Bin da leider etwas anfällig. Das ist grundsätzlich vermutlich mein Problem, aber jetzt wegen Corona ist es halt klar geregelt... Weiß da jetzt grad keine Lösung, wie ich das Problem quasi "elegant" lösen kann, ohne dass sofort die ganze Abteilung Wind davon kriegt. Würdest du den Vorgesetzten informieren? Betriebsarzt oder -rat würde mich vermutlich auch an ihn verweisen, denn ich kann ja nur geschützt werden, wenn der AG von meiner Schwangerschaft weiß.

    Mein Mann darf leider nicht mit da die Praxis im Krankenhaus ist. Das finde ich sehr traurig. Aber meine Gyn ist so nett und kompetent dass ich nicht wechseln will, und in dem KH möchte ich auch entbinden.
    Meiner darf auch nicht mit, obwohl normale Praxis außerhalb des KH. Ich glaube, das ist grad überall so.

    Nochmal zur Hebamme, wir wohnen mitten in Frankfurt daher war "rar gesät" wohl der falsche Ausdruck, sondern eher gut gebucht und zu wenige bei großer Nachfrage.
    Du findest bestimmt eine, bist doch trotzdem superfrüh dran!
    Hoffe ich auch :-)

  7. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Guten Morgen an alle!

    @Elsve: wie geht es dir bisher? Auch von mir nochmal Glückwunsch!

    @wait: Ich hoffe dass wir dich bald in einem neuen Strang lesen und wünsche dir alles Liebe!

    @LaMoNa: Ich würde abwarten wann sie euch nun alle ins Büro zurückordern.
    Bei uns sollen alle erst am 01.09. in voller Besetzung wiederkommen, bis dahin in die großen Büros nur abwechselnd im Team.
    So kannst du eventuell noch Zeit gewinnen. Wenn es jetzt wirklich schnell geht dass ihr alle zurückkommen sollt würde ich das Gespräch mit dem VG suchen und ihm sagen dass du nicht möchtest dass es alle gleich erfahren. Vielleicht hat er dann eine Idee wie man das elegant lösen kann.
    Wenn die Situation nicht so wäre wie sie ist, wann würdest du ihm dann Bescheid geben?
    Das ist nämlich die Frage die ich mir gerade stelle...

    Ansonsten bei mir alles paletti. Habe die Woche ganz normal Sport gemacht und kann noch keine Unterschiede feststellen. Macht ihr auch alle Sport und ab wann werdet ihr auf bestimmte Übungen verzichten?

    Schönen Tag an alle!

  8. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    ...und ansonsten hoffe ich dass sich bald noch ein paar "Lockdown"-Babys zu uns gesellen
    Kann doch nicht sein dass ihr alle abstinent wart?!?
    Wenn das so wäre haben LaMoNa, Elsve und ich viel Platz im Kreissaal, hihi

  9. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Hallo in die Runde

    ich lese seit einigen Tagen ein wenig mit und habe mich dann heute nach meinem Termin bei meiner Frauenärztin hier mal angemeldet. Das ist meine erste Nachricht in diesem Forum und ich übe noch ein wenig. Entschuldigt, wenn da hier und da nochmal etwas schief läuft bei mir

    Zu mir: Anfang letzter Woche habe ich positiv getestet und heute wurde dann die Schwangerschaft bestätigt. Ich bin in der 7.SSW und mein Termin ist am 7. Februar. Heute früh konnte ich das kleine Herzchen schlagen sehen auf dem Ultraschall und nun bin ich noch aufgeregter als vorher schon. Es ist mein erstes Kind und ich bin 36. Geklappt hat es zum Glück auch schon beim zweiten Mal üben. Seit ich diese kleine pochende Erbse gesehen habe (ich habe sehr geheult da auf dem Stuhl), hoffe ich so so sehr, dass alles gut geht. Ich achte wirklich auch auf jedes Ziepen. Leider ist mir immer wieder ziemlich schlecht und mein Kreislauf fährt Achterbahn. Außdem bin ich furchtbar nah am Wasser gebaut und das ist normalerweise wirklich gar nicht so. Ich bin sehr sehr froh, dass ich freiberuflich von zu Hause arbeite und seit einigen Tagen eine ruhige Phase ist, d.h. ich warte auf verschiedene Rückmeldungen und dann kann es allerdings sehr schnell auch sehr stressig werden, aber gerade habe ich den Luxus einfach ausschlafen und mich zwischendurch auch mal hinlegen zu können.

    Mir wurde heute auch schon dringend ans Herz gelegt, mich nach einer Hebamme umzusehen, das habe ich für morgen auf dem Zettel.

    Ich freue mich auf den Austausch hier und hoffe, wir haben alle eine wunderbare Schwangerschaft mit vielen schönen Momenten!

    Liebe Grüße,
    Isabella

  10. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Baby 2021

    Zitat Zitat von frau_miez Beitrag anzeigen
    Wenn die Situation nicht so wäre wie sie ist, wann würdest du ihm dann Bescheid geben?
    Das ist nämlich die Frage die ich mir gerade stelle...
    Nach der vollendeten 12. Woche, genauso wie allen anderen (Familie und enge Freunde evtl. früher).
    Vermutlich werde ich um ein früheres Gespräch aber nicht drumherum kommen, da wir bereits ab nächster Woche zumindest teilweise wieder an unseren gewohnten Arbeitsplatz sollen.

    Zu mir: Anfang letzter Woche habe ich positiv getestet und heute wurde dann die Schwangerschaft bestätigt.
    Herzlichen Glückwunsch

    Ich wünschte, ich hätte den Termin auch schon hinter mir, habe schon vor zweieinhalb Wochen getestet und irgendwie ist es trotzdem "nicht wahr", bis man das Herzchen auch schlagen sieht. Und man liest ja auch immer wieder von Windeiern Ich hab einfach generell leider viel zu viel gelesen, was mich verunsichert Ich hoffe einfach nur, dass sich nächste Woche rausstellt, dass alles gut ist. Wäre für mich jetzt schon sehr schwer zu verkraften, wenn nicht.

Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •