+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Avatar von Trianta
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    735

    AW: Federwiege fürs Baby

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Danke euch.

    Ja, ich warte auf jeden Fall ab ob eine Federwiege benötigt wird, das ist mir auch zu kostspielig für einfach so. Ich wollt nur mal lesen was die Mütter hier dazu sagen, den Erfahrungsberichten im Netz geht so oft ein Sponsoring voraus, da weiß ich immer nicht wie neutral die in der Bewertung wirklich sind.

    Trianta, liegt Dein Kleiner dann die ganze Schlafenszeit drin, also kann man das quasi als Bettersatz nutzen?
    Hallo Copic, nein die Federwiege sollte nur als Einschlafhilfe fungieren oder mal für zwischendurch. Für längere Schlafphasen sollte es eine ebene Fläche haben bzw sollte man auch immer ihn beaufsichtigen und nicht selbst schlafen. Meistens kann ich meinen Sohn aber einfach dort herausholen und ins Bett legen ohne dass er aufwacht.

  2. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.227

    AW: Federwiege fürs Baby

    Meine Tochter hat auch nachts in der Federwiege geschlafen, während wir Eltern daneben geschlafen haben. Es war niemals nicht möglich, sie da schlafend rauszuholen. Sie hat nie eine ganze Nacht dort geschlafen, aber immer wieder mehrere Stunden am Stück. Und es ist ihr nichts passiert dadurch, aber wir konnten endlich auch mal pennen.

  3. Avatar von Trianta
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    735

    AW: Federwiege fürs Baby

    Zitat Zitat von Nokabo Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat auch nachts in der Federwiege geschlafen, während wir Eltern daneben geschlafen haben. Es war niemals nicht möglich, sie da schlafend rauszuholen. Sie hat nie eine ganze Nacht dort geschlafen, aber immer wieder mehrere Stunden am Stück. Und es ist ihr nichts passiert dadurch, aber wir konnten endlich auch mal pennen.
    Naja so sagt es zumindest der Hersteller, der muss sich wahrscheinlich auch rechtlich absichern. Bei uns geht's meistens nur so eine halbe Stunde. Herrliche, rückenschonende halbe Stunde. Dann tragen wir ihn rüber ins Bett und er schläft weiter oder er wacht wieder auf.
    ich habe einen Sohn seit November 2019


  4. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.997

    AW: Federwiege fürs Baby

    Das ist dann auch nicht der wahre Jakob.

  5. Avatar von Nokabo
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    1.227

    AW: Federwiege fürs Baby

    Zitat Zitat von Trianta Beitrag anzeigen
    Naja so sagt es zumindest der Hersteller, der muss sich wahrscheinlich auch rechtlich absichern.
    Ja, das ist genau der Punkt. Aber man darf ja selber entscheiden :)

  6. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.613

    AW: Federwiege fürs Baby

    Wenn man da mit gesundem Menschenverstand rangeht und das eigene Kind kennt, weiß man eigentlich, was geht und was nicht.
    Das fängt ja schon mit den unterschiedlichen Arten der Liegefläche an. In den Nonomo-„Beuteln“ würde ich auch nicht dazu raten, das Kind nachts schlafen zu lassen, sondern das nur nutzen, wenn ich in der Nähe bin, weil es da eben auch schon bei ganz kleinen Babys passieren kann, dass sie durch Bewegungen zur Seite kippen und dann mit dem Gesicht im Stoff landen und sich nicht allein zurückdrehen können - was ja nicht unmittelbar schlimm ist, aber eben nicht für längere Zeit so bleiben sollte.

    Kinder, die sich schon sehr gut allein drehen können oder gar hochziehen, sind in keiner Federwiege unbeobachtet gut aufgehoben.

    Unsere Freunde hatten aber einen großen Korb mit Matratze und ebener Liegefläche an der Federwiege - da hätte ich bei einem Baby in den ersten 3 Monaten absolut keine Bedenken, es auch nachts da reinzulegen, das ist vergleichbar mit Wiege, Beistellbett, Stubenwagen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •