+ Antworten
Seite 4 von 47 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 468

  1. Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    70

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallo,

    Ich wünsche einen schönen Wochenendbeginn 😊😊😊

    Anscia: Wie toll!!! Jetzt sind deine 12 Wochen schon fast rum, und genau passend hast du deinen nächsten Arztbesuch, um dich noch mehr zu beruhigen. Und dann hast du erst einmal einen tollen Urlaub. Das hast du super geplant!

    Ich habe auch gelesen, dass sich das Risiko, sobald der Herzschlag gesehen wird, stark verringert. Ich glaube es liegt nun nur noch bei etwa 4% 😊

    Meinen nächsten Arztbesuch muss ich noch organisieren. Ich bin nämlich am Donnerstag aus der Kinderwunsch Klinik „entlassen“ worden und gehe ab jetzt zu meinem „normalen“ Frauenarzt. Aber der Arzt am Donnerstag meinte, dass ich den nächsten Termin für in etwa 2 Wochen (Ende Woche 8) ausmachen soll.

    Heute sind übrigens schon die beiden Bücher, die ihr empfohlen habt, angekommen.

    Liebe Grüße,

    Maldives


  2. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    361

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Wie geht es dir denn, Maldives?
    Hast du noch weitere Beschwerden zusätzlich zur Müdigkeit bekommen? Dann dauert es ja gar nicht so lange bis zum nächsten Termin. Ich wünsche dir, dass du die Zeit genießen kannst!!!

    Berichte mal, ob dir die Bücher gefallen! :-)

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!

    Anscia


  3. Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    70

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Nein, viele Symptome habe ich immer noch nicht. Ich hätte (zur Beruhigung) gerne mehr Symptome, aber jetzt habe ich ja den Herzschlag gesehen ❤️.

    Ich bin weiterhin extrem müde und mir wird oft schwindelig wenn ich schnell aufstehe (ich habe eh tiefen Blutdruck). Außerdem bekomme ich oft einen Heißhunger, oft nicht auf etwas bestimmtes, sondern ich bin einfach extrem hungrig. Und mein Bauch bläht sich tagsüber (bis zum Abend hin) oft sehr auf (wie gesagt, dass ist aber wohl eher die IVF). Aber ich habe weiterhin keine Übelkeit und ich glaube meine Brüste haben sich auch noch nicht verändert.

    LG,

    Maldives


  4. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    361

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Bei mir war heute gar kein schöner Tag.
    Bei meiner Arbeit wurde heute viel herumgeräumt. Ich wollte mich da nicht rausnehmen und
    da es mir soweit gut ging, habe ich mir auch nichts dabei gedacht.
    Als ich dann eine Sache getragen habe, habe ich gemerkt, dass ich mich wohl ziemlich verschätzt hab, was das Gewicht angeht.

    Habe das dann direkt gelassen, aber es folgte dann trotzdem eine leichte Blutung und ich habe mich wahnsinnig erschrocken. Ich hab direkt bei meiner Gyn anrufen und durfte auch sofort vorbeikommen. Dem Baby gehts gottseidank gut, das Herz schlägt nach wie vor und es war kein Bluterguss oder ähnliches erkennbar, was wohl ein gutes Zeichen ist. Ist also nicht ganz klar, wo es herkam, aber ich soll jetzt Ruhe walten lassen. Kein Sport, kein Sex, sie meinte, es kann einfach ein Zeichen für Überlastung sein.
    Ich darf auch weiter arbeiten, aber eben ruhiger als heute und sobald es mir zu stressig wird, soll ich mir eine Krankschreibung abholen.

    Ich bin fix und fertig von dem Ganzen und gleichzeitig so unendlich erleichtert, dass doch alles gut war.
    Das reinste Gefühlschaos.


  5. Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    70

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Oh je, Anscia, du Arme!!!
    Man musst du dir Sorgen gemacht haben! Wie gut, dass dein Arzt sich sofort Zeit für dich nehmen konnte und du den Herzschlag sehen konntest.

    Entschuldige, dass ich deinen Post erst heute morgen gesehen habe. Wie geht es dir heute? Lass es dir die nächsten Tage auf jeden Fall gut gehen und mach dir kein schlechtes Gewissen wenn du nichts tust / hilfst.

    Darfst du weiterhin in den Urlaub fahren?

    Ich denk ganz fest an dich, fühl dich gedrückt!

    Maldives


  6. Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    219

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen
    Bei mir war heute gar kein schöner Tag.
    Bei meiner Arbeit wurde heute viel herumgeräumt. Ich wollte mich da nicht rausnehmen und
    da es mir soweit gut ging, habe ich mir auch nichts dabei gedacht.
    Als ich dann eine Sache getragen habe, habe ich gemerkt, dass ich mich wohl ziemlich verschätzt hab, was das Gewicht angeht.

    Habe das dann direkt gelassen, aber es folgte dann trotzdem eine leichte Blutung und ich habe mich wahnsinnig erschrocken. Ich hab direkt bei meiner Gyn anrufen und durfte auch sofort vorbeikommen. Dem Baby gehts gottseidank gut, das Herz schlägt nach wie vor und es war kein Bluterguss oder ähnliches erkennbar, was wohl ein gutes Zeichen ist. Ist also nicht ganz klar, wo es herkam, aber ich soll jetzt Ruhe walten lassen. Kein Sport, kein Sex, sie meinte, es kann einfach ein Zeichen für Überlastung sein.
    Ich darf auch weiter arbeiten, aber eben ruhiger als heute und sobald es mir zu stressig wird, soll ich mir eine Krankschreibung abholen.

    Ich bin fix und fertig von dem Ganzen und gleichzeitig so unendlich erleichtert, dass doch alles gut war.
    Das reinste Gefühlschaos.
    Ach je, das kenne ich. Nicht vom schwanger sein, aber bei uns war es letztens auch so, dass schwere Sachen getragen werden sollten, ich habe Nackenprobleme, wollte das aber nicht thematisieren und habe dann auch eine sehr schwere Box gehoben und danach hatte ich eine Woche lang mega Schmerzen und musste eingerenkt werden. Kann das gut nachvollziehen, dass du dann erstmal mitgemacht hast, weil du ja auch glaub ich noch nicht gesagt hast, dass du schwanger bist. Gut, wenn das dann irgendwann raus ist und man offiziell auf Rücksicht setzen kann....


  7. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    361

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Danke, ihr beiden!
    Heute geht es mir ein ganzes Stück besser und mein Mann schickt mir im Stundentakt
    Nachrichten, ob ich mich auch schön zurückhalte.

    Ich sehe es einfach als Warnhinweis und halte mich jetzt besonders ruhig.
    Laut meiner Ärztin ist es schonmal gut, was alles zu sehen war.
    Nabelschnur & Plazenta liegen richtig/gut und es war kein Hämatom zu sehen; die Größe stimmt usw..

    Aber jetzt ist alles gut glaube ich.
    Meine Gyn erinnerte sich noch an unsere Urlaubspläne, hat aber nichts dagegen gesagt. Sie meinte nur,
    ich muss auf jeden Fall darauf achten, den Mutterpass dabei zu haben. Ich bin aber nächste Woche eh nochmal
    zur Vorsorge da und wenn bis dahin noch einmal was sein sollte, werde ich nochmal gezielt nach dem Urlaub fragen.
    Da es aber ja ein wirklich entspannter Urlaub ist, hoffe ich nach wie vor, dass das klappt.


  8. Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    70

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallo!

    Anscia: das hört sich doch super an! Ich glaube auch, dass der Körper sehr gut darin ist uns zu warnen, wenn wir dabei sind uns zu übernehmen. Das macht der Körper wenn wir nicht schwanger sind ja auch sehr gut 😊

    Ich bin seit Freitag extrem müde und mir ist oft schwindelig. Aber ich nehme ja (wegen der KiWu Behandlung) extra Progesteron und auch noch ein Schilddrüsenmedikament und ich habe eh einen niedrigen Blutdruck. Aber anstrengend finde ich es schon. Ich kann so gerade das Minimum, das geschafft werden muss, auf der Arbeit schaffen aber mehr geht im Moment einfach nicht. Die nächsten Wochen haben wir auch noch ziemlich viel Besuch, aber ich räum dafür nicht auf (mein Mann ein bisschen) und werde mich Abends einfach trotzdem oft zurückziehen müssen. Ich versuche mir selbst gegenüber einfach viel Geduld / Nachsicht aufzubringen (es ist ja auch absolut fantastisch, was unsere Körper da gerade kreieren). Leicht fällt es mir aber trotzdem nicht, ich bin eigentlich sehr Karrierebewusst und es ist mir sehr wichtig gute Arbeit zu leisten (und die Anerkennung dafür zu erhalten) 😉 Na ja, die meisten Leute scheinen zu sagen, dass das mit der Müdigkeit um die 12. Woche besser wird, das ist auch der Zeitpunkt an dem ich das extra Progesteron absetzen werde.

    LG,

    Maldives


  9. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    361

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Maledives,

    wissen es bei dir/euch inzwischen denn schon andere oder wollt ihr bis zur 12. Woche warten?

    Die Müdigkeit kenne ich sehr gut. Wenn absehbar war/ist, dass es abends etwas länger wird, habe
    ich oft nachmittags 1-2 Stunden geschlafen und so war es dann auszuhalten.
    Und die Müdigkeit kommt ja einfach daher, dass der Körper Höchstleistungen erbringt.
    Insofern finde ich es genau richtig, dass du da geduldig mit dir bist.

    Bei dem Ultraschall gestern fand ich es total faszinierend, dass auch Nabelschnur und Plazenta
    sich gebildet haben. Es ist doch wirklich unglaublich, dass die ganzen Zellen genau wissen,
    was sie mal werden und wo genau sie hinsollen.

    Der Vergleich zum ersten Ultraschall war auch sehr faszinierend. Da sah man ja nur ein bohnenförmiges Dingchen
    und jetzt konnte man die Körperform schon gut erkennen.

    Ich bin auch sehr gespannt, wann das Geschlecht zu sehen ist (aber ja wahrscheinlich frühestens Mitte/Ende August).
    Warum, weiß ich nicht, aber mein Gefühl sagt ganz klar, dass es ein Junge wird.

    Da hab ich im Bekanntenkreis aber schon häufiger mitbekommen, dass das Gefühl dann doch manchmal daneben liegt.


  10. Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    70

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Da hast du Recht, unsere Körper verbringen wirklich ein echtes Wunder im Moment!!! Mein nächster Termin ist am 22. Juli (dann bin ich 9+0), da freue ich mich jetzt schon sehr drauf.

    Bei mir wissen es immer noch nur mein Mann, meine beste Freundin und mein Boss (der super reagiert hat und es so lange wie ich möchte geheim halten wird). Aber ich freue mich darauf es mehr Leuten zu erzählen. Ich denke ich werde es nach dem nächsten Arzttermin erzählen.

    Wie geht es dir?

    Haha, und ich bin sehr gespannt, ob du mit deiner Vermutung, dass es ein Junge wird, Recht hast!

+ Antworten
Seite 4 von 47 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •