Antworten
Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105113114115
Ergebnis 1.141 bis 1.148 von 1148
  1. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ohje, das kann ich auch gut nachvollziehen.

    In 4 Wochen ist die nächste Dosis der MMR-Impfung bei uns fällig und mir graut es schon.
    Hat jemand Erfahrungsberichte, ob die zweite Impfung genauso doll reinhaut wie die erste?
    Oder verkraften die das besser?

  2. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zur zweiten MMR kann ich leider nichts sagen...

    Ich hab mal eine vielleicht etwas blöde Frage

    Wie macht ihr das organisatorisch mit dem Kochen tagsüber?
    Mein Kleiner fängt fast immer schnell an zu quengeln und zu weinen wenn ich in der Küche arbeite und mich nicht direkt mit ihm beschäftigen kann. (Offene Wohnküche, er kann mich sehen wenn er spielt).
    Ich denke ich bin schon auch selbst daran Schuld, da ich ihm vermutlich nicht so richtig "beigebracht" habe sich viel selbst zu beschäftigen. Ich habe immer schon viel mit ihm gespielt... Ab und zu spielt er auch schön eine Weile alleine. Aber eben überhaupt nicht planbar, so dass ich dann jeden Tag in Ruhe kochen könnte oder so.
    Ich muss ihn wenn dann auf den Arm nehmen oder in seinen Hochstuhl neben mich setzen.

    Wie handhabt ihr das? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

  3. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ichbleibich,

    das ist hier auch so ein Thema. Er spielt zwar oft alleine, aber null planbar wann...
    Hochstuhl klappt meist ganz gut, sodass er zugucken kann.
    Ich kenne einige, die mit einem Lernturm sehr zufrieden sind. Wollte ich perspektivisch auch mal
    kaufen, aber erst nach unserem Umzug.


    Ansonsten gibts halt immer nur schnelle Sachen und falls ich morgens zuhause bin, mach ich immer mal wieder was,
    wenn er gerade beschäftigt ist.

    In der Küche hab ich ne Tupperdose mit Wäscheklammern. Damit spielt er meist auch recht lange und die gebe ich ihm nur,
    wenn er soo viel quengelt, sodass sich das hoffentlich nicht zu schnell ausreizt.
    Mit meinem Schlüssel klimpert er auch gerne ewig rum.

  4. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    @Copic

    Wenn nichts dazwischen kommt, dann fängt er zum 1.3. in der Krippe an und ich gehe so ab dem 15.4. wieder arbeiten.
    Ich bin schon gespannt, mir ist da momentan gar nicht so wohl dabei, dass dann beide Kinder wieder in der Betreuung sind. Ich habe nicht unbedingt persönlich Angst vor Corona, es ist mehr so das Gefühl, dass es vielleicht für den Verlauf der Pandemie besser wäre, dass so wenig Kinder wie möglich betreut werden.

    Ahh, weiß gar nicht warum ich im Kopf hatte dass Du schon wieder voll arbeitest.

    Ich würde da rein nach meinem Gefühl gehen, Du brauchst da kein schlechtes Gewissen zu haben. Als Ärztin sowieso nicht, aber auch sonst nicht, dass ist doch auch eine finanzielle Frage. Und wenn ichs jetzt nicht durcheinander haue habt ihr auch niemanden in der Nähe, der für die Betreuung einspringen kann.


    Zitat Zitat von Anscia Beitrag anzeigen

    Ansonsten finde ich es imemr wieder faszinierend, wie viel der Kleine schon versteht, auch wenn
    er noch nicht so viel spricht. Und wie manipuliert. Wenn er sich über ein "nein" hinweg setzt,
    wird gegrinst und irgendwas gemacht, was wir sonst bejubeln.
    Hehe So als unbeteiligte liest sich das sehr lustig Nicht doof der Kleine

    Ich hab so ein bisschen Stress dass wirs verpassen dem Kinde Besteck zu geben, aber ich hab so gar keine Lust auf diese Schweinerei... Was mit den Händen geht isst sie mit den Händen, ich hab auch kein Problem wenns zum Beispiel Kartoffel und Quark gibt und sie dann in dem Quark auf ihrem Teller rumpatscht. Aber mit so nem Löffel kann sie ja viel mehr aufladen und weit werfen.....

    Deine Nächte klingen toll. Hier ist es mal so mal so, ein paar Nächte komplett ohne Mucks hatten wir auch schon, aber meist wird sie öfter wach. Bei uns ist der Mittagsschlaf manchmal ein echter Krampf, aber wenn wir den weglassen dann ist sie auch in der Nacht oft wach, warum auch immer, deswegen setz ich da jetzt immer alles dran dass der klappt. Ich glaube wir sind da aber auch totale Versager im Kind ins Traumland begleiten, weil wir damit nie konfrontiert wurden, die Nase pennte ja immer recht easy ein. Und dann kam und kommt mal ne schwierigere Zeit und wir waren/ sind nach 10 Minuten schon völlig überfordert



    Zitat Zitat von IchbleibIch Beitrag anzeigen

    Wie handhabt ihr das? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

    Hier ist das auch manche Tage schwierig. Wenns zeitlich passt und weil mir eh oft langweilig ist, nutze ich schon Vormittags günstige Momente, um zu schnibbeln und vorzubereiten, manchmal ist dann halb 10 auch schon alles fertig^^ Dann wärme ich es später auf. Wenn es hier echt mal gar nicht geht gibts ein Bolognese-Glässchen und ich mache dann weiter, wenn sie Mittagsschlaf macht.
    Ansonsten räumt sie meistens die Schränke aus, da lass ich sie dann auch einfach machen, weil es schneller wieder aufgeräumt ist als dass ich sie permanent weg hole oder versuche abzulenken.


    Habt ihr eure Schränke gesichert? Wir haben bisher nur die Steckdosen safe gemacht und wahrscheinlich lassen wirs auch dabei, aber ich bin eigentlich den ganzen Tag nur noch dabei Zeug wieder zurückzuräumen
    Geändert von Copic (15.02.2021 um 17:49 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Oh Gott, bin gerade ganz rührselig, heute vor einem Jahr war ich in der Klinik und jetzt so ungefähr gingen die fiesen Wehen los.
    Ich find mein Baby schon eine Weile nicht mehr so "baby-isch", aber in vier Stunden ist sie es auch per Definition nicht mehr und hach, ein bisschen wehmütig macht mich das. Ein paar Tränchen musst ich heut auch schon laufen lassen. Hach ja 😬

  6. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallo ihr Lieben.

    Zunächst allen noch alles Gute nachträglich zum ersten Geburtstag, Copics Mäuschen alles Gute zum Geburtstag ��
    Es ist ruhig um mich geworden...

    Das erste Jahr mit 2 Kindern war, Corona sei Dank, nicht so, wie wir es uns gewünscht hatten. Unsere große Reise fiel flach, Kita fiel aus, Einschulung war so mitteltoll, der große musste auf seine Hobbies verzichten, dann war das Jahr auch schon fast rum und zum krönenden Abschluss hatten wir allesamt Corona, bis auf der Große.

    Wir haben es gut verkraftet und milde Verläufe mit keinen bis wenigen Symptome gehabt.
    So verbrachten wir Madames ersten Geburtstag nur zu 4 in Quarantäne. Für sie war das natürlich nicht schlimm, ich fand es sehr schade.
    Wir hocken quasi nur zuhause, seit fast einem Jahr... Das geht mir persönlich ganz schön an die Substanz, aber so ist es eben.

    Seit Weihnachten etwa läuft die kleine, ganz allein, an der Hand weigert sie sich zu gehen. Sie isst morgens Brot (ich stecke es ihr in den Mund), mittags noch Brei und abends vom Tisch.
    Wir füttern sie, auf die Matscherei mit Löffel und Finger habe ich keine Lust. Das haben wir schon beim großen so gehandhabt.
    Alles was mit den Fingern ohne große Sauerei geht, isst sie selbst... Den Rest gibt's in den Schnabel geschoben.
    Zusätzlich hat sie die Angewohnheit, immer den Hund zu füttern, wenn sie "selber essen darf".

    Die Nächte sind gut. Sie schläft von 18.30 bis 07.30/08.00 Uhr. Mittags von 11.00-12.45 Uhr. Passt also.
    Sie hat mittlerweile die oberen 4 Schneidezähne, unten weiterhin nur ihre 3...und die ersten 4 Backenzähne.

    Sie ist so zuckersüß, wenn sie will. Und sehr willensstark. Sie weiß genau, was sie will, wann sie es will und von wem sie es will. Bocken kann sie natürlich schon meisterhaft. ����

    Mehr fällt mir gerade nicht ein...
    Ich hoffe, es geht euch gut.

    Liebe Grüße in die Runde.
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  7. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    @wait, ich kann dich verstehen, das ist auch alles nervig und anstrengend. Meine Große ist auch seit Mitte Dezember zu Hause und ich bin meistens 12h allein mit den Kindern, habe auch keine Familie in der Nähe und keine anderweitige Unterstützung. Die Kinder sind süß und stecken es ganz gut weg, ist aber schon hart für alle mittlerweile und echte Besserung ist ja auch nicht in Sicht.

    Und klar, viele Pläne, die man so hatte, die funktionieren jetzt nicht mehr.

    Aber gut, dass ihr alle milde Verläufe hattet, das ist doch schonmal gut. Und bei euch gibt es ja auch wieder Nachwuchs. ;-)

    @Ichbleibich
    Ich binde mir den Kleinen oft auf den Rücken, oder er räumt eben in der Küche alles aus, ist aber auch relativ kindersicher, das passt schon alles. Dann soll er mit den Töpfen spielen.

  8. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Copic,

    alles Gute deiner kleinen Maus!
    Ich hoffe, der Tag war trotz Corona schön für euch!

    Also wir haben nur wenige Schränke gesichert, bei denen ich es schon gefährlich fände (Putzmittel, schwere Vasen und so).
    An Tupperdosen etc darf er gerne dran und beschäftigt sich auch gerne ewig mit Aus- und Umräumen.
    Seine Socken finde ich häufiger mal in anderen Schubladen... :D

Antworten
Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105113114115

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •