Antworten
Seite 4 von 43 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 429
  1. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Hallo Lucilla, von mir aus kannst Du sehr gerne hier bei uns bleiben! Ich fände das schön :) Und würde dich gerne direkt zu der Pränataldiagnostik befragen, die ihr gemacht habt. Ich habe im Kopf, dass ihr einen Bluttest und einen Extra US gemacht habt? Kannst Du zu der Entscheidung(sfindung) was schreiben? Das wäre mir sehr hilfreich, danke!
    Blutungen sind ja fies, oh man, wie gut, dass erstmal alles gut war bei den Mädels. 3 Tage KH über Weihnachten ist ja auch echt blöd. Hoffentlich war es das jetzt und es geht ruhig und gut weiter! Wie sieht der Plan bezüglich arbeiten bei Dir aus? Wie alt ist der kleine Große nochmal?

    Ich hatte einen guten US Termin heute. Beide Krümel sind gleich groß (9mm, was wohl perfekt zu 7+0 passt), Herzchen schlagen. Ich bin einerseits sehr erleichtert und andererseits ziemlich ängstlich ehrlich gesagt Zum Einen, was Schwangerschaft, Komplikationen, Frühgeburten usw angeht, aber auch die Zeit danach - oh man. Irgendwie bin ich jetzt doch ziemlich geschockt. Und meine Große tut mir irgendwie jetzt schon leid Da würde sie ja dann ziemlich zurück stecken müssen, sowohl in der Schwangerschaft als auch danach. Und alles "selber schuld". Oh man. Und dazu noch Übelkeit und diese starke Müdigkeit...*auweia*

  2. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Juli, überschnitten! Das klingt ja echt heftig, 7 FG, das tut mir leid
    Und genau was Du schreibst: Ein tolles Kind, wieder mehr Freiheiten, gut eingespielt usw., das ist ja wirklich auch unendlich viel Wert..

  3. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Huhu,
    Grund für neue Blutung war ein Hämatom in der Gebärmutter, wohl nix ungewöhnliches. Jetzt ist Schonung, Magnesium und wieder Progrstan angesagt.
    Arbeiten würde ich prinzipiell schon gerne wieder gehen, werde wohl nicht mehr dürfen. Zervix ist schon nicht mehr so toll ( war damit beim ersten Kind schon im KH wegen zu kurz) Dann noch zwei im Bauch, da ist wohl eher Schonung angesagt. Meine Chefin wird begeistert sein....
    Und Nokabo wie schön, dass heute wieder alles gut war. Ich glaube die Angst, dass irgendwas ist, bleibt immer, entweder am Anfang mit Fehlgeburt, dann Frühgeburt usw. Kann man wahrscheinlich nie abstellen.
    Du hattest außerdem gefragt wegen der Pränataldiagnostik. Wir haben den Panorama Test gemacht (den bietet meine Ärztin an) geht ab 9+0 und der testet bei Zwillingen Trisomie 18,13,2. Dann haben wir noch das klassische Ersttrimester Screening gemacht. Primär nicht wegen der Nackenfalte sondern eher um einen ersten Organcheck, Herz usw. zu machen. Hatte mir die KiWi gerade bei Zwillingen empfohlen. Und wir haben hier vor Ort eine gute Auswahl. Ich bin auch schon 39, da wollten wir wissen ob was ist. Aber das ist echt individuell. Und jedes Paar muss es für sich wissen, was es wissen oder auch nicht wisen möchte, da ist nix richtig oder falsch.
    Ach und der Panorama Test hat auch geliefert dass es eineiige Zwillis sind. Wusste ich gar nicht dass der Test das kann. Aber wir haben Glück und die Mädels haben jeweils ihre eigene Plazenta und Fruchthöhle.
    Falls Du mehr wissen magst einfach fragen.
    Ah und der Kleine Große wird und 4 Wochen 2.
    In diesem Sinne viele Grüße vom Sofa
    Lucilla

  4. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Wir haben auch den ganz neuen/ erweiterten harmony Test gemacht, Ergebnis kam nach einer Woche, Geschlecht in 2. Die Tests gehen mit Zwillingen auch bestens, sogar Geschlecht, was ich total faszinierend finde.

    Möchtet ihr ihn machen lassen?

    Lucilla,in welcher Woche bist du denn? Ich hatte gehofft, ab dem 2. Trimester sei die Hämatom vorüber. Für mich ist meins gedanklich und emotional schon Vergangenheit und ich möchte das nicht nochmal erleben müssen.

    Nokabo, ich hatte 400 mg Famenita vaginal, morgens und abends je eine. Nehme nun seit gestern keins mehr.

    Ich glaube dir sofort, dass die Panik kommt. Ich habe die mitunter auch und dass nur mit einem im Bauch... habt ihr genug Platz, oder droht irgendwann auch noch ein Umzug? Ich kenne einige mit der gleichen Geschichte, die nun auch 1 großes und Zwillinge haben. Ich glaube, wichtig ist, Ansprüche komplett runter, Hilfe (v.a. vom Mann) und eins nach dem anderen und allem und allen Zeit geben. Das wurde mir so gesagt, und jede hadert mit mindestens einem der Punkte.. mehr oder weniger... bleibst du dann 2 Jahre Zuhause?

  5. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Hallo ihr Lieben!

    Zuerstmal herzlichen Glückwunsch Nokabo zum guten Schall! Toll, dass alles gut aussieht. Das ist doch prima.

    Mann, Blutungen unterm Baum, das klingt ja schrecklich. Wie gut, dass es gut gegangen ist. Das braucht ja echt niemand..

    Lucilla, ich fände es auch schön, wenn du hier bleibst.

    Selbst so bin ich ziemlich labil, muss ich sagen. Die letzten Tage war mir immerwieder recht übel. Das habe ich sozusagen genossen und mich seelisch zumindest relativ gut dabei gefühlt. Seit ein paar Tagen bin ich nun kurzatmig und ziemlich platt, schlafe schlecht und mir ist nicht mehr so übel. Die Sorgen sind gerade deshalb wieder ziemlich präsent. Die Fehlgeburt war zudem auch um die Zeit, in der 10. Woche, die beginnt nun. Naja und die Gedanken um die Vorsorgetests und Screenings geben mir ja den Rest. Vielleicht sprechen hier aber auch einfach gerade die Hormone. 😭 Puh, in der ersten Schwangerschaft war ich so herrlich unbedarft...

  6. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Ah Juli, jetzt haben wir uns überschnitten.
    Was hat euch denn zum Harmonytest bewogen? Ich frage völlig arglos. Und wenn zu intim, dann bitte einfach ignorieren.
    Was ich mich frage ist: was macht man, wenn der Test auffällig ist? Ist man dann einfach vorbereitet oder treibt man dann ab???

  7. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Ich wollte ihn gar nicht machen, ich hab gesagt, wer das überlebt kann so schlechtes Genmaterial nicht sein. Mein Mann wollte es, da er sich kein krankes Kind hätte vorstellen können, weil er denkt, es würde ihn und auch mich überfordern und es wäre auch für unsere Tochter von einer Tragweite, die sie mittragen müsste und nichts beeinflussen konnte. Bei ihr hatte ich mich durchgesetzt und es gab keinen Test und nun er. Da ich seine Motive auch absolut verstehe und er das Kind ja auch nicht in sich hat und der Anfang so dramatisch war. Wenn Test auffällig ist, macht man eine Fruchtwasseruntersuchung. Mein Arzt hat es befürwortet (aber nicht explizit empfohlen!), da wir schon älter sind und ich die vielen FG hatte. Wobei man da auch schon meine Gene analysiert hatte. Er sagte aber auch, wenn das Ergebnis auffällig ist, tritt man eins Lawine los...

    Hat 350 Euro gekostet, Zwillinge kosten nicht mehr

    Winnifred, ich fühle mit dir. Die Hormone sind mitunter brutal und in der 10. Geben sie nochmal richtig Gas... es zeigt ja auch, wie sehr du es dir wünscht und wie sehr dieses Kind gewünscht ist. Du kannst nichts weiter tun, als dem Kind gute Wünsche zu schicken. Und dir sagen, dass die Hormone auch wieder besser werden und du das nun aushältst und Morgen ein neuer Tag ist. Es ist wie es ist. Ich drehe regelmäßig am Wochenwechsel durch, keine Ahnung warum, aber diese Regelmäßigkeit ist mir aufgefallen, war bei meiner Tochter auch schon so... die Tage gilt es einfach nur zu überstehen
    Geändert von Julischnulli (30.12.2019 um 15:05 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Ab morgen fängt die 15. SSW an. Hab jetzt auch nur noch manchmal ein bisschen altes Blut im Klopapier. Also ich denke dass ist durch. Aber jedes Zwicken und Zwacken im Bauch macht mich gerade echt wahnsinnig, und ich renne sofort aufs Klo ob wieder was ist.
    Ein auffälliger Test ist schon so ne Sache. Er gilt ja nicht als Diagnose, da gilt nur Plazenta oder Fruchtwasser Punktion als sichere Diagnose. Und was man damit macht.... Wir waren uns sicher, dass wir auf keinen Fall ein Kind mit Trisomie 18/13 bekommen werden, bei 21 kann ich es nicht sagen. Aber klar man hofft immer wenn man seinen Test macht, dass es einen nicht treffen wird. Ich glaube so ein bisschen ist das menschliche Wesen so gestrickt. Dann hoffe ich, dass wir uns hier nicht alle zu sehr verrückt machen und das Kopfkino Oberhand gewinnt, und wir uns zumindest ein bisschen schön, glücklich und schwanger fühlen können.
    LG

  9. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Danke euch für eure Worte und das Teilen eurer Gedanken dazu. Das hat mir wirklich geholfen. 😘

    Meine nächste Etappe ist jetzt wirklich erstmal Tag zu Tag und dann die SSW14.

    Apropos Blähbauch und so: ich habe eine Wampe wie ein Schweinchen. Wenn mein Sohn mich nicht deshalb schon anspricht, würde ich es ihm wohl erst so nach der 14. Woche verraten. Einfach weil er sehr gesprächig ist und es dann auch weitere Bekannte wüssten, denen ich es erstmal nicht sagen wollte.

  10. User Info Menu

    AW: Juli/August/September-Babys 2020

    Lucilla, falls es was für dich ist, ich habe Arnika Globuli genommen, als das Hämatom noch da war. In Rücksprache mit der Hebamme.

    Winnifred, warum nach der 14.? Wegem Test? Geheimnisse behalten kann er noch nicht so zuverlässig? Ich trage seit der 11. Oder so Schw. Hosen 🤣
    Es ist niemals zu spät oder zu früh. Sondern immer so, wie es bestimmt ist.
    Mitch Albom


    The thing always happens that you really believe in; and the belief in a thing makes it happen.
    Frank Lloyd Wright

Antworten
Seite 4 von 43 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •