Antworten
Seite 105 von 107 ErsteErste ... 55595103104105106107 LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1070
  1. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Moooin.

    Anscia, toitoitoi für den Zahn.

    Urlaub geht in 4 Std los, füttere gerade Madame und dann geht es gen Flughafen. Ich freue mich, bin aber auch angespannt.
    Wir fliegen nach Griechenland.
    Hier wird vorn gerobbt und hinten gekrabbelt, interessanter Anblick

    Bis bald 🙋🏼*♀️
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  2. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Habt einen tollen Urlaub, wait!
    Ich bin gespannt, was du berichtest.

    Wir werden uns wohl im September nochmal auf den Weg ans Mittelmeer machen-
    wenn es die Fallzahlen erlauben. Aber aktuell sieht es in unserer Ziel-Ecke ganz gut aus.

    Ansonsten waren wir diese Woche bei der U5.
    Alles in bester Ordnung. Mein kleiner Sonnenschein hat toll aufgeholt und ist nun
    knapp unter der 50. Perzentile (bei der Geburt war es die 1.).
    Ich bin so dankbar, dass alles gutgegangen ist.

    Und gleichzeitig frage ich mich immer häufiger, ob man Nummer 2 wohl riskieren sollte.
    Wir haben so ein tolles Kind zuhause. Ich hätte gern ein zweites, aber wenn sich
    die Komplikationen wiederholen und es nachher schief geht, hat man ja auch nichts davon.
    Hach....

  3. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallöchen,
    Sonnige Grüße aus Griechenland 🙋🏼*♀️

    Anscia, wundervoll dass der kleine Mann so toll aufgeholt hat!

    Bzgl des Risikos bei einem zweiten Kind.. Hast du mal mit der gyn gesprochen? Evtl auch die hebamme befragen...

    Prinzipiell kann ja immer was schief gehen. Das ist leicht gesagt, aber Tatsache.

    Unser großer hatte ja eine Fehlstellung bei Geburt - das ist natürlich nicht vergleichbar mit der Plazentageschichte, aber das Risiko, dass jedes weitere Kind es hat, ist eben auch gegeben.

    Zusätzlich gab es hier ein Risiko für cervix insuffizien. Das ist nicht der Fall gewesen, aber ich bin als Risikoschwangere gestartet und einfach sehr viel engmaschiger und genauer beobachtet worden als beim ersten.

    Ich denke, bei einem dritten wäre das auch wieder der Fall.

    Ich kann verstehen, dass du Angst und Zweifel hast, daher der Rat evtl mal mit den fachlich ausgebildeten zu sprechen... Was sagt denn dein Mann?

    Wenn das Herz ja schreit, macht der Kopf meist sehr wenig dagegen...


    Hier klappt soweit alles gut. Die kleine hat den Flug gut mitgemacht und macht auch hier alles toll mit. Planschen ist das Highlight des Tages und nach jedem planschen wird erstmal ein powernap eingeschoben 🤭

    Liebe Grüße
    30.01.2014 - an der Hand
    Feburar 2017
    13.12.2019 - an der Hand
    Juni 2020

  4. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Bei der Nachsorge hatte ich mit meiner Gyn kurz darüber gesprochen, hatte aber selbst den Kopf noch
    nicht wirklich frei dafür. Da war für mich nur wichtig, dass das Kind einmal gesund da war.
    Sie sagte, dass da wahrscheinlich schon ein Zusammenhang zu dem Infekt besteht, den ich hatte, aber dass
    man eben nicht sicher sagen kann, ob sich das nicht wiederholt. Dieser Infekt ist mir auch immer noch ein Rätsel,
    da ich vorher nicht großartig unter Leuten war und sowas eigentlich nie habe...

    Ich habe nach unserem Urlaub im September nochmal einen Vorsorgetermin und werde es dann nochmal ansprechen.
    Aber viel mehr kann sie mir wahrscheinlich auch nicht sagen. Mein Mann ist auch im Zwiespalt. Aber auch eher, weil er die Zeit gerade
    so genießt und es jetzt mit einem guten halben Jahr viel entspannter findet als direkt nach der Geburt und quasi noch nicht bereit für
    den Rückschritt ist. Aber etwas warten würden wir eh noch.

    Eine engmaschigere Beobachtung wäre es auch. Aber da man eh nicht intervenieren kann, wenn es nochmal auftritt, ist das für mich
    auch nicht wirklich eine größere Sicherheit.

    Naja...Das Jahr will ich eh abwarten. Das Herz schreit zwar ja, weiß aber auch, was es schon hat.
    Also wenn es bei einem Kind bleibt, wäre es für mich wohl nicht so wild, als wenn es gar nicht geklappt hätte.

  5. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Hallo an Alle

    Der Kleine dreht sich nun endlich in beide Richtungen
    Vom Bauch auf den Rücken hat er sich schon die letzten zwei Wochen ständig gedreht, aber jetzt hat er endlich auch die andere Richtung raus! Und er liegt seit zwei Wochen auch viel länger zum Spielen auf dem Bauch.

    Seit gestern bekommt er nun auch den dritten Brei, Obst-Getreide. Mittag- und Abendbrei klappen gut ich merke inzwischen auch, dass ich ihn deutlich seltener stillen muss also vorher.

    Er wiegt jetzt mit 7 Monaten 8,5 kg, bald darf er also nicht mehr im Newborn Aufsatz des Tripp Trapp sitzen. Alleine sitzen kann er aber auch noch nicht... Hm da muss ich mir dann echt überlegen wo ich ihn füttere bis er alleine sitzen und in den normalen Hochstuhl kann. Habt ihr einen Tipp?

  6. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ich hab noch eine Frage:
    Was gebt ihr euren Babys schon außer Brei? Gebt ihr schon Hirsekringel, Babykekse, Breze oder sowas oder Finger food?
    Da er noch keine Zähne hat bin ich da noch zurückhaltend. Außer Obst oder Gurke im Fruchtsauger und mini Brezen-Stückchen (nur vom weichen Inneren) hat er noch nichts bekommen.

  7. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ja, ich habe einen Tipp! Einfach mal ausprobieren ihn in den normalen Sitz mit Gurt zu setzen. Wenn er sich da halten kann, dann kann man ihn zum Essen da auch schon mal kurz (!?) hinsetzen, auch, wenn er sonst noch nicht sitzen kann. Sonst auf dem Schoß.

    Und ja, ich gebe ihm Fingerfood, Banane, Wassermelone, Hirsekringel, da darf er auf meinem Schoß mit spielen und das oral explorieren, er kapiert noch nicht, dass das etwas zu essen ist. Und auf meinem Schoß ist das Risiko, dass er sich da verschluckt eher sehr gering.

    Ansonsten bewegt er sich momentan vorwärts, in dem er in Rückenlage wie so eine Krabbe die Beine aufstellt und den po hochnimmt und sich so über den Boden schiebt.

  8. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    wait, genießt euren Urlaub weiterhin 🤗

    Ich hatte gestern ne Konisation und für mich ist ein weiteres Kind jetzt wirklich raus. Nicht aus ärztlicher Sicht, aber Fakt ist dass ich nun ein viel höheres Fehl-/ Frühgeborenes Risiko habe. Das tu ich mir nicht an. Für mich nicht so problematisch, für mein Partner schon mehr, er wollte gerne zwei Kinder. Für mich spricht auch unser Alter dagegen (35), ich würde schon ein paar Jährchen zur Nase haben wollen, um sie in ihrer Minizeit ungeteilt erleben zu können. Dann sind wir vielleicht 38/39 bei einem nächsten Kind- das gefällt mir für mich nicht so.
    Aber ich bin auf jeden Fall neugierig wie ich ein weiteres Kind, jetzt mit Erfahrung, erleben würde und echt, wäre ich jünger, find ich das gar nicht so abwegig ne ganze Kinderschar zu horten. Zu spät 🤷*♀️
    Dir, Anscia, wünsch ich dass Deine Ärztin die Ängste komplett ausräumen kann. Ist das für Dich abwegig dass es mit dem Infekt zu tun hatte?


    Die Nase hat es auch geschafft sich mehrmals zu komplett zu drehen - letzte Woche Donnerstag, sie ist hier komplett über die Terrasse gekullert. Am Abend wollt ich dem Vater sein Wunderkind und ihre Fähigkeiten präsentieren, aber nix mehr. Sie kommt wieder nur noch auf den Bauch und heult dann irgendwann los, wenns so zu ungemütlich wird. Das kullern war also nur ne kleine Preview auf später mal 😁


    IchbleibeIch, es sollte meines Wissens nur irgendwas sein, was nicht zu nem Klumpen im Mund wird, deswegen hätte ich jetzt Kekse und Hirsekringel und sowas eher noch ausgeschlossen. Aber macht das überhaupt Sinn? 🤔
    Ich bin total ängstlich was das essen angeht 🙄 Den Fruchtsauger kapiert die Nase eher gar nicht, also hab ich ihr Melone zum zutschen immer mal so hingehalten. Leider werd ich panisch sobald da ein Stückchen in ihrem Mund landet. Irgendwie kommen wir in die Richtung noch nicht voran. Wie habt ihr das nur hinbekommen, gibts da Tipps?


    Colour, geht das Cortison in die Muttermilch?

  9. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ichbleibich,
    bei DM gibt es von "Freche Freunde" solche Flips mit Pastinake. Die gibts hier öfter mal.
    Werden im Mund ganz schnell weich. Es wurde sich zwar mal minimal verschluckt, aber
    es ist halt wirklich schnell eine Pampe. Außerdem ist Wassermelone hier hoch im Rennen.
    Fruchtsauger habe ich noch nicht ausprobiert. Würdet ihr das empfehlen?
    Ansonsten Glückwunsch zum Drehen! Auch an dich, liebe Copic!

    Wir sind jetzt auch beim dritten Brei. Allerdings trinkt er noch recht wenig Wasser... Ich hoffe mal,
    es stimmt, dass die sich schon holen, was sie brauchen.

    Wie verbringt ihr so die heißen Tage? Hier ist grad Dauerquengeln angesagt. Wahrscheinlich eine Mischung
    aus Hitze und den blöden Zähnen. Kaum war der erste durch, ist der zweite im Anmarsch.
    Dann hätten auch direkt alle 20 auf einmal kommen können, dann ist es wenigstens einmal überstanden.
    Dazu kann man sich hier ganz schön was anhören, weil er nicht so vorwärts kommt, wie er es gerne hätte...

    Copic,
    geht es dir denn gut oder hast du Schmerzen?
    Ich wünsche euch, dass ihr euch damit gut arrangieren könnt, dass es bei einem wunderbaren Kullerkind bleibt.

    Mal sehen, was meine Ärztin so sagt. Aber ich denke, ich sollte mich gedanklich doch schonmal damit anfreunden,
    dass wir bei einem bleiben. Das Ding ist halt auch, dass wir durch Zufall ein Frühchen-Eltern-Paar kennengelernt haben,
    bei denen es nicht gut ging und seitdem denke ich immer, dass es bei uns genauso hätte laufen können (ich weiß nicht, ob ich das schonmal geschrieben hab?). Ich habs ja eigentlich immer auf den Infekt geschoben, aber kann mir halt nicht so ganz erklären, wo ich den hätte her haben sollen. Wir hatten beide Urlaub in der Woche und waren nicht großartig unter Menschen. Außerdem sind wir meist beide krank, wenn es
    einen erwischt und mein Mann hatte gar nichts. Muss alles nichts heißen... aber es irritiert mich eben auch, dass die meisten Ärzte
    das als Erklärung erst nach der Geburt plausibel fanden. Naja. Kopfzerbrechen hilft da auch nicht viel. Genau erklären kann es mir wohl keiner.
    Ist ja auch alles gutgegangen, die Krankenhauszeit ist auch fast vergessen. Aber mit einer potentiellen Nummer 2 will ich auch nicht ewig im Krankenhaus rumhängen, während mein kleiner Schatz hier zuhause sein muss...

  10. User Info Menu

    AW: Januar/Februar/März-Babys 2020

    Ja, das Cortison geht in die Muttermilch. Aber halt in sehr geringen Mengen und der Kinderarzt fand das unbedenklich. Und letztlich muss man das sowieso immer abwägen - ich bin monatelang mit wirklich furchtbarer Neurodermitis rumgelaufen, esse kaum noch Zucker, vegan, glutenfrei und es wird nicht richtig besser? Also mehr fällt mir dann auch nicht mehr ein.

    Ja,

Antworten
Seite 105 von 107 ErsteErste ... 55595103104105106107 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •