+ Antworten
Seite 59 von 70 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 692

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.302

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hey 🙂 Ich drück die Daumen dass es sich nun bald erledigt hat mit dem wunden Po. Toll dass es mit dem stillen so gut klappt 🤗

    Hier passiert nix, CTG war gestern auch unauffällig, insgesamt find ich die Kindsbewegungen weniger, aber nicht besorgniserregend. Richtig tief im Becken liegt die Kleine übrigens nicht, ich hab mir das schon gedacht, denn ich seh nicht das mein Bauch sich gesenkt hat. Ich soll oder brauch mir trotzdem keine Gedanken machen, auch bei nem Blasensprung kann ich normal in die Klinik fahren.
    Ich hab immer wieder ein ziehen im unteren Rücken, am Freitag kam das rhythmisch alle 6 Minuten, war dann aber wieder weg. Jetzt kommts wieder unkontrolliert, aber recht häufig. Das macht mich hoffnungsvoll dass es bald mal losgeht.

    Ich hab gestern eine beim CTG getroffen, die haben sie versucht einzuleiten, paar Wochen vor ET, weil ihr Kind ziemlich mächtig sein soll. Neun Tage 😲 lang wurde eingeleitet und es hat nix gebracht, die haben nach den Neun Tagen nun beschlossen dass das Kind wohl einfach noch nicht will und es wieder eingestellt. Eieiei :'D


  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    543

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Oh, Copic, du bist ja auch immer noch dabei! Na ja, bei 40+2 eben auch nicht so wild. Das kann ja ruhig noch eine Woche dauern! :-)

    Spannend wie unterschiedlich das ist, ich gehe auch mal davon aus, dass es bei mir eher der 10.3. als der 10.2. wird. Haben wir noch etwas Zeit.


  3. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.302

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hatte gestern Abend wieder eine kleine Blutung, da haben wir noch gedacht 'ohohoh, jetzt tut sich was' und schnell noch Dinge erledigt und gegessen, bevor es zu spät ist. Aber wat soll ich sagen, bin immer noch dabei.

    Hatte heute nochmal einen Arzttermin in der Klinik, da war ich ganz froh drüber, weil sich das Kind so wenig bewegt und zusammen mit dem Blut gestern war ich nun doch ein bissl nervös. Aber Herz schlägt und alles ist gut durchblutet. Fruchtwasser ist wohl schon weniger(wo ist das hin??) und die Plazenta ist nicht mehr so frisch, aber nicht auffällig, tut ihre Arbeit. Gewicht liegt geschätzt bei 3687 g. Kopfumfang ist der einzige Wert der im Rahmen liegt, alles andere war außerhalb :'D Egal, dazu gesagt wurde auch nix.

    Sonntag um 8 Uhr ist Termin zur Einleitung, ich bin gespannt ob es noch bis dahin dauert. Aber irgendwie beruhigt es mich ein definiertes Ende in Sicht zu haben.

    Wann war Dein ET nochmal, Colour?


  4. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    543

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Und immer noch nichts? Wie geht es dir?

    Ich hab noch knapp vier Wochen und der ET ist der 7.3.! Ich bin auch fit. Weiterhin, bisschen senkwehen, bisschen Zipperlein, aber sonst super.


  5. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.302

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Nücht. Nicht mal mehr Rückenschmerzen. Ich harre weiter aus :D


  6. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    543

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Haha! Du bist ja heute schon 40+5, oder?


  7. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.302

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    40+6 sogar.

    CTG zeigte auch keine Wehentätigkeit an. Ich soll morgen wieder kommen. Ich weiß nicht auf was das Kindelein wartet. Ich tröste mich mit lauter Essen welches in der ersten Stillzeit Tabu sein soll. Und kaufe Strampler mit absurden Prints. Neueste Errungenschaft ist einer in Himmelblau mit sonnenbebrillten Affenköpfen. Oh Gott :D


  8. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.302

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Neuer Tag, neuer Strampler im Sortiment: rot-blau mit weißen Punkten.
    Also übersetzt: immer noch unbekindert.
    Wir warten weiter.

    Ich beziehe gleich die Betten frisch, laut Murphys Gesetz müsste doch somit heute Nacht die Blase springen und alles einsauen.


  9. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    408

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Oh man, was für eine Geduldsprobe, Copic!
    Ein gutes Durchhalten weiterhin!
    Frische Bettwäsche ist auf jeden Fall sinnvoll... :D

    Schön, dass bei dir, liebe Colour, alles gut ist abgesehen von den Zipperlein.
    Dir auch alles Gute für den Endspurt!


    Bei uns läufts auch soweit. Stillen klappt immer besser. Der kleine Schatz nimmt ziemlich rasant zu hier
    bei uns zuhause - so 250 bis 300g pro Woche und wir sind mittlerweile bei über 3200g.
    Unglaublich, wie sehr man so ein kleines Wesen lieben kann. Und wie sehr das Herz aufgeht, wenn man sieht,
    wie der Mann das Wesen ebenso anhimmelt.
    Zum eigentlichen ET war er dann auch bei einem Gewicht, was für eine Geburt völlig okay gewesen wäre.
    Aber gut, das hätte er im Bauch wahrscheinlich nicht geschafft.
    Wir geben nach dem Stillen teilweise noch die Flasche, weil er einschläft und dann beim Ablegen aber
    knatscht, weil er noch Hunger hat und beim neuen Anlegen direkt wieder einschläft.
    Laut Hebamme reicht ihm aber das, was er beim Stillen bekommt (aus der Flasche ist es nicht viel) und wir
    sollen die Flasche einfach weglassen. Schaff ich aber irgendwie nicht, weil das Gequengel dann nicht aufhört und
    mich das stresst.... Irgendwie brauch ich da noch den richtigen Weg um zum vollen Stillen zu kommen.
    Oder aber er wird immer besser trinken, sodass sich das bald von alleine erledigt hat.

    Ansonsten muss ich mich leider dem Club der wunden Popos anschließen. Ist schon viel besser geworden,
    aber eine offene Stelle ist noch da, die leider nciht richtig abheilen will. :(
    Mein Herz blutet bei jedem Wickeln.
    Schwarzer Tee, Salben & ohne Windel lassen war bisher nicht so wirklich von Erfolg gekrönt.

    Eben hab ich angefangen, ein Fotoalbum fertig zu machen mit den Ultraschallbildern, den ersten Fotos und Milestone-Karten. Ich hab sonst die Befürchtung, dass die Fotos nur auf dem Handy bleiben und man später gar nicht schön stöbert...
    Da der Schatz nur so oft fotografiert wird, ist das wohl ein längeres Unterfangen.

    Nächste Woche gehts dann zur Nachsorge und da höre ich dann wahrscheinlich auch, ob bei der Plazenta-Untersuchung noch etwas rausgekommen ist. Ein bisschen Bammel hab ich schon davor. Zu viele negative Assoziationen hängen mit der Ärztin zusammen.


  10. Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    598

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Ich beziehe gleich die Betten frisch, laut Murphys Gesetz müsste doch somit heute Nacht die Blase springen und alles einsauen.
    A small price to pay
    Aber Daumen sind gedrückt, dass alles gut gehen möge, wie auch immer es gehen mag!

    PS - Anscia, super! Siehst, nach ein paar Wochen und erst recht Monaten ist es völlig egal, die Kindlein holen auf.
    Das mit dem Popo ist nicht schön - hattet ihr bei den Salben eine mit Zink?
    Ansonsten eigentlich: trocken halten (windelfrei ist jetzt natürlich schwierig - einfacher bei Sommerbabys, die man in den Garten legen kann
    Kann es sein, dass er auf was reagiert, das du isst/trinkst? Ich hab mal während der Stillzeit Ananassaft getrunken und meinem Kind ist der Popo aufgeblüht)

    Sorry, aber ich habs vielleicht überlesen - wozu eine Plazentauntersuchung? Ist das jetzt Standard? Ich kann mich an nix erinnern, aber ist auch schon lange her

+ Antworten
Seite 59 von 70 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •