+ Antworten
Seite 31 von 40 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 400

  1. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    341

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Mädels, die Zeit rast so unheimlich, oder? Wie geht es euch allen so?

    Ich werde langsam ein wenig nervös. Heute geht schon der Geburtsvorbereitungskurs (5 Termine wöchentlich) los bei mir und gedanklich bin ich noch gar nicht so weit, dass der Kleine auch irgendwann raus muss. Die Tritte werden auch immer doller und der Bauch wächst und wächst. Morgen steht der Glucosetest an. Ich bin mal gespannt...

    Ich habe mich dann mal wieder mit dem Thema Anschaffungen beschäftigt und heute ein wenig Kleinkram bei DM gekauft (Badethermometer, Nagelschere für Babys, Nasensauger ...). Bei dem Trage-Thema komme ich leider nicht wirklich weiter.
    Meine favorisierte Tragevariante ist "Halfbuckle". Also um den Körper schnallen und die Träger dann binden.
    Aber welche Trage es denn dann sein soll, ist so eine Frage. Meine Hebamme verkauft ja auch eine (Cybex YEMA Tie), aber die finde ich leider so gar nicht schön. Und das ist ja auch irgendwie ein Kriterium
    Ich denke aktuell über die Manduca Twist nach, aber steige insgesamt nicht so ganz durch und da gibts irgendwie noch keine Bewertungen (vielleicht ist sie relativ neu?)...

    Wie handhabt ihr es mit dem Tragen? Habt ihr euch schon für eine Tragemöglichkeit und eine konkrete Trage entschieden?


  2. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ich hatte heute den Blutzuckertest, in meiner Praxis nehmen sie das Blut auch venös ab (das ist verpflichtend bei dem Zuckertest, aus der Fingerbeere ist zu ungenau), haben aber ein eigenes Gerät mit dem sie die Blutzuckerwerte sofort bekommen.

    Mein Ergebnis war glücklicherweise völlig in Ordnung.

    Ich hatte dann heute auch wieder Ultraschallkontrolle wegen der Zervixinsuffizienz, zum Glück ist alles stabil. Es sieht sogar ein klein wenig besser aus als letztes Mal.
    Ich muss jetzt nicht mehr so viel liegen und darf auch mal einen Spaziergang machen und Zuhause kleinere Sachen machen. Soll mich aber weiterhin schonen und immer wieder liegen. Also insgesamt alles beruhigende Ergebnisse 🙂

    Wegen Trage: meine Schwester leiht mir ihre, dann können wir die ausprobieren. Mir fällt die Marke nur gerade nicht ein.

    Mein Geburtsvorbereitungskurs hat übrigens letzte Woche begonnen. Ich fand es total nett und gut 😊


  3. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    960

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Bis auf Sodbrennen geht es mir gut. Ich bin gerade wieder mal etwas nervös weil ich gestern zwei Horrorgeschichten von nicht gut ausgegangenen Schwangerschaften gehört habe und gleichzeitig mein Baby das letzte Mal Samstag Früh gespürt habe, aber ich versuch mich nicht zu verrückt zu machen.

    Mich stört bei dem Zuckertest noch mal mehr als die Wartezeit, dass sich nur gemeldet wird wenn was nicht in Ordnung ist, ansonsten nicht. Ich find das ne Unart, ein kurzer Rückruf ist doch in beiden Fällen angebracht.

    Wir haben gestern noch ganz viele Klamotten bekommen, Mulltücher, Schlafsäcke, Spreizwindeln, ein Laufgitter, nen MaxiCosi, Fläschchen.... Mir haben noch andere Leute Klamotten versprochen, das hab ich heute teilweise schon abgesagt, das wird echt zu viel. Das ist echt wahnsinn, ich bin gar nicht gewohnt so überhäuft zu werden mit "Geschenken" und ich frag mich wie es erst Leuten geht, die wirklich viele Bekannte haben mit Kindern - die müssen ja ersticken an überreichten Babyzeug. Aber ich freu mich natürlich wie Bolle, wird alles noch teuer genug werden die nächsten Jahre.. ;D

    Ich habe so eine Manduca geschenkt bekommen, deswegen sind die Überlegungen welche Tragehilfe, gar nicht weiter aufgekommen, ich nehme diese. Aber weiter beschäftigt damit hab ich mich noch nicht, weiß auch nicht was das für eine ist und dass es da überhaupt Unterschiede gibt.
    Selber will ich noch nach einem einfachen Tragetuch schauen, eigentlich nur weil mir das optisch gut gefällt 🙈


    Wie war denn die Hochzeit, IchbleibeIch?? Alles Gute euch 🥳🥳


  4. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Dass man nur bei auffälligen Befunden informiert wird, ist üblich in Arztpraxen, auch wenn das für die Patienten manchmal unbefriedigend ist.
    Aber ich kann dir leider aus eigener beruflicher Erfahrung sagen, dass man mit der Arbeit vorne und hinten nicht fertig wird wenn man täglich 20 Patienten sagen muss, dass ihre Blutwerte in Ordnung sind. Und dann fehlt die Zeit einfach für die Patienten bei denen wirklich etwas nicht stimmt... Und erfahrungsgemäß erreicht man dann auch 1/3 der Patienten nicht, da sie nicht ans Telefon gehen... Also ärger dich besser nicht darüber und vertraue darauf dass du informiert wirst, wenn der Test auffällig ist.

    Danke für die Nachfrage, das ist ja lieb von dir!🌹
    Unsere Hochzeit war wunderschön und entspannt ☺️🥰😍 und ich hatte richtig Glück, an dem Tag ging es mir super gut. Ich hab mich nur vorsorglich zwei mal kurz im Restaurant hingelegt (hatten eine Luftmatratze dabei), hatte aber Gott sei Dank keine Beschwerden.
    Wir konnten den Tag richtig genießen und es war einfach wunderschön 😊


  5. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    341

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ichbleibich, von mir auch noch ganz herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich hatte irgendwie verpeilt, dass das jetzt schon war.
    Schön, dass ihr einen tollen Tag hattet. Und irgendwann werdet ihr
    eurem Kind sicherlich erzählen, dass du bei eurer Hochzeit des Kindeswohl wegens
    eine Luftmatratze mit im Restaurant hattest- Schön, dass es dir soweit gut geht!

    Copic,
    es ist bestimmt alles gut!
    Mein Kleiner bewegt sich auch eher unregelmäßg. Manchmal total viel, dann ist er wieder ruhiger.

    Eben war ich beim Zuckertest und es wurde auch das erste CTG geschrieben.
    So wie er dagegen getreten hat, ist morgen bestimmt wieder ein ruhiger Tag angesagt.
    Fand das Baby total scheiße und es muss irre anstrengend gewesen sein, immer wieder
    dieses Teil zu attackieren. Naja, das Ergebnis war aber gut.
    Zuckertest hab ich so halb gut vertragen. Zwischendurch war mir für 10-15 Minuten ziemlich übel,
    aber dann ging es wieder. Wenn ich bis Ende der Woche nichts höre, ist er wahrscheinlich unauffällig...


  6. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    960

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ich habe eine Bekannte von der ich nur wusste, dass sie das CTG nicht machen lassen wird, aber ich wusste eben nicht warum nicht. Hat mich gewundert, ich dachte dann erst dass es irgendwie gefährlich fürs Kind ist und hatte daraufin mal ein bisschen gegoogelt. Und dadurch erfahren dass das CTG ganz oft falsch ausgewertet wird. Na toll, jetzt will ich auch nicht mehr ;D (die Bekannte macht es übrigens nur aus zeitlichen Gründen nicht, wie ich mittlerweile weiß)

    Meine FÄ meinte glaube dass es ab dem übernächsten Termin mit dem CTG losgeht, also in gut 4 Wochen.
    Wie lange hat das CTG gedauert, Anscia?


    Edit: Achso ja, ich versuch mich gerade nicht verrückt machen zu lassen dass ich nix merke und gehe wieder zurück zu meiner Theorie, einfach viel Hornhaut in der Gebärmutter zu haben und darum nix zu merken.... Das klingt doch logisch.... 🥴


  7. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    341

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Also die Auswertung wurde gar nicht großartig kommentiert. Meine eigene Ärztin war diese Woche auch nicht da (was für den Zuckertest ja nicht schlimm war) und ihre Kollegin hat draufgeguckt und fand die Ergebnisse gut. Den Herzschlag zu hören fand ich auch schön und beruhigend. Das ganze dauerte aber bestimmt so 20-30 Minuten (ich hab nicht auf die Uhr geguckt). In der Zeit liegt man eben auf der Liege und hat dieses Ding umgebunden. Mich hat es eben nur ziemlich verunsichert, dass der Kleine dabei so abging und ich mache mir Gedanken darüber, wie oft dieser 'Stress' denn sinnvoll und nötig ist.

    Gestern ging bei mir der Geburtsvorbereitungskurs los und die Hebamme erklärte da, dass das wohl auch immer gemacht wird, wenn man wegen irgendwas ins Krankenhaus fährt (z.B. weil man gestürzt ist oder so). Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es wirklich schädlich ist, denke aber schon, dass es für das Kind ein ziemlicher Stress ist. Werde da bei meiner Hebamme nochmal nachfragen, bevor das das nächste Mal gemacht wird...
    Der Geburtsvorbereitungskurs war übrigens richtig gut. Nette Menschen, wenig Esotherik (das mag ich nicht so), informativ und einfach eine ganz tolle Athmosphäre. Ich hatte den Eindruck, dass alle halbwegs auf einer Wellenlänge sind und da es nur 6 Teilnehmerinnen insgesamt sind, ist das einfach ein schöner Rahmen. Jetzt sind es noch 4 weitere Termine...


  8. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    960

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Uff, hab letzte Nacht endlich das Baby wieder strampeln gemerkt und mein Freund zum ersten Mal auch 😊

    Anscia, warum denkst Du dass es Stress für den Kleinen war? Ist es die Lautstärke oder weil dieser "Gurt" fürs Baby spürbar ist?

    Wenn ich ehrlich bin klingt mir das auch nicht so verlockend da 20; 30 Minuten rumzuliegen, mir würde es reichen mal zwei Minuten zu überprüfen ob das Herz noch schlägt und gut. Weiß jemand ob das CTG ab dem ersten Mal dann bei jedem Besuch geschrieben wird?


  9. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    341

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Das weiß ich nicht. Ich würde meine Ärztin allerdings bitten, das nicht so oft zu machen und werde sie beim nächsten Mal nochmal fragen, was da wirklich sinnvoll und nötig ist. Bzw werde ich da auch bei der Hebamme nochmal nachfragen...

    Dass das Stress ist, hab ich so interpretiert, weil der Kleine auf einmal richtig stark gezappelt und immer wieder gegen die Seite getreten hat, auf der das Gerät war. Wenn er sich sonst bewegt, ist das nur sehr selten so stark und es fing eben mit Beginn des CTG an. Normalerweise tritt er auch nicht über einen so langen Zeitraum immer wieder gegen die gleiche Stelle. Ist natürlich auch Interpretationssache...


  10. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Bei mir wurde bisher nur ein CTG gemacht als ich im Krankenhaus war. Meine Frauenärztin hat diese Woche gar keines gemacht. Ich werde sie nächstes Mal fragen, wann das dran ist.
    Ich hatte nicht das Gefühl, dass das CTG den Kleinen gestört hat. Er hat ganz normal gestrampelt wie immer und sich auch nicht weg gedreht.

    Ich habe mal unsere Liste heraus gekramt:


    Ichbleibich (33), voraussichtlicher ET 27.01.2020, ein Junge

    Anscia (31), voraussichtlicher ET 01.02.2020, ein Junge

    KreteVonHachen (34), voraussichtlicher ET 05.02.2020, ein Junge

    Copic (34), voraussichtlicher ET 06.02.2020, ein Mädchen

    Maldives17 (34), voraussichtlicher ET 24.02.2020, ein Mädchen

    Colour (31), voraussichtlicher ET 07.03.2020, 2. Kind
    Geändert von IchbleibIch (23.10.2019 um 10:25 Uhr)

+ Antworten
Seite 31 von 40 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •