+ Antworten
Seite 70 von 88 ErsteErste ... 2060686970717280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 872

  1. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    439

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Mega gut mit dem Durchschlafen, Copic!
    Da könnte unser kleines Terrorbaby sich mal eine Scheibe von abschneiden.
    Seit 3 Nächten ist er ständig wach (alle 1,5- Stunden).. :( Ich hoffe, das verliert sich wieder.

    Aktuell denke ich halt, dass Pumpen geht noch. In der Corona-Zeit unternimmt man ja eh nicht viel.
    Ansonsten würde ich mich wahrscheinlich eher eingeschränkt fühlen. Mal sehen, wie lange die Pumpe noch
    bei uns bleibt... 14 Wochen haben wir immerhin schon so rumgekriegt.


  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    626

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ich kann mich wait nur anschließen, dabei wird mir oft nachgesagt, dass ich von der Stillmafia bin.
    Ich hätte auch keine Lust aufs Abpumpen und darauf dass das Kind nicht satt wird, mir die Brüste platzen, etc.
    Das kann man alles mit einer Stillberaterin ändern, wenn man das möchte, muss man aber nicht.

    Bei uns klappt das Stillen von Anfang an gut, sogar besser als beim ersten Kind. Aber da hatten wir auch Startschwierigkeiten und ich hatte alles durch mit Stillberatung, alles gelesen und so weiter. Und ich hab die Große ja letztlich drei Jahre gestillt und auch im Nachtdienst noch abgepumpt, habe da also ein bisschen Vorerfahrung gehabt.
    Ich weiß aber nicht, ob ich noch mal so lange stillen werde, aber so wie ich mich kenne werden es wahrscheinlich wieder mindestens zwei Jahre.
    Muss aber jeder so machen wie es passt.

    Durchschlafen. LOL. Ich schlafe jedoch trotzdem besser als in der Schwangerschaft, er wird so alle 2-3h wach, trinkt und dann schlafen wir weiter. Meist werden wir beide gar nicht richtig wach.


  3. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    439

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Colour,
    mit einer Stillberatung hätte es vielleicht besser geklappt.
    Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir nach dieser ganzen Krankenhauszeit und dem vielen Stress in der Schwangerschaft vor allem wichtig war, dass wir damit keinen Stress haben. Und sowohl der Termin als auch die Umsetzung danach wären für mich wahrscheinlich Stress gewesen.

    Am Wochenende habe ich es jetzt mal konsequent so gemacht, dass ich tagsüber die Flasche (abgepumpt) gegeben habe, um zu schauen, ob das entspannter für uns ist. Ist es.. Das war so viel näher an einem Rhythmus dran und der Kleine war deutlich länger zufrieden. Auch das Hinwegbrüllen über die Brust war eben nicht da. Nachts bin ich beim Stillen geblieben - da nimmt er die Brust problemloser und ist zufrieden...

    Er hat mich letzte Nacht erstmals 5 Stunden am Stück schlafen lassen. Mal sehen, ob sich das wiederholt.


  4. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.378

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen

    Er hat mich letzte Nacht erstmals 5 Stunden am Stück schlafen lassen.
    Oh wie gut.


    Ich hab mir vorhin eine tragbare el. Milchpumpe (die Swing Maxi Flex von Medela) bestellt. Ich hab länger überlegt ob das wirklich sinnvoll ist, aber gestern musste ich extra nach Hause fahren um abzupumpen, weil die kleine Milchnase schlief und wir sie nicht wecken wollten, dass ich die mobile Pumpe jetzt ausprobiere. Mit ner normalen Handpumpe komm ich nicht klar.

    Find ich schön dass ihr euren Weg findet, der es für alle entspannt, Anscia.
    Ich mach es auch weiterhin im bunten Mischmasch mit stillen, abpumpen, Pre, wie es eben passt.
    Ich war Freitag echt gefrustet von der Stillerei und wie chaotisch das füttern hier läuft, die schmerzende Brust war dann einfach der berühmte Tropfen zu viel.
    Dabei fahr ich gut mit diesem "Chaos" und nehm das jetzt so an, letztlich macht mich nur der Vergleich mit anderen stillenden Müttern unzufrieden, was wiederum unlogisch ist, weil es mir persönlich wirklich egal ist, woraus mein Kind trinkt. Ich muss da einfach viel mehr bei mir bleiben und mir meine eigenen Empfindungen übers Stillen auch einfach zugestehen. Dann passt es auch :D


    Acht Wochen ist sie heute alt. Wir konnten gestern stundenlang im Garten wurschteln ohne dass sie wach wurde. Wir haben schon manchmal ein schlechtes Gewissen weil wir froh sind, wenn sie schläft 😬 Uns wurde mehrfach bestätigt: Das gehe allen Eltern so :D


  5. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.378

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Wurde gerade darauf aufmerksam dass die Kleine heute erst 7 Wochen alt ist, nicht 8. Ups, peinlich :'D


  6. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    626

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    @Anscia
    Ja, mach das so, wenn das für euch entspannter ist. Ich finde ja auch, dass das nichts nützt, wenn man da nur angespannt und unzufrieden ist.

    Und ich kann auch sehr gut verstehen, dass du nicht auch noch Lust auf eine Stillberatung und noch mehr Stress hattest. Ist doch alles gut so?

    @Copic
    Ja, schau mal wie das mit der Pumpe dann ist.
    Ich bin auch froh, wenn der Kleine lange schläft, tut er aber nur noch in der Trage und auch nachts kommt er so alle 2-3h. Zum Glück werde aber nur noch ich davon wach, mein Partner schläft also durch und die Große auch, wenn sie nicht in ihrem Bett schläft.

    Ja, genau, hier ist der Kleine heute 5 Wochen alt und fängt jetzt an zu lächeln. Die Große hatte gestern Geburtstag, die ist jetzt schon fünf und will immer mit ihm spielen und ihn halten, mag er noch nicht so gern, wobei sie ihm heute eine Geschichte erzählt hat und er hat ihr zugehört und sie angelacht. Sehr süß.


  7. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    439

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ja.... Voll stillen wäre natürlich schon praktisch, aber wenn es eben kompliziert ist mit
    unserem kleinen Frühstarter und seiner verkorksten Mutti, soll es eben so sein. 4 Monate haben wir jetzt fast rum,
    ein bisschen länger geht das so auch noch.

    Copic,
    berichte mal, wie die Pumpe funktioniert. Ich hab zuhause ja auch nur die Klinikpumpe, die man unterwegs schlecht mitnehmen kann...

    Heute hat er wieder 5 Stunden am Stück geschlafen (und ich immerhin 4). Danach hab ich ihn gestillt, da er noch Hunger hatte gab es auch noch die Flasche hinterher und dann nochmal 3 Stunden Schlaf. Mal sehen, ob das weiter anhält. Das ist so viel entspannter als alle 1,5-2 Stunden aufzuwachen, wie es letzte Woche war.
    Ich brauch nur noch eine geeignete Möglichkeit, die Premilch möglichst schnell im Halbdunkeln fertig zu haben. Da eier ich nachts noch ein bisschen rum...

    Mein Mann wacht leider immer auf. Das ist bei euch echt optimal, Colour.
    Er braucht dann auch lange zum Einschlafen, sodass er sehr gerädert ist. Meist schläft er mit uns zusammen ein und wenn er dann aufwacht, wechselt er. So haben wir zumindest ein bisschen Nähe...

    Wie macht ihr eigentlich Rückbildung?
    Hab jetzt ein paar mal ein paar Youtube-Videos gemacht und hoffe,
    dass mein Körper so vor einem Desaster verschont wird. Aber ein bisschen konzeptlos ist es schon.
    Geändert von Anscia (07.04.2020 um 09:53 Uhr)


  8. Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    98

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Ich brauch nur noch eine geeignete Möglichkeit, die Premilch möglichst schnell im Halbdunkeln fertig zu haben. Da eier ich nachts noch ein bisschen rum...
    Wenn Dus nicht sowieso schon machst:
    Thermoskanne mit temperiertem Wasser bereit stellen. Das Wasser ca. 40-42 Grad warm, da es noch etwas abkühlt bis dus 5h später in der Nacht brauchst. Aber dann ists perfekt.
    Manche haben auch 2 Kannen mit einmal kalten einmal heißem Wasser um das dann zusammenzumischen. War mir aber nachts zu aufwendig.
    Pulver portionsweise in kleine Döschen oder Tütchen bereitstellen (ich hatte so kleine wiederverschließbare Tütchen, die ich beschriftet hatte, um zu wissen, wieviel Pulver drin ist).
    Aufwand zusammenmischen ca. 30 Sekunden.


  9. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    439

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Das Milchpulver hab ich portionsweise bereit... Thermoskanne hab ich versucht, aber da passte die Temperatur dann nicht mehr und es gab Klümpchen. Habe dann das Wasser abgekocht vorportioniert und im Flaschenwärmer gewärmt, aber das dauert eben...

    Vielleicht versuche ich es nochmal mit der Kanne...


  10. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    626

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    @Anscia
    Zu den Flaschen kann ich nichts sagen, ich hab ja noch nicht mal abgepumpt und brauche das auch erst, wenn ich wieder laufen gehe.

    Rückbildung, also ich mach schon was so zu Hause für den beckenboden und Sport halt momentan schmerzadaptiert und ganz sanft, aber halt schon ein bisschen was. Mein Rückbildungskurs findet eh nicht statt.

+ Antworten
Seite 70 von 88 ErsteErste ... 2060686970717280 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •