+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

  1. Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    120

    AW: Schlafstörungen in der Stillzeit - Tipps

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Und zu Hause habe wir das dann auch so gemacht. Kind ins eigene Zimmer, Babyfon auf mein Nachtkästchen und zum Stillen bin ich rüber auf einen bequemen Sessel. Das hat echt geholfen!
    Danke für deine Nachricht!
    Darüber habe ich auch schon nachgedacht und zögere aus denselben Gründen wie du damals. Insbesondere, weil das Kind im Elternschlafzimmer überall empfohlen wird, u.a. wegen der Gefahr des plötzlichen Kindstodes...
    Wenn er mit 6 Monaten immer noch nicht ruhiger länger am Stück schläft bzw. sich mein Schlaf nicht verbessert hat, werde ich es wohl auch so machen.


  2. Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    120

    AW: Schlafstörungen in der Stillzeit - Tipps

    Zitat Zitat von SunshineDream Beitrag anzeigen
    Ja ich höre ihn- die Ohrstöpsel dämpfen die Geräusche ja nur. Und ich bin inzwischen unheimlich Geräuschempfindlich.
    Ich habe vergangene Nacht die Ohrstöpsel getestet und konnte auch besser einschlafen. Leider drückten sie nach 2 Stunden ziemlich in einem Ohr (ich bin Seitenschläferin).

    Ansonsten habe ich der Progressiven Muskelentspannung nochmal eine Chance gegeben und das hat tatsächlich auch beim Einschlafen geholfen - aber vielleicht lag das auch daran, dass ich wirklich sehr sehr müde war gestern Abend. Auch nicht schlecht sind Audio-Clips mit sog. "binauralen Beats", davon bin ich auch schon einmal eingeschlafen und werde das weiterhin probieren.

    Um mich besser "in den Schlaf"-hören zu können, habe ich mir jetzt eine Schlafmaske mit integrierten Kopfhörern bestellt. Normale Kopfhörer muss man ja irgendwann rausnehmen/absetzen oder man wacht auf. Dazu außerdem Lavendelöl, das soll ja auch schlaffördernd wirken.

    Hat vielleicht jemand auch Erfahrungen damit gemacht, wann Babys besonders ruhig/unruhig schlafen? Ich habe das Gefühl, wenn man den Zwerg wie empfohlen im Schlafsack auf die Matratze legt, ohne Kissen oder irgendeine Begrenzung, schläft er besonders unruhig... Aber alles andere, um das Bett gemütlicher zu machen, "darf" man ja eigentlich aus Sicherheitsgründen nicht

  3. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.974

    AW: Schlafstörungen in der Stillzeit - Tipps

    Hallo!
    Das konkrete Problem kenne ich nicht, aber vielleicht legst du dem Kleinen was an die Füße? Stillkissen z. B. Damit das Baby nicht so völlig losgelöst von allem ist.

    LolloBionda

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •