+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 61 von 61
  1. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.290

    AW: Warum kommen in Babyzeit viele zu nix?

    Ach copic, da will ich Dir auch Mut zusprechen, in mehrfacher Hinsicht:
    1. Das ist völlig normal, dass man das vorher nicht abschätzen kann, wie auch? Ich hab mich durch die Frage im ersten Moment auch provoziert gefühlt - und mich im zweiten drin wiedererkannt.
    Flau 2012: "Ein Baby, das offenbar 12 Stunden am Tag schläft, 2 Erwachsene - wie hart kann es sein?"
    Flau 2019: "All are fed, no one's dead. Ich bin so eine geile Superheldin!"


    2. Es kommt auf soooo vieles an. Wie ist das Baby? Wie bist Du? Als Mutter, nach der Geburt? Schläft das Baby wirklich? Und wenn ja, schläft es auch woanders als auf dem Arm oder an der Brust? Musst du Fläschchen zubereiten/waschen/sterilisieren? Wo sind deine Prioritäten? Vielleicht magst Du einfach nur mit dem Kind schlafen oder es auf dem Arm anbeten. Oder Du freust Dich daran und ziehst Kraft daraus, in diesen Ruhezeiten etwas Ordnung zu schaffen oder eine Mahlzeit zu kochen.
    Das kann alles sein, und das ist alles ok.

    3. Wie auch immer es bei Euch wird: Sei nett zu Dir!!!! Nimm Deine Gefühle an. Du bist ok. Du wirst eine gute Mutter werden. Sei einfach offen für Dich- und gut zu Dir selbst.
    Ich wünsch Dir viel Glück!
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •