+ Antworten
Seite 63 von 71 ErsteErste ... 13536162636465 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 702

  1. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    411

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Copic!!!!!
    Ich freue mich sehr für euch. Habt eine wunderbare erste Zeit!!!!
    Hat sie sich denn ein Geburtstagslied gesungen?
    Jetzt hat dein Grübeln zur Einleitung endlich ein Ende.

    Ich hatte heute meinen Nachsorgetermin und verliere mal wieder das Vertrauen in sämtliche Ärzte....
    Das Ergebnis von der Plazentauntersuchung lag vor. Grund für das geringe Wachstum vom Baby war, dass die Plazenta ihr Wachstum eingestellt hat.
    Und zwar genau zu dem Zeitpunkt, als ich diesen Infekt hatte.
    3 Wochen stationäten Krankenhausaufenthalt, tausend ambulante Untersuchungen, einen Kaiserschnitt 5 Wochen vor ET und die Plazentauntersuchung braucht es, damit die Ärzte mir endlich zustimmen, dass das wahrscheinlich doch mit diesem Infekt zusammenhing. Ich fühle mich echt verschaukelt. Nur weil die gängig getesten Infekte negativ waren, sagte mir ja jeder, dass die Kinder sich trotzdem holen, was sie brauchen bla bla bla, obwohl ich von Anfang an immer wieder diesen Infekt angesprochen hab. Dass da nicht einer von den insgesamt ca. 10 Ärzten, mit denen ich zu tun hatte, mal auch nur einen Zentimeter über den Tellerrand hinausgeblickt hat, ärgert mich sehr.


  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    545

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Kann ich total verstehen, dass dich das richtig aufregt liebe, Anscia! Ich hasse auch Ärzt*innen, die nicht über den Tellerrand schauen können.
    Falls es dich tröstet, ich habe das auch für wahrscheinlich gehalten. Aber ich bin keine Gynäkologin und mag auch keine Tellerränder.

    Das kann auch einfach mal ein banaler Infekt sein, der so etwas macht. Ist eigentlich ganz logisch, aber für die meisten Ärzte leider nicht.

    Wie geht es euch denn jetzt?


  3. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    411

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Uns geht es ganz gut. Der Kleine macht sich prima. Und auch wenn ich mich sehr darüber ärger, dass man die Infekt - Erklärung nicht ernst genommen hat, bin ich erleichtert, dass es einen plausiblen Grund für das ganze Chaos gibt. Und zwar so, dass sich das wahrscheinlich eher nicht wiederholt, wenn wir denn noch ein zweites Kind wollen.

    Wie geht es dir, liebe Colour?


  4. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    545

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ja, ich finde es total traurig, dass dich da niemand ernst genommen hat, aber deine Intuition hat dich ja nicht enttäuscht.
    Und wahrscheinlich wäre das Ergebnis letztlich ähnlich gewesen, wenn man es so gewusst hätte. Dann wäre euch aber nur viel Stress erspart geblieben.

    Ach, mir geht es gut. Erkältung wird auch wieder besser. Und ich bin ja erst 38. Woche, das kann sich noch etwas ziehen.


  5. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    152

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Herzlichen Glückwunsch Copic!! 😃🌷

    Jetzt hast du es auch endlich geschafft! Ich wünsch euch eine schöne erste Zeit zu dritt 🥰


  6. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.309

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallo ihr, vielen lieben Dank für die Glückwünsche :)

    Seit Mittwoch Nachmittag sind wir zu Hause. So sehr ich das zu schätzen wusste in der Klinik schnell Hilfe zu holen wenn ich nicht richtig wusste wie und was ich machen soll, erholsam ist es nicht. Ich lag mit einer anderen Frau im Zimmer deren Baby natürlich immer dann aufdrehte wenn mein Brüllkäfer selig schlummerte. Also standen wir alle quasi unter Dauerbeschallung.

    Die Geburt hab ich gut weggesteckt, den Wochenfluss hab ich mir auch viel schlimmer, also viel viel blutiger, vorgestellt. Der Bauch ist schon gut zurückgegangen, krass aber wie weich der ist.

    Das Baby hat ordentlich mit Blähungen zu kämpfen, ab frühen Abend bis über die Nacht schreit sie viel, gestern fast durchweg 4 Stunden lang, und dann halt immer wieder in der Nacht. Bin überrascht dass ich das gut aushalte und akzeptiere, hätte gedacht dass es mich psychisch mehr erledigt. ABER ist ja auch noch ganz frisch alles, wer weiß wie ich schon in ein paar Tagen nervlich blank liege, mal sehen...😳 Denn ne richtig große Heulstunde hatte ich dann gestern schon, in dem ich unsere Zweisamkeit total vermisst habe und die ganze Veränderung und Einschränkung mir so richtig deutlich wurde. Bin da gerade auch generell sehr srark am Wasser gebaut wenn ich daran denke, also es schwappt immer wieder Wehmut hoch.

    Der Papa ist super und kümmert sich auch viel ums Baby als auch um mich.

    Stillen klappt auch, das ist schön, ich merke aber auch dass mir das nicht sooo wichtig ist, wenns irgendwie doch nicht klappt, dann ists halt so.

    Die Kleine hat bereits ihren Namen weg, es ist eine Grimmhilde, denn sie guckt manchmal so als könnten ihre Blicke töten :'D Die sieht so lustig aus und ist soooo weich, ein total niedliches Kind mit ihrer Vollfrisur 🥰

    Bei euch alles gut?

  7. Avatar von Blueberry82
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.912

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    @Copic, wie schön Lasst es weiterhin ruhig angehen und genießt eure Zeit zu dritt.


  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    545

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Oh ja, genieß die Zeit! Hört sich ja alles normal an, gerade am Anfang darf die Verdauung da auch mal schwieriger sein. :-)


  9. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    152

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Bei uns gibt es nichts neues soweit, außer dass ich schon eine Kiste Babysachen aussortieren konnte, die zu klein geworden sind 😅
    Am Wochenende ist hier ein Kinderkleidung-Flohmarkt, da werde ich mich dann mal nach Sommer- und Herbstsachen für den Kleinen umschauen 😊

    Copic, heißt deine Kleine nun Jette wie geplant?


  10. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.309

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ja, sie ist eine Jette ☺️ Wir hatten dann nochmal überlegt ob 'Jette Sophie', aber am Ende ist das nur mehr Schreibarbeit :'D (ich fand Carlotta als zweiten Namen noch gut, aber der Vater nicht).

    Die Kleine nimmt leider ab statt zu, seit gestern muss ich abpumpen und damit noch zufüttern. Ich hatte nach Bedarf gestillt, aber sie meldet zu wenig Hunger, deswegen jetzt nach Plan. Und den Plan heut Nacht trotz Wecker direkt verschlafen. Ich hab ein bissl Schiss dass was ernsteres dahinter steckt und wir das so nicht in Griff bekommen :/ Sie spuckt auch recht viel.

    Wegen der Blähungen haben wir uns in Absprache mit der Hebamme auf Sab Simplex geeinigt. Dreimal auf Holz geklopft, es ist besser geworden.

    Jetzt hat sie aber auch noch ein verklebtes Auge.

    Der Nabel ist bereits Montag abgefallen, da ist wohl auch nicht ganz hübsch so wie er ist (Nabelbruch), allerdings wohl nicht so das da was gemacht werden muss.

    Es ist zumindest nicht langweilig hier 🙈

    Was machen die Windelausschläge?
    Und Colours Schwangerenbauch?

+ Antworten
Seite 63 von 71 ErsteErste ... 13536162636465 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •